TGT Dragon Mage

Autor:Ragnaros 3 2D+3
Aufrufe: 8.049
Stimmen:+3
Format:W Nur im wilden Format spielbar
Erstellt am:26.08.2015 um 15:05 Uhr.
Aktualisiert:26.08.2015 um 16:11 Uhr.
3 Mitglieder geben diesem Deck ein +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

12x ZauberØ 3,33 ManaMaximal 7Mana
0x WaffenØ 0,00 ManaMaximal 0Mana
18x DienerØ 4,50 ManaMaximal 9Mana
AngriffØ 4,00 AngriffSumme: 72 Angriff
LebenØ 4,33 LebenSumme: 78 Leben
30 Karten15 Magier-Karten50,00% klassenspezifische Karten
Kosten7.160
um alle Karten herzustellen.
Basis2
Basis-Karten
6,67% Basis-Karten
Gewöhnlich10
Karten
33,33% gewöhnliche Karten
Selten10
Karten
33,33% seltene Karten
Episch3
Karten
10,00% epische Karten
Legendär5
Karten
16,67% legendäre Karten
0
0 Karten
1
0 Karten
2
8 Karten
3
7 Karten
4
4 Karten
5
4 Karten
6
3 Karten
7
3 Karten
8
0 Karten
9
1 Karten
10
0 Karten

Deck Import Mit folgender Zeichenkette kannst du dieses Deck in deinem Hearthstone-Client übernehmen:

3 Mitglieder geben diesem Deck ein +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

Heute möchte ich euch mein Dragon-Mage Deck vorstellen, der Focus lag darauf zu gucken, wie man die neuen Karten aus dem großen Tunier am besten benutzen kann. Das Deck ist relativ Late-Game lastig und am ehesten anfällig gegen Aggro Decks. Nun zur Deck- und Kartenbeschreibung:

Besonders stark sind meine Meinung nach Frostschlund und Zwielichtwächter. Frostschlund eignet sich hervorragend um das Board zu clearen, oder auch nur als Taunt. Wichtig ist darauf zu achten, dass man je nach Spielsituation ein Drachen auf der Hand haben sollte oder nicht. Ideal ist Frostschlund wenn man gegen ein Grim-Patron Warrior spielt,  da man damit perfekt beliebig viele Grimmige Gäste zerstören kann. Die Karte Zwielichtwächter ist unheimlich stark, da man für 4 Mana eine Taunter mit 3/6 bekommt, womit man gut die Wende nach einem holprigen Start einleiten kann. Denn der Anfang ist am schwierigsten, da wir nur 2 Minions für weniger als 2 Mana im Deck haben. Optimal ist es wenn man in der Starthand ein Instabiles Portal  hat, weil man die Minions die man daraus bekommt meist in dieser Runde oder der nächsten ausspielen kann. Um das Gegnerische Feld zu clearen haben wir neben Frostschlund auch noch die Zauber Blizzard und Flammenstoß. Um einzelne Minions zu zerstören eignen sich am besten die Karten Verwandlung und Flammenkanone. Damit euch nicht die Minions ausgehen und ihr die Kontrolle auf dem Feld behaltet, sind die Secrets Duplizieren, Spiegelgestalt und Effigie. Eure Heldenfähigkeit könnt ihr am sinnvollsten mit Gefallener Held nutzen und im Late Game dann noch mit Drache von Kaltarra kombinieren, so könnt ihr immens viel Druck auf den Gegner ausüben. Um das Spiel zu gewinnen müsst ihr möglichst viele von euren Starken Karten auf das Feld bekommen. Schlüsselkarten sind hierbei Alexstrasza, womit ihr das Leben des Gegners erstmal auf 15 senken könnt und Imperator Thaurissan. Durch den Imperator könnt ihr extrem viel Mana „sparen“ und mit diesem Vorteil das Spiel entscheiden.

Ich hoffe das Deck gefällt euch und ich würde mich über Kommentare freuen  😉


3 Mitglieder geben diesem Deck ein +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

Du spielst selbst ein Deck, das du gerne vorstellen würdest?

Verewige dich jetzt. Schreibe einen Guide!

Kommentare zu "TGT Dragon Mage"

Die neuesten Kommentare werden oben angezeigt.

@Lyrtanis ich geb dir recht, da ist noch luft nach oben , aber man muss auch erstmal ein gefühl für die neuen karten bekommen 😉

Moin,
Da ich auch einen neuen Dragonmage erstellen will, schaue ich hier mal rein, ob es Anregungen gibt…
Finde dein Deck auf jeden Fall interessant. Problem ist, wie du schon sagst, das early. Das Deck ist leider extrem langsam, da du auch Gefallener Held nicht im 2. Zug spielen kannst, der sonst abgetradet wird und die Fähigkeit nicht zum Tragen kommt. Ich würde ein, zwei Secrets raus nehmen und etwas fürs early tun. Vielleicht das Explosive Schaf reinnehmen und auf jeden Fall Die Tjosterin von Gadetzan, bei der du ja gute Chancen hast, das die ihren Buff erhält. Gegen wen man die tauscht, müsste man sich in der Praxis anschauen.

Schreib einen Kommentar!

Für diesen Artikel sind keine Kommentare mehr möglich.

Kommentare nicht mehr möglich

Dieses Deck wurde seit 5 Jahren nicht mehr aktualisiert und ist vermutlich veraltet. Kommentare sind daher nicht mehr möglich, bis der Deck-Autor diesen Guide aktualisiert.

» Aktuelle Hearthstone-Decks

Anzeige

Mit Amazon Coins beim Kauf von Hearthstone-Packs und Co. ordentlich sparen! Mehr erfahren:

* Amazon-Partnerlink

💡 Hearthstone-News entdeckt?

Ihr habt eine Hearthstone-News entdeckt, die auf HsHeroes.de noch fehlt?

Dann postet sie in unserem Hearthstone News-Forum!

Hearthstone Meta Report

Standard Meta-Report vom 22.09.2020 - Das sind aktuell die besten Decks im Standard-Format
Karten-Preisvergleich
Neue Themen
💥 Für echte Hearthstone-Fans

Arena Sieg-Quote

Paladin
55,5%
Magier
54,2%
Dämonenjäger
51,5%
Priester
49,4%
Schurke
48,2%
Kartensprache

Du kannst wählen, in welcher Sprache Karten auf HearthstoneHeroes.de angezeigt werden: