Un’Goro Midrange Paladin (Legend April 2017)

Un'Goro - Elise mit Fackel

Die neue Paladin-Entdeckung!

Autor:Kyouma 194 20D+389
Aufrufe: 20.350
Stimmen:+12
Format:W Nur im wilden Format spielbar
Erstellt am:16.04.2017 um 00:11 Uhr.
Aktualisiert:16.04.2017 um 00:30 Uhr.

Nerf: Dieses Deck wurde seit der Abschwächung einer enthaltenen Karte nicht aktualisiert.

12 Mitglieder geben diesem Deck ein +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

7x ZauberØ 4,00 ManaMaximal 6Mana
2x WaffenØ 4,00 ManaMaximal 4Mana
21x DienerØ 3,43 ManaMaximal 8Mana
AngriffØ 2,76 AngriffSumme: 58 Angriff
LebenØ 3,67 LebenSumme: 77 Leben
30 Karten18 Paladin-Karten60,00% klassenspezifische Karten
Kosten13.460
um alle Karten herzustellen.
Basis4
Basis-Karten
13,33% Basis-Karten
Gewöhnlich4
Karten
13,33% gewöhnliche Karten
Selten9
Karten
30,00% seltene Karten
Episch7
Karten
23,33% epische Karten
Legendär6
Karten
20,00% legendäre Karten
0
0 Karten
1
2 Karten
2
5 Karten
3
7 Karten
4
8 Karten
5
2 Karten
6
3 Karten
7
1 Karten
8
1 Karten
9
0 Karten
10
0 Karten
1 Karten

Deck Import Mit folgender Zeichenkette kannst du dieses Deck in deinem Hearthstone-Client übernehmen:

12 Mitglieder geben diesem Deck ein +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

Herzlich Willkommen zu meinem Guide zum neuen Midrange Paladin!

Der Midrange Paladin war vor der Secret Paladin Era eines meiner ersten Lieblingsdecks. Ich freue mich riesig, dass neben Rexxar auch Uther wieder von den Toten auferstanden ist. Da ein Problem dieses Decks die hohen Dust-Kosten sind, habe ich zuvor einige Zeit Streams beliebter Spieler wie Kolento und StrifeCro verfolgt um mir sicher zu sein, dass das Deck was taugt. Natürlich ist meine Liste stark von derer Listen inspiriert.

 

Gameplay-Video

 

How to Play!

1. Karten-Erklärungen

 

2. Spielweise

Wer sich Punkt 1 des Guides durchgelesen hat, wird schon eine gute Vorstellung von der Spielweise haben. Wir spielen ein Board-zentriertes Spiel, welches in der frühen Phase vor allem auf das Murloc-Paket setzt. Dies gilt gleichermaßen gegen Control und Aggro, da man gegen Aggro am besten mit eigener Board-Präsenz anstinkt und gegen Control gerne durch frühen Druck mit einem Vorteil ins Late-Game geht. Druck führt immer dazu, dass der Gegner Karten suboptimal verwenden muss und wir selbst, falls das Spiel noch lange dauert mit besseren Ressourcen arbeiten können. Wichtig ist es mit diesem Deck zu lernen, wie ihr eure „Utility-Tools“ am besten einsetzt. Dazu muss man das Deck des Gegners kennen und wissen, welche idealen Ziele es z.B. für Friedensbewahrer gibt oder wie viel Value man von Gleichheit und Weihe erwarten kann. So kann man dann einschätzen, wann man die Karten noch aufheben sollte oder vielleicht für Tempo spielen sollte. Zusammengefasst, beginnen wir also bei entsprechendem Draw mit einem aggressiven Match-Plan und überlegen im Mid-Game wie weit wir von der Aggression abweichen und das grindy Control-Game spielen.

 

3. Mulligan

Im Mulligan behält man naheliegend vorzugsweise Murloc’s, also Murlocinquisitor, Hydrologin und Steinteichjäger. Außerdem sind Karten bis zu 4 Mana in verschiedenen Match Ups mögliche Keeps, vor allem mit der Münze und wenn man schon Early hat.

 

4. Ersatzkarten

Falls euch Finja die Todesflosse oder Elise die Entdeckerin fehlt, könnt ihr zum Beispiel eine Liste von Kolento statt meiner spielen. Die meisten aktuellen Listen des Midrange Paladin spielen diese Legendarys nicht.

Brandbart Loderlunte könnt ihr versuchen durch einen zweiten Golakkakrabbler zu ersetzen, Sonnenhüter Tarim eventuell durch Urzeitlicher Drache. Aber beide dieser Änderungen schwächen das Deck natürlich. Der Kurator kann z.B. durch Handauflegung ersetzt werden. Tirion Fordring und die Epic’s des Decks sind hingegen unersetzlich.

 

Ich hoffe, der Guide konnte euch weiterhelfen und ihr habt Spaß mit dem Deck. Wenn ihr mögt, könnt ihr gerne bei meinem Twitch-Channel twitch.tv/kyouma77 vorbeischauen, wo ich regelmäßig streame oder mal meinen YouTube-Channel begutachten. Danke für eure Aufmerksamkeit!


12 Mitglieder geben diesem Deck ein +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

Du spielst selbst ein Deck, das du gerne vorstellen würdest?

Verewige dich jetzt. Schreibe einen Guide!

Dieses Deck könnte veraltet sein

Nerf: Dieses Deck wurde seit der Abschwächung einer enthaltenen Karte nicht aktualisiert.

Beachte bei deinem Kommentar, dass dieses Deck heute u.U. nicht mehr so gut spielbar ist wie vor der Abschwächung enthaltener Karten.

Kommentare zu "Un’Goro Midrange Paladin (Legend April 2017)"

Die neuesten Kommentare werden oben angezeigt.

Moin!
Deine Variante hört sich bis auf Faceless Manipulator (den ich für Situationsabhängig halte) super an, gerade den Urzeitlicher Drache wollte ich auch eigentlich gerne unterbringen, habe aber keinen Platz so recht gefunden. Ist natürlich schon für Der Kurator. Bei Finja scheiden sich die Geister, ich schrieb ja schon, warum ich ihn gerne spiele. Natürlich fühlt er sich ohne Bluegill Warrior schwächer an, aber „schwächer“ kann ja immer noch stark sein. 😉

Moin Kyouma,

wieder ein sehr netter Guide von dir. Dieses Deck spiele ich nun auch fast einen Monat lang mit kleinen Abwandlungen.
( – Finja, verbotenne Heilung, Barndbart / + Ragi, Faceless Manipulator, Urzeitlicher Drache )
Seit Beginn aber inklusive Elise. Die finde ich persönlich doch recht stark bzw es ergeben sich häufiger nette Situationen durch das Un Goro Pack.
Den urzeitlichen Drachen mag ich ebenfalls nicht missen.
Werde aber in jedem Fall mal eine Testlauf mit Finja machen und den Faceless mit Ihr ersetzen.

Hey!
Danke für die Rückmeldung. Schwer sind die Match Ups sicher, aber durchaus machbar. Man sollte in beiden aggressiv für Murlocs Mulligan, da die frühe Board Präsenz gut tut – gegen Hunter um nicht zu viel Minion Damage einzustecken und gegen Rogue um ihm möglichst nicht die Zeit zu geben, die er für die Quest braucht. Später im Spiel ist gegen Hunter natürlich Forbidden Healing MVP, aber auch die zahlreichen Taunts helfen. Gegen Rogue haben wir auch Tools im Deck, die 5/5er Minions schlagen können. Equality und Tarim helfen beim removen und Taunts schützen vor Charge Wellen.

Gruß zurück 🙂

Hallo

Endlich wieder mal als Paladin eine Chance um mitzuspielen, ich hasse es mit Aggro-Decks zu spielen.
Funktioniert wirklich nicht schlecht, außer gegen Jäger und die blöden Quest-Schurken :-\. Kann die Jäger erst zu spät bremsen und dann ist die Heldenfähigkeit auf der Tod.

mfg

Kodo kommt auch gegen Quest Warri ganz ausgezeichnet.

Hey nimrooth!
Da stimmen viele mit dir überein, Elise sieht man nur selten. Finja finde ich wie im Guide schon begründet, aber persönlich schon immer noch stark genug (auch nachdem sich die Meta die Tage leicht verschoben hat). Kodo ist aber eine sehr gute Idee, vor allem gegen die häufiger gewordenen Mages als Doomsayer-Killer sehr stark.

Gruß, Kyouma

Ich bin von Elise und Finja in dem Deck nicht so angetan und habe sie wieder raus geschmissen. Finja finde ich eher kontraproduktiv, da bis auf den Warleader, die Kampfschreie der Murlocs zu gut sind, als dass ich darauf verzichten möchte. Elise ist mir irgendwie zu langsam. Habe für die beiden Karten nen Kodo und Ligthlord rein gepackt. Ansonsten ein Top Deck.

Schreib einen Kommentar!

Für diesen Artikel sind keine Kommentare mehr möglich.

Kommentare nicht mehr möglich

Dieses Deck wurde seit 3 Jahren nicht mehr aktualisiert und ist vermutlich veraltet. Kommentare sind daher nicht mehr möglich, bis der Deck-Autor diesen Guide aktualisiert.

» Aktuelle Hearthstone-Decks

Anzeige

Mit Amazon Coins beim Kauf von Hearthstone-Packs und Co. ordentlich sparen! Mehr erfahren:

💡 Hearthstone-News entdeckt?

Ihr habt eine Hearthstone-News entdeckt, die auf HsHeroes.de noch fehlt?

Dann postet sie in unserem Hearthstone News-Forum!

Hearthstone Meta Report

Standard Meta-Report vom 12.08.2020 - Erste Akademie Scholomance-Ausgabe!
Karten-Preisvergleich
Neue Themen
💥 Für echte Hearthstone-Fans

Arena Sieg-Quote

Magier
56,8%
Druide
54,5%
Schurke
52,1%
Paladin
50,6%
Schamane
50,0%
Kartensprache

Du kannst wählen, in welcher Sprache Karten auf HearthstoneHeroes.de angezeigt werden: