Patron Warrior 3.0 – Ja, er lebt noch

Autor:Fischbone 53 4D+1
Aufrufe: 8.739
Format:W Nur im wilden Format spielbar
Erstellt am:14.05.2016 um 16:05 Uhr.
Aktualisiert:12.09.2016 um 18:08 Uhr.

Nerf: Dieses Deck wurde seit der Abschwächung einer enthaltenen Karte nicht aktualisiert.

Gib diesem Deck +1, wenn es dir gefällt!

14x ZauberØ 2,07 ManaMaximal 5Mana
2x WaffenØ 3,00 ManaMaximal 3Mana
14x DienerØ 4,07 ManaMaximal 8Mana
AngriffØ 2,64 AngriffSumme: 37 Angriff
LebenØ 4,21 LebenSumme: 59 Leben
30 Karten24 Krieger-Karten80,00% klassenspezifische Karten
Kosten6.220
um alle Karten herzustellen.
Basis6
Basis-Karten
20,00% Basis-Karten
Gewöhnlich13
Karten
43,33% gewöhnliche Karten
Selten7
Karten
23,33% seltene Karten
Episch1
Karten
3,33% epische Karten
Legendär3
Karten
10,00% legendäre Karten
0
0 Karten
1
4 Karten
2
7 Karten
3
7 Karten
4
2 Karten
5
5 Karten
6
2 Karten
7
0 Karten
8
1 Karten
9
0 Karten
10
0 Karten
2 Karten

Deck Import Mit folgender Zeichenkette kannst du dieses Deck in deinem Hearthstone-Client übernehmen:

Gib diesem Deck +1, wenn es dir gefällt!

Hallo liebe Community,

in diesem Guide möchte ich euch meine Version des Patron Kriegers fürs Standardformat vorstellen. Prinzip und Funktionsweise des Decks haben sich seit der Post-Warsongcommander-Nerf Version nicht geändert, man muss lediglich ein paar Karten ersetzen, die im Standardformat wegfallen, was bei der Fülle an Möglichkeiten, die in der neuen Erweiterung geboten sind eher ein Problem der Auswahl als ein tatsächliches Problem darstellt. Loatheb ist die einzige Karte, für die hier kein Ersatz mit vergleichbarer Funktionsweise gekommen ist.

 

Update:

-1x Zerschmettern

-2x Schwungvoller Hieb

+2x Portal: Eisenschmiede

+2x Kriegerheld der Bluthufe

 

Als tech-Karten oder Ersatz für beispielsweise die Legendaries gibt es viel Auswahl: Wilder Pyromant, Schildblock, Meeresriese, Fieser Zuchtmeister und Blutkrieger sind einige der Ersatzkarten, die Ersatz für einige Karten des Decks sein können, aber auch andere Karten wie Meeresplünderer, Tentakel von N’Zoth, Varian Wrynn, Sir Finley Mrrrglton, Ragnaros, Hogger, Geißel von Elwynn und Messerjongleur können das Deck verstärken oder Lücken in der Sammlung beheben. Natürlich können auch von allen in meiner Version ein mal vorhandenen Non-Leggies zweite Exemplare ins Deck, einzig bei Scharmützel würde ich von einer Zweiten abraten.

 

Für die Starthand sind vor Allem Akolyth des Schmerzes, Feurige Kriegsaxt, Rüstungsschmiedin und Blut zu Sekret zu empfehlen, relativ unabhängig von dem was der Gegner spielt. Gegen sehr aggressive Decks kann man auch Wirbelwind, Zerstörerischer Ghul und Kriegerheld der Bluthufe behalten.

 

Bei der Spielweise achte ich darauf, Zauber, die das Überleben eines Dieners favorisieren (z.B. Zerschmettern) diese nach Möglichkeit auch so einzusetzen, dass sie ihren vollen Effekt erzielen, wobei man immer abwägen sollte, in welcher Situation man sie als Execute einsetzt.


Gib diesem Deck +1, wenn es dir gefällt!

Du spielst selbst ein Deck, das du gerne vorstellen würdest?

Verewige dich jetzt. Schreibe einen Guide!

Dieses Deck könnte veraltet sein

Nerf: Dieses Deck wurde seit der Abschwächung einer enthaltenen Karte nicht aktualisiert.

Beachte bei deinem Kommentar, dass dieses Deck heute u.U. nicht mehr so gut spielbar ist wie vor der Abschwächung enthaltener Karten.

Kommentare zu "Patron Warrior 3.0 – Ja, er lebt noch"

Die neuesten Kommentare werden oben angezeigt.

Natürlich fehlt noch + 1x Charge 🙂

@fischbone, Schlussendlich ist es nur ein Spiel und der Spassfaktor muss stimmen, auf höheren Rängen würde ich sicherlich nicht so spielen.

Trotzdem die Ansätze sind gut, ich könnte mir eine Version mit Raging Worgen vorstellen, dabei würdest du Blood Warrior und Sea Giant rausnehmen

z.B. könnte das Deck dann so aussehen

Sea Giant
– Blood Warrior
– 2x Bash
– Shield Slam
(evtl. – Justicar, sie ist zu langsam)

+ 2x Worgen
+ 1x Shield Block
+ 2x Rampage
(evlt. + 2. Shield Block)

Shield Block um zu cyceln und nicht so schnell gegen agressive Decks draufzugehen.

Ich werds so vlt mal versuchen 😉

@Assassinonfire: Wie meine Version auf hohen Ranks (also besser als Rang 5 oder sowas) funktioniert kann ich dir aus Erfahrungsmangel nicht erzählen, da ich Hearthstone nicht in dem Maße kompetetiv spiele, also free2play und auf verhältnismäßig eher niederigeren Rängen (meistens lande ich zwischen 17 und 12) unterwegs bin. Da funktioniert das Deck allerdings einwandfrei, solange ich nicht im Earlygame völlig überrannt werde. Da vorallem auf niedrigen Rängen noch viel Aggro gespielt wird, ist meine Deckversion tnedenziell eher gegen diese Gegner aufgestellt als für highvalueabhängige Controllmatchups.

Die Version, die ich tatsächlich spiele unterscheidet sich allerdings auch noch ein wenig von der hier vorgestellten, weil mir an sich mit Grommash und Schildschlag noch zwei eigentlich sehr wichtige Karten fehlen. Und ich dafür Blutkrieger und Meeresriese spiele, die zugegebenermaßen eher Techkarten im Patron sind und im Highrankbereich vermutlich so nicht dauerhaft funktionieren würden. Im Lowrankbereich bekommt man definitiv teilweise enormes Kombopotential zusammen, dass vorallem in knappen Matchups wahrscheinlich zu schwierig aufs Feld zu bringen wäre. Bisher erlebe ich fast ausschließlich zwei Arten von Matches: entweder ich werde im Earlygame derart überrannt, dass ich mich nicht mehr davon erhole (vorallem bei unpassendem Draw) oder ich kann meine Boardpräsenz aufbauen und halten und gewinne das Spiel. Diese beiden Fälle decken 80-90% meiner Spiele mit dem Deck ab.

Kurz, wie kompetetiv meine Version ist, kann ich für den Highrankbereich nicht sagen, Spaß macht sie aber auf jeden Fall 😉

@Fischbone Ich finde das Deck ziemlich interessant aber ich glaube eine Menge Karten verfehlen das Ziel des Deck Prinzipes/Gameplans. Ich habe es zwar nicht ausprobiert aber eine solche Hybrid-Fassung des Decks stelle ich mir vor, kann nicht Competitive sein, vlt irre ich mich auch. Als Fun Deck sicher empfehlenswert 😉

Schreib einen Kommentar!

Für diesen Artikel sind keine Kommentare mehr möglich.

Kommentare nicht mehr möglich

Dieses Deck wurde seit 4 Jahren nicht mehr aktualisiert und ist vermutlich veraltet. Kommentare sind daher nicht mehr möglich, bis der Deck-Autor diesen Guide aktualisiert.

» Aktuelle Hearthstone-Decks

Anzeige

Mit Amazon Coins beim Kauf von Hearthstone-Packs und Co. ordentlich sparen! Mehr erfahren:

* Amazon-Partnerlink

💡 Hearthstone-News entdeckt?

Ihr habt eine Hearthstone-News entdeckt, die auf HsHeroes.de noch fehlt?

Dann postet sie in unserem Hearthstone News-Forum!

Hearthstone Meta Report

Standard Meta-Report vom 22.09.2020 - Das sind aktuell die besten Decks im Standard-Format
Karten-Preisvergleich
Neue Themen
💥 Für echte Hearthstone-Fans

Arena Sieg-Quote

Paladin
55,6%
Magier
54,1%
Dämonenjäger
51,5%
Priester
49,8%
Druide
49,0%
Kartensprache

Du kannst wählen, in welcher Sprache Karten auf HearthstoneHeroes.de angezeigt werden: