Phalgast’s Rush Warrior (WW)

Schneller als du...

Autor:Phalgast 1.267 116 6D+108
Aufrufe: 12.190
Stimmen:+9
Format:S Im Standardformat spielbar
Erstellt am:15.04.2018 um 21:53 Uhr.
Aktualisiert:18.04.2018 um 21:22 Uhr.
9 Mitglieder geben diesem Deck ein +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

6x ZauberØ 2,00 ManaMaximal 2Mana
6x WaffenØ 3,67 ManaMaximal 5Mana
18x DienerØ 3,50 ManaMaximal 8Mana
AngriffØ 2,89 AngriffSumme: 52 Angriff
LebenØ 3,83 LebenSumme: 69 Leben
30 Karten28
-Karten
93,33% klassenspezifische Karten
Kosten5.280
um alle Karten herzustellen.
Basis6
Basis-Karten
20,00% Basis-Karten
Gewöhnlich12
Karten
40,00% gewöhnliche Karten
Selten8
Karten
26,67% seltene Karten
Episch2
Karten
6,67% epische Karten
Legendär2
Karten
6,67% legendäre Karten
0
0 Karten
1
2 Karten
2
10 Karten
3
6 Karten
4
6 Karten
5
5 Karten
6
0 Karten
7
0 Karten
8
1 Karten
9
0 Karten
10
0 Karten

Deck Import Mit folgender Zeichenkette kannst du dieses Deck in deinem Hearthstone-Client übernehmen:

Anzeige

9 Mitglieder geben diesem Deck ein +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

Du spielst selbst ein Deck, das du gerne vorstellen würdest?

Verewige dich jetzt. Schreibe einen Guide!

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare zu "Phalgast’s Rush Warrior (WW)"

Die neuesten Kommentare werden oben angezeigt.

@mei0r
Cool, dass dir Deck gefällt. Wütender Berserker würde ich jedoch nicht cutten, der ist zu oft gamewinner und synergiert zu gut mit unseren Rush-Kreaturen. Wenn würde ich eher auf Bergfeuerrüstung verzichten. Auch bei Leeroy bin ich mir nicht sicher, da Arkanschnitter den selben Job imo besser macht. Auch Zauberbrecher ist eine valable Variante. Man muss dabei jedoch auch die Kurve achten.

Leeroy Jenkins muss rein 😎

Cooles deck

-1wütender Berserker
+Leeroy Jenkins

So das Deck hat sich ein bisschen weiterentwickelt und es wird immer aggro-lastiger. Wir wollen von Anfang an drücken und dem Gegner keine Pause lassen. Für den Lichkönig und die Gräfin Aschenglut ist jetzt 2x Arkanschnitter im Deck. Hat offensichtlich 2 Vorteile: Arkanschnitter hilft, im Midgame die Boardkontrolle zu halten und wenns sein muss für lethal dmg.

Bei Bergfeuerrüstung bin ich noch sehr unsicher, da sie gegen Aggro nicht ausgelöst wird und wir gegen andere Decks die Rüstung nicht unbedingt brauchen, da wir auf lange Sicht eh verlieren. Sie passt einfach super in die Kurve und ist solide auf ein leeres board, wenn wir keine rushkreatur spielen wollen. Gegen Midrange ist die Rüstung am besten, gut und auch gegen Mage mit Burndmg und als Karte, wenn der Gegner das Schadensgeheimnis spielt. Wer hier vorschläge hat, sehr willkommen.

Wer allgemein ein ähnliches Deck getestet hat, schreibt mir doch eure Meinung.

Ps: habe mir auch FWA als 3drop oder gar Arcanite Reaper als finisher überlegt. Aber ist FWA hier besser als der Worgen oder die Rüstung? Und wir erhöhen das Risiko auf eine tote Hand early nur mit Waffen und spells/lategamekarten.

Arcanite Reaper wäre wirklich eine Möglichkeit, auch wenn mir der Gedanke dran, oft PW-mässig damit ins Gesicht zu schlagen, nicht wirklich gefallen will…

@Maurriss:
Ja Zauberbrecher hätte ich wirklich gern mindestens 1x im Deck. Die Frage ist, was rausfällt dafür. Im Moment gefällt mur die Kurve gut, ein stabiles earlygame ist extrem wichtig mit dem Deck. Ohne Execute will ich nicht aus dem Haus, da es meine einzige Waffe gegen big taunts ist und gerade gegen priest extrem wichtig. Auch Der Lichkönig ist extrem solid und gefällt mir sehr gut in dem Deck: Das Deck braucht Karten mit guten stats, der taunt gewinnt spuele gegen Aggro und die zusatzkarten sind oft gamewinnig (v.a. heal, 3dmg, Kreaturen-Summoning).

Wackelkandidaten sind für mich v.a. Bergfeuerrüstung (ist v.a. zum auscurven drin), undtollwütiger Worgen (ist early gut, aber später sub-par, aber ebenfalls gut für Kurve).

Ferner diskutabel sind 1x Kampfeswut, die Countess und vielleicht sogar Elitesoldat der Kor’kron (weil halt sub-par stats, aber eigentlich gut im Deck).

Aber was ersetzen, ohne dass es die Kurve zerstört? Wie bekomme ich bessere stats ins Deck? Der DK will mit seiner Heropower nicht in unser Lategame passen. Zauberbrecher vergrössert das Deckproblem mit sub-stats bei unseren Kreaturen. Der Apfelbaum ist super langsam aber irgendwie bin ich meist froh, wenn ich ihn ziehe… evtl. tatsächlich als 2of einbauen?

Die Liste sieht schon ziemlich solide aus. Ich würde vllt überlegen noch einen Spellbreaker zu techen, da dieser gegen Warlocks oft besser sein kann als ein Execute. Würde vllt überlegen wie wichtig lich King und countess sind, da diese auf den ersten blick etwas langsam aussehen im Vergleich zum Rest des Decks. Je nachdem wie viel reload du brauchst. Ansonsten ist eigentlich alles drin was mir spontan einfällt. Würden mir nicht so viele karten fehlen würde ich die Liste morgen glatt mal anhauen 😀

Schreib einen Kommentar!

Für diesen Artikel sind keine Kommentare mehr möglich.

Kommentare nicht mehr möglich

Dieses Deck wurde seit 7 Monaten nicht mehr aktualisiert und ist vermutlich veraltet. Kommentare sind daher nicht mehr möglich, bis der Deck-Autor diesen Guide aktualisiert.

» Aktuelle Hearthstone-Decks