Mill / Fatigue Mage Rank 17-5 (S:21)

Mill / Fatigue Mage Rank 17-5 (S:21)
Autor:Kde47 50 2 7D+11
Aufrufe: 2.808
Stimmen:+7
Format:W Nur im wilden Format spielbar
Erstellt am:17.12.2015 um 11:50 Uhr.
7 Mitglieder geben diesem Deck ein +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

18x ZauberØ 4,06 ManaMaximal 7Mana
0x WaffenØ 0,00 ManaMaximal 0Mana
12x DienerØ 3,50 ManaMaximal 6Mana
AngriffØ 2,42 AngriffSumme: 29 Angriff
LebenØ 3,75 LebenSumme: 45 Leben
30 Karten18
-Karten
60,00% klassenspezifische Karten
Kosten2.720
um alle Karten herzustellen.
Basis5
Basis-Karten
16,67% Basis-Karten
Gewöhnlich14
Karten
46,67% gewöhnliche Karten
Selten4
Karten
13,33% seltene Karten
Episch5
Karten
16,67% epische Karten
Legendär2
Karten
6,67% legendäre Karten
0
0 Karten
1
0 Karten
2
4 Karten
3
13 Karten
4
5 Karten
5
2 Karten
6
4 Karten
7
2 Karten
8
0 Karten
9
0 Karten
10
0 Karten

Deck Import Mit folgender Zeichenkette kannst du dieses Deck in deinem Hearthstone-Client übernehmen:

Anzeige

7 Mitglieder geben diesem Deck ein +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

Du spielst selbst ein Deck, das du gerne vorstellen würdest?

Verewige dich jetzt. Schreibe einen Guide!

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare zu "Mill / Fatigue Mage Rank 17-5 (S:21)"

Die neuesten Kommentare werden oben angezeigt.

Ich kann mal auf Wunsch auch gerne mal nen paar Aggro Gegner Spiele aufnehmen.

Also zum Eisblock ich hab es am Anfang mit 2 probiert im Regelfall reicht einer vollkommen aus den der Eisblock bringt nix bei Fatigue schaden und 2 mal die Eisbarriere so wie die Healbots zögern schon das Spiel soweit hinaus, so das wenn der Eisblock auslöst(ggf mit sehr viel Frezze und Aoe) schon Reno spielen kann, und ihn via Echo von Mediv oder Duplizieren sehr oft auf der Hand halten halten kann um ein Spiel zu entscheiden.

Zu Aggro kann ich nur sagen das ich damit weniger Probleme hab, wichtig ist das man vorsichtig mit den Karten zieh umgeht. Gerade bei Huntern ist das ein enormer Vorteil. Zudem ist es möglich ein Gegner über Blizzard ,Kältekegel, Frost Nova und ähnlichen für sehr viele Runden handlungsunfähig zumachen, ich weiß jetzt nicht, ob das Game gegen den Facehunter in den Videos ist, dort sieht man es nämlich sehr gut das dieser bis auf direkt Schaden am Runde 3 nichts mehr macht und nach dem 2 Healbot + 2xEisbarriere und Turn 10 oder 11 nach dem ich das erste mal Reno gespielt hab und er ohne Handkarten quasi Handlungsunfähig das Spiel aufgibt.

Wieso nur ein Eisblock? D:

Find das Deck recht interessant, aber wie steht es gegen Aggro da? Ohne eigene Taunts wie Deathlord oder Sludge Belcher und nur dem Explosive Sheep für die ersten drei Züge, nichtmal ein Frostbolt ist dabei. Ist denk ich etwas optimistisch gegen die ganzen Cancer Decks. Gerade Sludge Belcher in Kombination mit Duplicate ist doch fast schon essenziell in so einem Deck oder?

Danke, es lohnt sich auf jedenfall, macht richtig süchtig das Deck. Und man merkt auch wie man von Spiel zu spiel besser wird und das Deck dadurch an Stärke gewinnt.

Ich finde das Deck richtig nice! Werde aufjedenfall Arkanstaub sparen, damit ich mir das machek kann 😀

Weiter so mit Tutorials

Lg Glup3

Schreib einen Kommentar!

Für diesen Artikel sind keine Kommentare mehr möglich.

Kommentare nicht mehr möglich

Dieses Deck wurde seit 4 Jahren nicht mehr aktualisiert und ist vermutlich veraltet. Kommentare sind daher nicht mehr möglich, bis der Deck-Autor diesen Guide aktualisiert.

» Aktuelle Hearthstone-Decks