Un’Goro Midrange Paladin – Uther back on the field

HS Lady Liadrin Artwork

MEIN HAMMER BRENNT MIT HEILIGEM...
Äh Sekunde mal, wo kommt das Schwert her?!

Autor:maurriss 2.991 313 9D+195
Aufrufe: 14.275
Stimmen:+8
Format:W Nur im wilden Format spielbar
Erstellt am:23.04.2017 um 21:54 Uhr.
Aktualisiert:25.04.2017 um 09:19 Uhr.

Nerf: Dieses Deck wurde seit der Abschwächung einer enthaltenen Karte nicht aktualisiert.

8 Mitglieder geben diesem Deck ein +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

7x ZauberØ 5,14 ManaMaximal 8Mana
2x WaffenØ 4,00 ManaMaximal 4Mana
21x DienerØ 3,90 ManaMaximal 8Mana
AngriffØ 3,10 AngriffSumme: 65 Angriff
LebenØ 4,05 LebenSumme: 85 Leben
30 Karten17
-Karten
56,67% klassenspezifische Karten
Kosten9.740
um alle Karten herzustellen.
Basis4
Basis-Karten
13,33% Basis-Karten
Gewöhnlich6
Karten
20,00% gewöhnliche Karten
Selten11
Karten
36,67% seltene Karten
Episch5
Karten
16,67% epische Karten
Legendär4
Karten
13,33% legendäre Karten
0
0 Karten
1
2 Karten
2
5 Karten
3
6 Karten
4
7 Karten
5
1 Karten
6
4 Karten
7
1 Karten
8
4 Karten
9
0 Karten
10
0 Karten

Deck Import Mit folgender Zeichenkette kannst du dieses Deck in deinem Hearthstone-Client übernehmen:

Anzeige

8 Mitglieder geben diesem Deck ein +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

Du spielst selbst ein Deck, das du gerne vorstellen würdest?

Verewige dich jetzt. Schreibe einen Guide!

Das könnte dich auch interessieren

Dieses Deck könnte veraltet sein

Nerf: Dieses Deck wurde seit der Abschwächung einer enthaltenen Karte nicht aktualisiert.

Beachte bei deinem Kommentar, dass dieses Deck heute u.U. nicht mehr so gut spielbar ist wie vor der Abschwächung enthaltener Karten.

Kommentare zu "Un’Goro Midrange Paladin – Uther back on the field"

Die neuesten Kommentare werden oben angezeigt.

@Firun also ich glaube das Deck ist auch ohne die beiden sehr stark. Die Version aus dem report hat halt durch die stärkere murloc Synergie ein etwas stärkeres early-und midgame, während meine Liste etwas besser im lategame ist und die mistresses natürlich super gegen Aggro sind 😉

Ich hab damit letzten Monat bis Rank 5 geladdert und es ging wirklich sehr gut. Diesen Monat hab ich fast gar nicht geladdert, aber die paar Spiele die ich mit dem Deck hatte, verliefen ähnlich wie letzten Monat. Also ich denke dass auch diese Version mit weniger Murlocs sehr konkurrenzfähig ist 🙂

Hallo,

erstmal danke für deinen schönen Guide. Spielst du das Deck aktuell noch? Wie sind deine Erfahrungen im weiteres Verlauf gewesen?
Es geht mir, was die Karten betrifft, ähnlich wie dir: Mir fehlen die beiden Inquis und ich habe auch keinen Staub, um mir die eben mal zu machen. Würdest du sagen, dass Deck ist ohne die beiden signifikant schwächer?
Ragnaros fehlt mir ebenfalls, aber ich hoffe, den relativ problemlos ersetzen zu können…
Viele Grüße

@MelSin21 Puh das ist schwer. Tarim wird voraussichtlich bis in mindestens 4 monaten in jedem paladin deck sein und Tirion dürfte locker die beste leggi des Spiels sein…

Da der aber mehr Value bietet und generell seit jahren in jeder pala liste ist, würde ich zu Tirion tendieren.

Eine Frage habe ich noch: Wenn du es mal allgemein siehst, wen soll ich mir lieber holen? Tirion oder Tarim? Also für dieses Deck, das Deck des Meta Reports und später für weitere Decks.

Hey,

spiele eine ganz ähnliche Liste:

– 2 x Meisterin / 1 x Kodo / 1 x Ivory / 1 x Handauflegen

+ 2 x Murloc Inquisitor / 1 x Elise / 1 x 5 mana Faceless ( weiss den Namen grad nicht genau ) 1 x Gutmütiger Megasaurus

Die Murlocs empfinde ich als überwältigend stark und der Inquisitor macht es nur noch schlimmer. Tolle Synergien.

Elise macht einfach Spass und hat mir schon öfters geholfen. ( Sicherlich keine Pflicht aber ich habe Sie nunmal gezogen und Sie passt gut )

Da ich auf die weitere Heilung verzichte wird Ragi etwas wichtiger.

@Terpentin300 klingt auch gut. Megasaurus hab ich deshalb nur 1x drin, weil ich den 1. auch nur einmal habe und 2. durch das fehlen von den Murloc Inquisitoren (die ich auch nicht habe) die Murloc Synergie hier eine gute Ecke schwächer ist. Die Meisterin der Mixturen bewährt sich jedoch besonders gut in Aggro Match-Us durch die Heilung und bietet auch im Lategame Optionen für selbiges.

Lightlord muss man nicht umbedingt spielen. Überlege gerade selbst den zu wechseln, vermutlich für einen 2. Ivory Knight oder generell etwas offensiveres.
Und ja Tarim ist unerlässlich xD Wahrscheinlich neben Spikeridged Steed die stärkste Pala Karte des Sets.

Danke für den Guide.

Ich spiele eine ähnliche Liste an Karten.

Anstatt Meisterin der Mixturen 2x Murlocinquisitor

2x Gutmütiger Megasaurus -> allgemein mehr Value aus den Murlocs und aus der neuen Heldenfähigkeit durch Murlocinquisitor.

Ragnaros der Lichtfürst besitze ich leider (noch) nicht und spiele daher 1x Handauflegung / 1x Elfenbeinspringer.

Sonnenhüter Tarim besitze ich ebenfalls noch nicht, werde mir diesen aber als nächstes craften, da er meines Erachtens unersetzbar für das Deck ist.

@MelSin21 hatte ich doch schon in dem anderen deck Guide den du kommentiert hast beantwortet 😉

Raggi kannst du mit einem 2. Ivory Knight oder generell einer anderen 2. Kopie einer guten deckkarte, wie Stampeding Kodo kompensieren. Tirion und tarim sind langfristig unersetzbar. Du kannst versuchen (wenn du Dinosize hast) die OTK Combo mit Stonetusk Boar, Dinosize und Adaptation rein zu packen. Sollte in Control pala und langsamen Midrange builds gehen. Allerdings nur wenn du Dinosize hast. Craften würde ich die dafür nicht.

Auch Wickerflame Burnbristle kann man gut als Ergänzung nehmen, wenn du die hast.

Wen kann man für die Legendären reintun?

Schreib einen Kommentar!

Für diesen Artikel sind keine Kommentare mehr möglich.

Kommentare nicht mehr möglich

Dieses Deck wurde seit 2 Jahren nicht mehr aktualisiert und ist vermutlich veraltet. Kommentare sind daher nicht mehr möglich, bis der Deck-Autor diesen Guide aktualisiert.

» Aktuelle Hearthstone-Decks