[TGT] Midrange Druid

[TGT] Midrange Druid

Hmm, well played.

Autor:Cerasi 661 85 13D+247
Aufrufe: 86.289
Stimmen:+44
Format:W Nur im wilden Format spielbar
Erstellt am:21.09.2015 um 23:14 Uhr.
Aktualisiert:30.03.2016 um 22:14 Uhr.

Nerf: Dieses Deck wurde seit der Abschwächung einer enthaltenen Karte nicht aktualisiert.

44 Mitglieder geben diesem Deck ein +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

13x ZauberØ 2,69 ManaMaximal 5Mana
0x WaffenØ 0,00 ManaMaximal 0Mana
17x DienerØ 4,88 ManaMaximal 7Mana
AngriffØ 3,82 AngriffSumme: 65 Angriff
LebenØ 3,65 LebenSumme: 62 Leben
30 Karten21
-Karten
70,00% klassenspezifische Karten
Kosten4.780
um alle Karten herzustellen.
Basis8
Basis-Karten
26,67% Basis-Karten
Gewöhnlich7
Karten
23,33% gewöhnliche Karten
Selten5
Karten
16,67% seltene Karten
Episch8
Karten
26,67% epische Karten
Legendär2
Karten
6,67% legendäre Karten
0
2 Karten
1
1 Karten
2
3 Karten
3
6 Karten
4
6 Karten
5
7 Karten
6
1 Karten
7
4 Karten
8
0 Karten
9
0 Karten
10
0 Karten

Deck Import Mit folgender Zeichenkette kannst du dieses Deck in deinem Hearthstone-Client übernehmen:

Anzeige

44 Mitglieder geben diesem Deck ein +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

Du spielst selbst ein Deck, das du gerne vorstellen würdest?

Verewige dich jetzt. Schreibe einen Guide!

Das könnte dich auch interessieren

Dieses Deck könnte veraltet sein

Nerf: Dieses Deck wurde seit der Abschwächung einer enthaltenen Karte nicht aktualisiert.

Beachte bei deinem Kommentar, dass dieses Deck heute u.U. nicht mehr so gut spielbar ist wie vor der Abschwächung enthaltener Karten.

Kommentare zu "[TGT] Midrange Druid"

Die neuesten Kommentare werden oben angezeigt.

@Parkettboden: Das ist sehr situationsabhängig, dafür gibt es keine allgemeine Regel. Dafür kriegt man aber mit der Zeit ein Gefühl. Grundsätzliche Überlegungen sind:

Kann der Gegner die Shade entfernen und wenn ja, ist es für ihn vorteilhaft?
Z.B. wenn du das Board eines Zoos vor seinem Turn 4 clearst und deine Shade ist eine 3/3, solltest du nicht angreifen, da dieser sonst ein Ziel für Imp-losion hat.
Gegen Warrior in der Regel nicht vor 5/5 wegen den Waffen. Ausnahmen sind: Shield Slam (z.B. du hast Druid of the Claw als 4/6 Taunt und 4/4 Shade auf dem Board, der Warrior hat 4 Armor. Dann greifst du an, um deine Druid of the Claw vor Armor Up + Shield Slam zu schützen), Brawl-Gefahr (hast du ingesamt mehr als 2 Minions auf dem Feld und du vermutest ein Brawl von deinem Gegner, solltest du oftmals angreifen, damit die Shade nicht komplett nutzlos war. Hierbei aber auch wachsam sein. Hast du z.B. eine 3/3 Shade, 5/5 Ancient of Lore und einen 1/1 Sapling könnte dein Gegner auch einfach Bash auf Shade, Armor Up + Shield Slam auf Ancient of Lore und dann hast du nur noch den Sapling übrig. Hat die Shade zu diesem Zeitpunkt mehr HP, ist diese Kartencombo so nicht möglich.

Value Trades. Z.B. wenn die Shade 5/5 hat und du sie in den gegnerischen Sludge Belcher, Emperor, Ancient of Lore, etc. traden kannst. Wie wichtig hierbei der Tempo- und der Value-Anteil sind, ist vom Gegner abhängig. Gegen Druid z.B. nimmst du praktisch immer den Trade, damit du im gleichen Zug deinen eigenen großen Diener spielen kannst. In die Shieldmaiden eines Warriors eher ungern.

Lethal Setup. Wenn du garantieren kannst, oder zumindest eine hohe Chance besteht, dass unter Berücksichtigung des Boards, deiner Hand, der Handgröße des Gegners und der verfügbaren Manakristalle du deinen Gegner im Folgezug töten kannst, WENN du jetzt mit der Shade angreifst, dann solltest du das tun. Gegen Aggro ist das angreifen ab 4/4 fast immer korrekt, um den Gegner zu racen.

Ein guter und verständlicher Guide, danke dir dafür!
Zu den Naxx-Schemen habe ich eine Frage: Wie werden diese generell gespielt -> werden sie solange in Verstohlenheit gehalten (also damit nicht angegriffen), bis sie nach einigen Runden einen bestimmten Status erreicht haben? (welchen Status?). Oder greift man damit besser gleich ab dem nächsten Zug an?

Ich habe nämlich schon Druiden gesehen, die mit den Naxx-Schemen einige Runden lang nicht angegriffen haben und diese damit auch geschützt haben, anderseits fehlt dann natürlich auch der Schaden…?

Super Guide, vielen Dank dafür!!!!!

@Cerasi ich muss sagen gerade am Start der Saison bin ich auf viele Tempo Mages getroffen. Da fand ich sie schon ganz gut. Aber wie du schon beschrieben hast kommt es immer auf die aktuelle Meta an und auf welche Gegner man trifft.

@RamsaySnow: Mounted Raptor macht schon Sinn, ich denke aber nicht, dass er besser ist als die Shade. Vor allem gegen Druid oder Warrior sitzt sie einfach da, wächst und ist bereit für den Value Trade oder Savage Roar.

Es sollte natürlich Druide und nicht Durst heißen. SORRY

@Cerasi kann mich den Lob nur anschließen der Guide hat mich auch dazu bewegt wieder mal den Durst zu spielen.
Was ich dich fragen wollte, hast du schon mal mit den Mounted Raptors experimentiert.
Ich spiele ihn im Deck statt den Naxxramasschemen. Bin mir aber nicht sicher ob es sinn macht. Deshalb würde ich gerne mal eine andere Meinung dazu hören.

@Five: Alexstrasza macht im Druid auch nicht besonders viel Sinn. Mit 9 Mana ist sie viel zu langsam und der Effekt ist weniger hilfreich, da man als Druid im Midgame auf dem Board gewinnen muss.

ich muss sagen ich spiele mit alexstraza und bin eigentlich unzufrieden mit der karte. sie hat selten mich gerettet oder den gegner ins schwitzen gebracht. aktuell wird sehr viel selfheal gespielt und es ist wahnsinnig schwer da durchzukommen

Schreib einen Kommentar!

Für diesen Artikel sind keine Kommentare mehr möglich.

Kommentare nicht mehr möglich

Dieses Deck wurde seit 4 Jahren nicht mehr aktualisiert und ist vermutlich veraltet. Kommentare sind daher nicht mehr möglich, bis der Deck-Autor diesen Guide aktualisiert.

» Aktuelle Hearthstone-Decks