Tempo Demon Hunter (Legend April 2020)

Dämonenjäger Artwork 1

Die Rache ist mein...

Autor:Nalandor 103 4D+102 +2
Aufrufe: 14.034
Stimmen:+28
Format:S Im Standardformat spielbar
Erstellt am:12.04.2020 um 07:37 Uhr.
Aktualisiert:21.05.2020 um 08:33 Uhr.
28 Mitglieder geben diesem Deck ein +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

13x ZauberØ 2,54 ManaMaximal 6Mana
4x WaffenØ 3,50 ManaMaximal 5Mana
13x DienerØ 3,23 ManaMaximal 8Mana
AngriffØ 3,85 AngriffSumme: 50 Angriff
LebenØ 2,92 LebenSumme: 38 Leben
30 Karten26 Dämonenjäger-Karten86,67% klassenspezifische Karten
Kosten7.260
um alle Karten herzustellen.
Basis6
Basis-Karten
20,00% Basis-Karten
Gewöhnlich14
Karten
46,67% gewöhnliche Karten
Selten3
Karten
10,00% seltene Karten
Episch4
Karten
13,33% epische Karten
Legendär3
Karten
10,00% legendäre Karten
0
0 Karten
1
6 Karten
2
6 Karten
3
6 Karten
4
2 Karten
5
5 Karten
6
2 Karten
7
0 Karten
8
1 Karten
9
0 Karten
10
0 Karten
2 Karten

Deck Import Mit folgender Zeichenkette kannst du dieses Deck in deinem Hearthstone-Client übernehmen:

Anzeige

28 Mitglieder geben diesem Deck ein +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

Das ist meine finale Liste jetzt im April 2020.  Bin damit legend geworden. Juhuuuu… for the first time…

Hab hier auf die Priesterin des Zorns verzichtet, weil sie irgendwie zu teuer ist und sehr oft ein board da steht, welches dann überall angekratzt wird, aber alles in allem die 6 Treffer dann zu wenig sind. Natürlich ist sie ne mega Karte, hab sie aber wieder für 2 Schädel des Gul´dan getauscht.

CardDraw ist hier immens wichtig. Generell finde ich den Satyraufseher in Verbindung mit Dunkelschwinge einen soliden Start. Kampfscheusal auf 1 wenn´s den klappt, Dunkelschwinge, Satyraufseher…..  sind tolle Karten um den Gegnern guten Druck zu machen und im early dem Gegner Tech Karten zu entnehmen oder schon sehr guten Face Schaden machen.

Altruis der Ausgestoßene ist Gott sei Dank nicht kaputt generft worden. Immer noch ne wahre Wuchtbrumme. Wenn Doppelschnitt generft werden würde auf z.B. 1 Mana, DANN wäre der Dämonenjäger wirklich kaputt.  Doppelschnitt ist eine soooo wichtige Combo Karte für Kampfscheusal, Satyraufseher, für Glevengebundener Adept, nicht zuletzt für Altruis aber auch sonst eine wichtige Karte, die hier und da den feinen Unterschied macht.

Kriegt man es hin einen Satyraufseher stehen zu haben und kann den Kriegsgleven von Azzinoth spielen, ziehe ich einen boardclear EGAL wie viel Leben das kostet vor. Das ist ein riesen Move, der mich oft hat gewinnen lassen.

Die Eisschattenwirkerin wollte ich 2x und bin da wirklich froh die drin gehabt zu haben.   Waren nicht viele Warrior in dem 17:3 dabei, aber einer dieser gerade fiesen Quest Warrior spielte auf 2 die Korsarenbeute ( zieht Waffe und bufft die). Das einfrieren Face hat ihn die Waffe nicht anlegen lassen und er ist soooo weit zurückgefallen an dieser STelle……  Auch im Mirror wenn der Gegner den Kriegsgleven anlegt einfach ein wahrer Nussknacker.

Nach langem ausprobieren und Deck-Tüfteleien hab ich mir diesen Tempo Demon Hunter so gebaut, das ich alle Karten reingenommen hatte, auf die ich nicht verzichten wollte. Geistersicht war oft draußen, aber auf den draw wollte ich nicht verzichten. Auch der Schädel ist so unglaublich gut, allerdings wirft der natürlich oft auch den Dämonenjäger zurück. Man bekommt dadurch aber so viel Value, das es für mich die bessere Wahl ist zur Zeit.

Nachdem alle Karten drin waren, die nicht fehlen durften, war eben eine übrig……welche???    Hatte da ne Menge Unsinn probiert, bis ich dachte ….Scheiß drauf, nimmste mal den Fürst des Echsenkessels.  Wow, hätte nicht gedacht, das diese Karte mich ne Menge Spiel die eigentlich verloren waren doch noch gewinnen hat lassen. Quasi die letzte Rettung, aber auch mal ein riesen Tempo Play und im NÄCHSTEN Zug kommen wir dann wieder mit Metamorphose, Kayn, was auch immer.   Tolle Karte

So als Fazit versuche ich im early game ne Menge Schaden anzurichten, Das midgame kann einen Zurückwerfen, aber  durch Kayn Sonnenzorn, Altruis der Ausgestoßene und Metamorphose sind irgendwie die letzten nötigen Schäden soooo oft doch noch möglich. So ein wenig Face Hunter mäßig…?

 

Das Spiel um Legend.   Hmmmm , watt nen Adrenalin da auf Rang 1 mit vollen Sternen zu starten.

Gegner Galakrond Secret Rogue,  mein Mulligan….. ein Wort : Rotze      Turn 1 bei mir HP, bei ihm Meisterspionin.  Mein Turn 2 wieder nur HP…. er greift an und spielt Reingelegt.   Ich konnte wieder nix tun und machte hp um die Meisterspionin wegzunehmen. 3/1 können weh tun, ich denk aber jetzt nicht noch mehr.  Da verwandelt sie sich in Uralter Braumeister….. 5/4….. also 5/3 nach meinem Schlag. Ähhmmmm dachte ich, das wird nix mehr.   Ok….. Coin und Augenstrahl….immerhin.

Ich musste beide Schädel des Gul´dan ausspielen und ne Menge Schaden hinnehmen. Altruis war die Rettung und der Wendepunkt.  Zweiter Schnitt hat am Ende den feinen Unterschied gemacht. 😊

1.5. : Dank @Maurice84 macht diese Donnerbüchse mit 2x Netherwandlerin anstatt der Geistersicht nochmal mehr Bock.

 

2.5. : Schon Dia 5…..    ging bis Rang 2…dann war entweder Fortuna woanders oder ich zu blöd

20.5. : ok, die Meta ist grad fürchterlich  ….. die genervten Kuriere für Magie aufzehren  , gleiche Mechanik und schweigen ist eben schweigen

Netherwandlerin wieder zurück auf Geistersicht  …… TEMPO TEMPO TEMPO  da will ich grad nix entdecken sondern durchziehen

Tatsächlich empfinde ich die meta momentan als so unberechenbar, das ich wirklich meinen deckplan spielen will, ohne entdeckte Karten dazwischen.  Tempo aufs board…. und Face.  Altruis ist in diesem deck so wichtig gegen Ende, auch mal in der Mitte , was auch immer….  die einzige Karte die einen gelungen Altruis Zug mal stört ist der Fürst.  Nach wie vor mag ich den Fürst, aber es ginge für ihn auch was anderes. Maiev vielleicht….. hat auch schon ein paar mal gut geklappt.

Was ich aber auf jeden Fall sagen kann, ist das die Netherwandlerin ne geile Karte ist und auch oft was gutes bei rum kommt, aber sie verleitet einen auch des öfteren was blödes zu nehmen, was dann den ganzen Spielfluss rausnimmt. Evtl. anstatt dem Fürst ne Netherwandlerin falls man die entdecken-Mechanik haben möchte.  Seit ich das wieder umgebaut habe läuft es aber wieder um ein Vielfaches besser.

 

 


28 Mitglieder geben diesem Deck ein +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

Du spielst selbst ein Deck, das du gerne vorstellen würdest?

Verewige dich jetzt. Schreibe einen Guide!

Kommentare zu "Tempo Demon Hunter (Legend April 2020)"

Schreib einen Kommentar!

Bitte melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen

Anzeige

Mit Amazon Coins beim Kauf von Hearthstone-Packs und Co. ordentlich sparen! Mehr erfahren:

💡 Hearthstone-News entdeckt?

Ihr habt eine Hearthstone-News entdeckt, die auf HsHeroes.de noch fehlt?

Dann postet sie in unserem Hearthstone News-Forum!

Hearthstone Meta Report

Standard Meta-Report vom 07.07.2020 – Das sind aktuell die besten Decks im Standard-Format [Update]
Karten-Preisvergleich
Neue Themen
💥 Für echte Hearthstone-Fans

Arena Sieg-Quote

Magier
54,8%
Druide
53,8%
Paladin
51,6%
Schurke
50,7%
Krieger
49,6%
Kartensprache

Du kannst wählen, in welcher Sprache Karten auf HearthstoneHeroes.de angezeigt werden: