[Top 10 Legend] Hexenwald Odd Warrior

WoW - Ragnaros Screenshot

Mächtige Heldenfähigkeiten!

Autor:Kyouma 194 20D+389
Aufrufe: 28.225
Stimmen:+14
Format:W Nur im wilden Format spielbar
Erstellt am:15.04.2018 um 14:33 Uhr.
14 Mitglieder geben diesem Deck ein +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

11x ZauberØ 2,45 ManaMaximal 5Mana
3x WaffenØ 4,33 ManaMaximal 7Mana
16x DienerØ 3,88 ManaMaximal 9Mana
AngriffØ 2,50 AngriffSumme: 40 Angriff
LebenØ 4,19 LebenSumme: 67 Leben
30 Karten18 Krieger-Karten60,00% klassenspezifische Karten
Kosten10.440
um alle Karten herzustellen.
Basis6
Basis-Karten
20,00% Basis-Karten
Gewöhnlich6
Karten
20,00% gewöhnliche Karten
Selten6
Karten
20,00% seltene Karten
Episch8
Karten
26,67% epische Karten
Legendär4
Karten
13,33% legendäre Karten
0
0 Karten
1
5 Karten
2
0 Karten
3
17 Karten
4
0 Karten
5
6 Karten
6
0 Karten
7
1 Karten
8
0 Karten
9
1 Karten
10
0 Karten

Deck Import Mit folgender Zeichenkette kannst du dieses Deck in deinem Hearthstone-Client übernehmen:

14 Mitglieder geben diesem Deck ein +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

Hallo und Herzlich Willkommen zu meinem Odd Warrior Guide!

Der Hexenwald ist da und bringt viele neue Deck-Möglichkeiten mit sich. In den ersten Tagen habe ich schon das eine oder andere getestet und bin schließlich beim Odd Warrior gelandet.

 

Video Guide folgt demnächst!

 

How to Play!

1. Einleitung

Der Warrior ist eine der Klassen, die von Baku the Mooneater profitieren, einer neuen legendären Karte, die einen dazu auffordert, nur Karten mit ungeraden Manakosten in seinem Deck zu spielen. Die Belohnung ist die mächtige Tank Up Heropower wie einst die von Justicar Trueheart. Mithilfe dieser ist das Deck eines der wiederstandsfähigsten im Überlebenskampf, bis man schließlich die Quest erfüllt und in die Offensive wechselt.


2. Mulligan

Allgemein

Die Quest wird in Aggro Match Ups weggeworfen!

Meistens


3. Spielplan Krieger

Gegen Aggro Decks, kämpft das Deck ausschließlich ums überleben. Die billigen 3-Mana Taunts und die 4 Armor Heropower stellen eine nur schwer durchdringbare Verteidigung dar. Shield Slam fungiert als effektives Removal, während Brawl und Reckless Fury bei großem Bord des Gegners helfen. Shield Block sollte generell nur dann gespielt werden, wenn man weitere gute Karten sucht. Sonst kann man oftmals die Heropower vorziehen und Shield Block entweder vor oder nach Reckless Fury timen, je nach Situation.

Gegen Control Decks versucht man ebenfalls solide um eine gute Board Position zu kämpfen, priorisiert aber auch in großem Maße das abschließen der eigenen Quest. Die wichtigsten Karten sind hierbei Stonehill Defender und Phantom Militia. Phantom Militia spielt man hier meistens mit vollen 9 Mana, während man sie gegen Aggro Decks auch oftmals für weniger spielt.

Gegen Warlock ist ebenfalls das schnelle abschließen der Quest der Plan. Besonders wichtig ist es außerdem die gegnerische Waffe zu removen und sparsam mit seinem Board Clear umzugehen. Das Match Up hat allerdings den höchsten spielerischen Anspruch und ist nur schwierig zu gewinnen. Nicht entmutigen lassen, wenn man hier mal einstecken muss!

 


4. Ersatzkarten und Tech-Karten

Nicht essenziel sind: Harrison Jones, Gluttonous Ooze, Darius Crowly und Gorehowl. Für diese lassen sich zum Beispiel Rabid Worgan, Iron Hide, Abomination oder Rotten Applebaum einwechseln. Auch Baron Geddon kann gut sein, wenn man zum Beispiel viele Paladine trifft. Baku the Mooneater hingegen ist Stand jetzt ein empfehlenswerter Craft dieser Erweiterung, da er in einigen unterschiedlichen Decks bereits Anwendung findet und wahrscheinlich auch auf lange Sicht in Meta Decks zu finden sein wird,


 

Social Media

 

Danke fürs Lesen und viel Spaß mit dem Deck!


14 Mitglieder geben diesem Deck ein +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

Du spielst selbst ein Deck, das du gerne vorstellen würdest?

Verewige dich jetzt. Schreibe einen Guide!

Kommentare zu "[Top 10 Legend] Hexenwald Odd Warrior"

Die neuesten Kommentare werden oben angezeigt.

Das sind auf jeden Fall schlechte Match Ups, ich hab ein paar Games gemacht und hatte erstmal einen ähnlichen Eindruck. Aber mal abwarten wie sich die Meta noch entwickelt, können auch wieder mehr gute MUs werden. 🙂

Furchtbar nicht, aber das mit den taunt Druids kann ich bestätigen. Das Druiden deck schlägt sich sehr gut gegen Aggro und wird daher wohl jetzt häufiger gespielt. Und sobald der gegner Hadronox draußen hatte und das feld quasi immer wieder mit Cube & Witching Hour füllt, hast du kaum eine Chance. Da nützen Board clears und die neue Hero power leider wenig.

Kriege in den letzten tagen fast nur noch Cubelocks, Taunt druids und Shudderwock shamans als gegner und hab mit dem deck leider eine saftige Pechsträhne -.- schade. Zu Beginn lief die liste richtig gut. Aber gut. Die Meta ist nicht fest und es ist halt Tagesform abhängig.

@maurriss Hey! Ja, Pixie ist ganz ok, je nach Match Ups, die anderen Dreierdropps warn zum Zeitpunkt des Erstellens aber besser.

@Darmokk Hatte die letzten Tage keine Zeit, groß zu spielen und hab wenn dann mal noch ein paar andere Decks getestet und bin dementsprechend ziemlich gedroppt. Werde dann mal wieder Warrior spielen, kann mir nicht vorstellen, dass er von einen Tag auf den anderen furchtbar ist. 😉

18-12 stats bisher, aber keine chance gegen Hadronox Druid, und auch schlechte winrate vs Cubelock, also leider ist das Deck atm nicht mehr viable. Als am Anfang der Meta viele Palas und Hunter rumschwirrten (evtl jetzt noch, nur treffe ich nicht mehr auf sie) war das Deck top, habe 100%winrate gegen beide Decks und auch im Mirror aber gegen die Druidschwemme, ists nen 20min game mit 100% loss…muss wohl auch auf den Druid wechseln um zu climben.

Habe jetzt einige Games damit gemacht und bin zufrieden, einzig den Worgen habe ich raus, zu wenig value, habe Geddon drin, da viele Palas unterwegs sind.

Zalae behauptet, Odd Warrioir sei ohne Quest besser dran in der Meta, als Fatigue Deck, frage ist nur wie soll das gehen.

Hey Kyouma. Du sagtest ja, dass deine Hauptwincon im Lategame die Hero Power ist. Hast du Blackwald Pixie ausgetestet? Hatte die in mehreren Listen gesehen und dachte, dass die diesen Punkt ja sehr gut unterstützt. Werde die Liste gleich mal nachbauen, aber muss eh einiges ersetzen (speziell da mit Darius Crowley noch fehlt) und dachte da an 1-2 Blackwald Pixies. Ansonsten Congrats zu Top 10 Legend 😉

Hey Darmokk! Hexenwaldgrizzly ist in der momentanen Meta nicht so gut, weil einfach zu teuer. Wird meistens doppel Silence gespielt, sodass man nicht mehr 5 Drops Taunts haben will. Elise und Alex spiele ich bewusst nicht. Das sind genau die Stellen, die ich imo im Vergleich zu anderen Quest Warrior Listen besser gemacht habt. Die teueren Karten sind unflexibel und unnötig, da die Wincondition im Lategame die Heropower ist. Kommt aber auch drauf an, was man so trifft. LG

Elise und Alex wären auch eine Option. Spiele gerade die Liste von dir, macht Spaß und man lässt agro decks gut verzweifeln, manch Hunter conceded sogar direkt.
Einzig der 3/3 einzelne Worgen passt iwie nicht so richtig.

Hab dem Deck mal nen + gegeben 🙂
Bin auf mehr Krieger decks dieser Art gestoßen, die alle samt den Hexenwaldgrizzly spielten, wäre gerade gegen Hunter auch als Techkarte erwähnenswert.
Gruß

Schreib einen Kommentar!

Für diesen Artikel sind keine Kommentare mehr möglich.

Kommentare nicht mehr möglich

Dieses Deck wurde seit 2 Jahren nicht mehr aktualisiert und ist vermutlich veraltet. Kommentare sind daher nicht mehr möglich, bis der Deck-Autor diesen Guide aktualisiert.

» Aktuelle Hearthstone-Decks

Anzeige

Mit Amazon Coins beim Kauf von Hearthstone-Packs und Co. ordentlich sparen! Mehr erfahren:

* Amazon-Partnerlink

💡 Hearthstone-News entdeckt?

Ihr habt eine Hearthstone-News entdeckt, die auf HsHeroes.de noch fehlt?

Dann postet sie in unserem Hearthstone News-Forum!

Hearthstone Meta Report

Standard Meta-Report vom 22.09.2020 - Das sind aktuell die besten Decks im Standard-Format
Karten-Preisvergleich
Neue Themen
💥 Für echte Hearthstone-Fans

Arena Sieg-Quote

Paladin
55,6%
Magier
54,1%
Dämonenjäger
51,5%
Priester
49,8%
Druide
49,0%
Kartensprache

Du kannst wählen, in welcher Sprache Karten auf HearthstoneHeroes.de angezeigt werden: