Warrior Anti-Aggro Control Deck: Exzellent gg Jäger und Zoolock

Autor:OldChamper 34 4D+23
Aufrufe: 8.467
Stimmen:+3
Format:W Nur im wilden Format spielbar
Erstellt am:04.08.2014 um 12:54 Uhr.
Aktualisiert:04.08.2014 um 13:36 Uhr.

Nerf: Dieses Deck wurde seit der Abschwächung einer enthaltenen Karte nicht aktualisiert.

3 Mitglieder geben diesem Deck ein +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

11x ZauberØ 2,09 ManaMaximal 5Mana
3x WaffenØ 4,33 ManaMaximal 7Mana
16x DienerØ 3,88 ManaMaximal 8Mana
AngriffØ 2,69 AngriffSumme: 43 Angriff
LebenØ 4,31 LebenSumme: 69 Leben
30 Karten19 Krieger-Karten63,33% klassenspezifische Karten
Kosten8.440
um alle Karten herzustellen.
Basis8
Basis-Karten
26,67% Basis-Karten
Gewöhnlich10
Karten
33,33% gewöhnliche Karten
Selten3
Karten
10,00% seltene Karten
Episch4
Karten
13,33% epische Karten
Legendär5
Karten
16,67% legendäre Karten
0
0 Karten
1
4 Karten
2
10 Karten
3
8 Karten
4
0 Karten
5
3 Karten
6
2 Karten
7
1 Karten
8
2 Karten
9
0 Karten
10
0 Karten

Deck Import Mit folgender Zeichenkette kannst du dieses Deck in deinem Hearthstone-Client übernehmen:

Anzeige

3 Mitglieder geben diesem Deck ein +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

Hallo Leute,

ich spiele main Druide und wollte einfach noch eine Alternative gegen diese lästigen Aggro Decks wie Palarush, Zoolock, Jäger mit UTH oder Aggro Mages haben. Gegen diese Art von Decks ist das Deck hier eins a und gewinnt die Mehrheit der Spiele mit Leichtigkeit.
Gegen andere Control Decks spielt sich das Deck zudem immer noch angenehm.

Letzte Saison habe ich es mit meiner Druiden/Krieger Combo bis auf Rang 6 geschafft, wohl nur aus Zeitmangel nicht weiter gekommen.

Es ist nicht das billigste Deck, das gebe ich zu, vielleicht mehr etwas für fortgeschrittene Spieler mit mehr Karten, die mal etwas neues ausprobieren wollen und denen die lästigen Aggro Decks ähnlich auf die Nerven gehen wie mir.  Dennoch werde ich später auch noch auf Ersatzkarten eingehen.

Anmerkung: Das Deck wird mit Erscheinen weiterer Naxx Karten wahrsch. noch mehrmals aktualisiert.

 

Zur Strategie:

Ich werde einfach mal meine üblichen Combos auflisten, vielleicht kann ja der eine oder andere auch so noch was mitnehmen.

Early game:
Am besten fischt man nach Fiery War Axe , Nerub’ar Weblord, Unstable Ghoul und Whirlwind. Ein früher Acolyte of Pain kann allerdings auch nie schaden.

Der Weblord schränkt sämtliche Aggrodecks ziemlich ein und empfiehlt sich am besten gegen Warlock. Mit Coin auch gerne in der ersten Runde ausspielen!

Abgesehen davon eignet sich die Combo Unstable Ghoul + Acolyte of Pain + Whirlwind perfekt dazu, um nahezu ein ganzes Aggro board zu clearen.

Der Ghoul ist generell meine neue Lieblingskarte gegen Hunter, wenn er einmal liegt und der Hunter keine Eule hat, könnt ihr erstmal davon ausgehen, dass Ihr sicher vor Unleash the Hounds seid!

Den Frothing Berserker bewahre ich generell fürs midgame auf, damit er wenn möglich auch in der Runde wo er ausgespielt wird, direkt mehrfach gebufft wird (am effektivsten wieder mit dem Ghoul oder Whirlwind).

Neigt sich das Spiel den späteren Runden zu, besitzt Ihr natürlich immer noch genügend Removals, um mit den gegnerischen Fatties klar zu kommen. Die Execute konntet ihr euch hoffentlich aufbewahren. Ansonsten noch der Klassiker Shield Block und Shield Slam.

Loatheb ist ein muss im Moment, er glänzt gegen Magier, Druiden, Hunter, und natürlich dem guten alten Miracle Rogue (den ich immer seltener sehe!).

Sludge Belcher ist eine Karte fürs midgame, bestens um einen Berserker zu beschützen oder aber auch einen Weblord oder einen Acolyten. Die Synergie mit dem Berserker ist riesig, da der Gegner meist 2, eher 3 Angriffe braucht, um mit dem Belcher komplett fertig zu werden!

The Black Knight ist der klassische Wegbereiter für Garrosh und Berserker gegen jeden, der Taunts spielt.

Brawl ist ein super Aufräumer gegen Aggro Decks und auch alle anderen lästigen tokens, etc. Am besten spielt es sich jedoch mit Sylvanas Windrunner , falls diese die vorhergehende Runde überlebt hat. Entweder Brawl gibt euch Sylvanas oder sie stirbt und gibt euch dafür des Gegners überlebenden des Brawls!

Gorehowl einmal reicht vollkommen, entweder für minions oder zum finishen.

Grommash Hellscream und Cruel Taskmaster als altbewährte finisher, ebenso Ragnaros the Firelord fürs lategame.

 

Ich besitze Alexstrasza, bin mir aber nicht sicher, was ich dafür aus dem Deck entfernen wollen würde, da es auch so bestens läuft. Sollte man sich aber im Hinterkopf behalten, wenn die Control Decks wieder Überhand nehmen.

 

 

Wenn Ihr nicht alle legs habt und Karten ersetzen müsst:

Black Knight und Sylvannas kann man mit Sunwalker oder einem zweiten Sludge Belcher oder Cairne Bloodhoof ersetzen, ich halte sie allerdings fuer eher wichtig.

Abgesehen davon eignet sich natürlich auch Azure Drake als Substitut für jede der Legendaries.

Wer Ysera besitzt und dafür eine der anderen Legendaries nicht, darf diese natürlich auch liebend gerne einsetzen 🙂

Baron Geddon besitze ich nicht. Er wäre Luxus gegen die Rush decks, kommt aber meist erst ziemlich spät raus und ist dazu noch eine Gefahr für unsere ganzen kleinen Mobs. Ohne ihn läuft es bei mir genau so rund.

 

Abgelehnte Karten:

Arcanite Reaper ist zu teuer und lohnt nicht gegen die Aggro decks. Die meisten minions besitzen eh weniger als 3 Leben.

Armorsmith habe ich am Anfang gespielt, dann aber gegen die Naxxramas karten ausgetauscht. Wird zu oft mit einem Soulfire vernichtet und gibt nur ein armor. der Effekt vom Nerub’ar Weblord gefällt mir 10x besser. Ausserdem ist ihr Effekt ein „defensiver“, während weblord und ghoul „aggressiv“ sind und den Gegner beeinträchtigen, anstatt euch zu buffen.

Cleave fällt weg, da ich kein freund von RNG bin. Wir haben genug AOE removal.

Kor’kron Elite eine relativ starke Karte, die sich aber eher in einem Face Warrior wiederfindet. wird gegen Aggro Decks von zu vielen Spells und minions vernichtet, die unter ihrem Wert liegen.

Upgrade! nicht genug Waffen im Deck, damit dies sich lohnt.

Warsong Commander passt auch nicht in unser Schema.

 

Sobald Naxx weiter fortschreitet, werde ich natürlich Death’s Bite und andere Karten adden. Das Deck wird dann aktualisiert.

 

für alle, denen das alles zu lang war:
TL;DR:

Nerub’ar Weblord vor Unstable Ghoul ausspielen.

Unstable Ghoul bufft Frothing Berserker und Acolyte of Pain extrem.

Unstable Ghoul schützt vor Unleash the Hounds.

 

 

Danke fürs Lesen und viel Erfolg mit dem Deck!

PS: War mein erster Guide 🙂

Grüße,

OldChamper

 

PPS: Ich habe eben auch Thijs Deck entdeckt, er benutzt Alex und Azure Drake. Hab mein Deck aber nicht da geklaut, ich schätze die Naxx Karten sind einfach zu stark 🙂


3 Mitglieder geben diesem Deck ein +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

Du spielst selbst ein Deck, das du gerne vorstellen würdest?

Verewige dich jetzt. Schreibe einen Guide!

Dieses Deck könnte veraltet sein

Nerf: Dieses Deck wurde seit der Abschwächung einer enthaltenen Karte nicht aktualisiert.

Beachte bei deinem Kommentar, dass dieses Deck heute u.U. nicht mehr so gut spielbar ist wie vor der Abschwächung enthaltener Karten.

Kommentare nicht mehr möglich

Dieses Deck wurde seit 6 Jahren nicht mehr aktualisiert und ist vermutlich veraltet. Kommentare sind daher nicht mehr möglich, bis der Deck-Autor diesen Guide aktualisiert.

» Aktuelle Hearthstone-Decks

Anzeige

Mit Amazon Coins beim Kauf von Hearthstone-Packs und Co. ordentlich sparen! Mehr erfahren:

💡 Hearthstone-News entdeckt?

Ihr habt eine Hearthstone-News entdeckt, die auf HsHeroes.de noch fehlt?

Dann postet sie in unserem Hearthstone News-Forum!

Hearthstone Meta Report

Standard Meta-Report vom 26.05.2020 - Die besten Decks nach dem Balance-Update vom 18.05. [UPDATE]
Karten-Preisvergleich
Neue Themen
💥 Für echte Hearthstone-Fans

Arena Sieg-Quote

Dämonenjäger
53,9%
Druide
52,9%
Magier
51,9%
Paladin
50,7%
Schurke
48,9%
Kartensprache

Du kannst wählen, in welcher Sprache Karten auf HearthstoneHeroes.de angezeigt werden: