[Update] Warrior Spell Low-Cost (1 epic& No Legendary – Standard)

Autor:Babel 222 21D+418
Aufrufe: 35.793
Stimmen:+22
Format:W Nur im wilden Format spielbar
Erstellt am:15.05.2014 um 14:16 Uhr.
Aktualisiert:31.10.2016 um 18:40 Uhr.

Nerf: Dieses Deck wurde seit der Abschwächung einer enthaltenen Karte nicht aktualisiert.

22 Mitglieder geben diesem Deck ein +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

12x ZauberØ 1,92 ManaMaximal 3Mana
3x WaffenØ 4,33 ManaMaximal 5Mana
15x DienerØ 3,20 ManaMaximal 5Mana
AngriffØ 2,47 AngriffSumme: 37 Angriff
LebenØ 3,33 LebenSumme: 50 Leben
30 Karten22 Krieger-Karten73,33% klassenspezifische Karten
Kosten1.460
um alle Karten herzustellen.
Basis8
Basis-Karten
26,67% Basis-Karten
Gewöhnlich14
Karten
46,67% gewöhnliche Karten
Selten7
Karten
23,33% seltene Karten
Episch1
Karten
3,33% epische Karten
Legendär0
Karten
0,00% legendäre Karten
0
0 Karten
1
2 Karten
2
10 Karten
3
10 Karten
4
3 Karten
5
4 Karten
6
0 Karten
7
0 Karten
8
0 Karten
9
0 Karten
10
0 Karten
1 Karten

Deck Import Mit folgender Zeichenkette kannst du dieses Deck in deinem Hearthstone-Client übernehmen:

22 Mitglieder geben diesem Deck ein +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

Hallo zusammen,

hier findet ihr den Guide eines Decks, welches sich an dem Krieger Controll Spell Deck von Tom Paris orientiert, allerdings versuche ich eine Low-Budget Variante anzubieten.

Nachdem ich gesehen habe wie Wütender Berserker zuhauen kann (siehe Videos unten, einfach auf Spoiler klicken), wollte ich das auch mal ausprobieren und spiele das Deck seit einigen Tagen mit 60-70% Winrate. Das Deck zielt meist (aber nicht ausschließlich) auf One-Turn-Kill ab, die perfekte Deckbalance habe ich leider noch nicht erreicht, daher bin ich für Vorschläge dankbar.

How to play:

Wie im Video zu sehen, basiert das Deck darauf, den Wütender Berserker mittels Wilder Pyromant, Befehlsruf und Wirbelwind (+weitere Zauber) soweit hochzuziehen, dass ihr den Gegner in einer Runde niederstrecken könnt. Je mehr Diener der Gegner auf dem Feld hat, desto mehr profitiert der Wütender Berserker davon, was bedeutet, dass dieser Moment meistens erst im Late-Game sein wird und bis dahin auch schon ordentlich auf euch eingedroschen wird.

Bis dahin heißt es also durchhalten und den Gegner mit Zerschmettern, Hinrichten und Fieser Zuchtmeister/Innere Wut in Verbindung mit Tobender Worgen, Grimmiger Gast oder Kriegerheld der Bluthufe bei Laune halten. Für die Starthand immer schön ist Amaniberserker mit Münze in Runde 1 und in Runde 2 den Fieser Zuchtmeister drauf machen geschmeide 7 Schaden zum Einstieg.

Statt Scharmützel bin ich neuerdings ein Freund von Violette Illusionistin + Fluch des Narren geworden, womit man mal locker flockig 12 Schaden unter den gegnerischen Dienern verteilen kann. Natürlich sind 8 Mana schlechter als 5, aber irgendwie war mein Glück immer recht bescheiden, was die Überlebenschancen meiner Diener betraf, daher spiele ich diese Kombi nun als „Flächenschaden“.

Wie nun jeder weiß haben Krieger immer Probleme mit dem Kartenziehen, was in diesem Deck  durch den 2x Akolyth des Schmerzes, Zerschmettern und Schildblock etwas aufgefangen werden sollte (aber sicherlich noch ausbaufähig ist). Auch Blutkrieger hilft hier ein wenig, die Hand wieder aufzupeppen.

Viel Spaß beim Spielen und votet für diesen Guide, wenn er euch gefallen hat.

Schaut auch bei meinen anderen Decks mal rein, vielleicht ist etwas passendes für euch dabei.


22 Mitglieder geben diesem Deck ein +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

Du spielst selbst ein Deck, das du gerne vorstellen würdest?

Verewige dich jetzt. Schreibe einen Guide!

Dieses Deck könnte veraltet sein

Nerf: Dieses Deck wurde seit der Abschwächung einer enthaltenen Karte nicht aktualisiert.

Beachte bei deinem Kommentar, dass dieses Deck heute u.U. nicht mehr so gut spielbar ist wie vor der Abschwächung enthaltener Karten.

Kommentare zu "[Update] Warrior Spell Low-Cost (1 epic& No Legendary – Standard)"

Die neuesten Kommentare werden oben angezeigt.

Finde das Deck recht gut, jedoch bringt ein Defender of Argus sehr viel Boardcontroll.
Ich kombiniere den DoA gerne mit Loat Hoarder oder Yeti.
Strumangriff habe ich nicht drinnen, denn ich finde die Karte zu teuer für das was man bekommt.

Und warum hast du Shieldblock nur ein mal drinnen? Die kann das Game retten. Man macht ein immenses (+) plus, 5 Armor und eine Karte ziehen für 3 Mana sind worth it. Mit Cuel Taskmaster und Inner Rage kann man auch sehr viel Unsinn und Sinnvolles anstellen, daher würde ich auch davon jeweils 2 rein packen. Und anstatt des Spellbreakers lieber 2 Eulen, denn die sind einerseits billiger und dienen mehr dazu als einfache Monster die Monster des Gegner zu zerstören.

Ich muss aber noch sagen, dass ich Grommash im Deck habe, damit die Anzahl von Inner Rage und von dem Taskmaster nachvollziehbar ist 😉

Schreib einen Kommentar!

Für diesen Artikel sind keine Kommentare mehr möglich.

Kommentare nicht mehr möglich

Dieses Deck wurde seit 4 Jahren nicht mehr aktualisiert und ist vermutlich veraltet. Kommentare sind daher nicht mehr möglich, bis der Deck-Autor diesen Guide aktualisiert.

» Aktuelle Hearthstone-Decks

Anzeige

Mit Amazon Coins beim Kauf von Hearthstone-Packs und Co. ordentlich sparen! Mehr erfahren:

* Amazon-Partnerlink

💡 Hearthstone-News entdeckt?

Ihr habt eine Hearthstone-News entdeckt, die auf HsHeroes.de noch fehlt?

Dann postet sie in unserem Hearthstone News-Forum!

Hearthstone Meta Report

Standard Meta-Report vom 25.11.2020 – Erste Dunkelmond-Wahnsinn-Ausgabe!

Die neue Hearthstone-Erweiterung erscheint am 17.11.2020. Mehr erfahren:

Karten-Preisvergleich
Neue Themen
💥 Für echte Hearthstone-Fans

Arena Sieg-Quote

Krieger
54,4%
Hexenmeister
52,8%
Dämonenjäger
52,7%
Magier
50,3%
Paladin
50,0%
Kartensprache

Du kannst wählen, in welcher Sprache Karten auf HearthstoneHeroes.de angezeigt werden: