Mage – Lord of the Board

Autor:Sunachamon 7 1D +1
Aufrufe: 26.505
Format:W Nur im wilden Format spielbar
Erstellt am:19.01.2014 um 23:17 Uhr.
Aktualisiert:31.01.2014 um 18:46 Uhr.

Nerf: Dieses Deck wurde seit der Abschwächung einer enthaltenen Karte nicht aktualisiert.

Gib diesem Deck +1, wenn es dir gefällt!

16x ZauberØ 2,94 ManaMaximal 10Mana
0x WaffenØ 0,00 ManaMaximal 0Mana
14x DienerØ 3,71 ManaMaximal 7Mana
AngriffØ 2,86 AngriffSumme: 40 Angriff
LebenØ 3,57 LebenSumme: 50 Leben
30 Karten22 Magier-Karten73,33% klassenspezifische Karten
Kosten2.840
um alle Karten herzustellen.
Basis16
Basis-Karten
53,33% Basis-Karten
Gewöhnlich6
Karten
20,00% gewöhnliche Karten
Selten6
Karten
20,00% seltene Karten
Episch1
Karten
3,33% epische Karten
Legendär1
Karten
3,33% legendäre Karten
0
0 Karten
1
6 Karten
2
10 Karten
3
1 Karten
4
6 Karten
5
2 Karten
6
2 Karten
7
2 Karten
8
0 Karten
9
0 Karten
10
1 Karten

Deck Import Mit folgender Zeichenkette kannst du dieses Deck in deinem Hearthstone-Client übernehmen:

Gib diesem Deck +1, wenn es dir gefällt!

(Deck-Guide umbenannt und geupdated! Ehemalig „Magier – early controle, lategame burst“)

 

Hallo zusammen,

Ich suche selbst schon seit einer weile einen Guide für Magier der für mich funktioniert, immer in der Hoffnung in der Ladder höher zu steigen.

Da ich nicht wirklich fündig wurde habe ich einen eigenes Deck erstellt und damit Rank 9 relativ zügig geschafft und wäre mit mehr Zeit vermutlich noch höher gekommen.

 

Zum Spielverlauf:

Early Game:

  • Achtet zu am Anfang darauf 3/4 Karten auf der Hand zu haben die ihr dann auch so der Reihe nach ausspielen könnt. Karten auf der Starthand zu haben die die selben Manakosten teilen behindert den Spielfluss und verlangsamt euch. (Beispiel für eine Optimale Starthand: Manawyrm, Zauberlehrling,Spiegelbild, Frostblitz, Münze)
  • Versucht zu Beginn des Spiels frühe Bedrohungen nach Möglichkeit durch euren Feuerschlag auszuschalten in Kombination mit Spiegelbild (wenn vorhanden). Zauberlehrling wird hier eure beste Freundin werden da sie verrückte Turn-3 Züge zulässt die man sich sonst nicht anders vorstellen kann. Haltet eure Kreaturen unter allen Umständen am leben.
  • Versucht nach Möglichkeit 2 Eislanzen sowie einen Frostblitz auf der Hand zu sammeln. Sollte es aber erforderlich sein euch von einem Frostblitz zu trennen um eure Kreaturen zu schützen, zögert nicht.

 

Mid Game:

  • Versucht nach wie vor das Feld sauber zu halten. Erhöhter Zauberschaden sollte euch dabei helfen.
  • Tauscht eure Feuerbälle nicht unter Wert sondern nur wenn ihr damit etwas ausschalten müsst was euch ansonsten sehr gefährlich wird oder aber der gegner 2 oder mehr karten opfern musste (gebuffte Kreaturen etc.)
  • Versucht früh einen Goblinauktionator auf das Feld zu rufen um einen Kartenvorteil zu erzielen.
  • Versucht Top-Deck (Spielen ohne Handkarten) unter allen Umständen zu vermeiden.
  • Wenn ihr gegen Waffen-Klassen spielt, versucht mithilfe des Wasserelementars durchgehend Frost auf dem gegnerischen Spieler zu halten um zu vermeiden, dass eure Kreaturen mit Feuriger Kriegsaxt u.ä. zerstört werden. Da das Deck keine Waffen zerstörung enthält ist dies der einzige Weg für euch mit Waffen umzugehen.

 

Das Spiel gewinnen:

  • Das Spiel gewinnt ihr meist mithilfe von Ermagier Antonidas, Feuerbällen (Wenn ihr im verlauf des Spiels genug schaden verursacht habt) oder mithilfe des 2-Turn Kill

2-Turn Kill ist ab 9 Mana möglich und sieht wie folgt aus:

(Wenn ihr es bis Zug 9 nicht geschafft habt 1 Schadens punkt zu verursachen habt ihr ohnehin was falsch gemacht ;P)

Ein Beispielvideo wie eine Runde ablaufen kann:

Weitere Hinweise und Tipps:

  • Versucht euren Rastlosen Abenteurer nicht ohne mindestens 1, besser sogar 2 follow ups zu spielen, da er sonst zu anfällig ist. Ihr habt aber genug Karten die ihr spielen könnt um einen soliden Abenteurer in Runde 5 spielen zu können und diesen dann auch im Anschluss weiter zu pushen.
  • Wenn ihr im Besitz von Blutmagier Thalnos seid ersetzt am besten einen der Kobolde mit ihm.
  • Versucht immer im Karten+ zu spielen. Sprich: versuchen das meiste aus einer Karte heraus zu holen.
  • Arkane Geschosse sind hervorragend geeignet um verstohlene Kreaturen zu töten. Ich benutze sie meist erst wenn ich 1 oder mehr Zauberschaden auf dem Feld habe um die Chancen zu steigern.
  • Wasserelementar erlaubt euch auch noch mit Eislanzen den gegner zu schädigen, wenn ihr beide Frostblitz e verbraucht habt.
  • Benutzt Arkane Geschosse niemals um 3 Schaden auf den Gegnerischen helden zu verursachen sondern stets als Removal! Ausgenommen natürlich es gewinnt euch das Spiel! 😀

 

Q&A:

-Warum nur 1x Flammenstoß?

Flammenstoß hat vergleichsweise sehr hohe Manakosten die es in den meisten Fällen nicht erlauben irgend eine Art von follow-up zu spielen. Da dieses Deck ohnehin sehr stark auf Board-Controle ausgelegt ist ist ein zweiter Flammenstoß meist schlichtweg nicht nötig.

 

-Warum keine Arkane Intelligenz?

Arkane Intelligenz lässt euch, umgerechnet, für 3 Mana 1 Karte ziehen, nicht wie sie vermuten lässt 2. Ihr müsst eine Karte ausspielen, profitiert also nur noch mit 1 Karte Kartenvorteil. Des weiteren darf man nicht vergessen, dass man statt Arkaner intelligenz eine andere Karte in das Deck hätte tun können die die Situation besser unter Kontrolle bringt. Es gibt günstigere Karten um Karten zu ziehen (z.B.: Azurblauer Drache)

 

-Warum kein Kältekegel?

Kältekegel verursacht 1 Schaden auf 3 Gegner für 4 Mana und friert sie ein. Da wird unsere Eislanzen als Direktschaden eingeplant haben fällt die Möglichkeit den Freez als Removal zu verwenden weg. Arkane Explosion verursacht für 1 Mana weniger ALLEN Gegnern 1 Schadens punkt was wesentlich effizienter ist. Des weiteren ist Kältekegel nicht in der Lage den gegnerischen Spieler einzufrieren was für unsere 2-Turn-Combo essenziell ist.

Daher habe ich mich gegen Kältekegel und für Wasserelementar entschieden.

 

Um die Strategie abzukürzen:

Early Game kontrollieren, nach Möglichkeit Zauberschaden ansammeln und verteidigen und mit Feuerbällen/Frost-Kombo +Pyro oder Antonidas das Spiel binnen 2-3 Zügen gewinnen.

 

Für Verbesserungsvorschläge bin ich sehr dankbar und ebenso für Feedback und euren Erfahrungen mit dem Deck.

lg

Sun


Gib diesem Deck +1, wenn es dir gefällt!

Du spielst selbst ein Deck, das du gerne vorstellen würdest?

Verewige dich jetzt. Schreibe einen Guide!

Dieses Deck könnte veraltet sein

Nerf: Dieses Deck wurde seit der Abschwächung einer enthaltenen Karte nicht aktualisiert.

Beachte bei deinem Kommentar, dass dieses Deck heute u.U. nicht mehr so gut spielbar ist wie vor der Abschwächung enthaltener Karten.

Kommentare zu "Mage – Lord of the Board"

Die neuesten Kommentare werden oben angezeigt.

Nun deine überlegt setzt voraus, dass man auf Manawyrm setzt. Ich selbst tue das meistens nicht sondern erfreue mich dran wie die Gegner immer ganz panisch sofort einen removal rauskloppen um eine 1/3 Kreatur los zu werden.
Unabhängig von seiner Fähigkeit ist Manawyrm eine äußerst solide Kreatur mit Manakosten von 1.
Meine Spielweise beeinhaltet Manawyrm nicht zu pushen. Wenn es sich ergibt das er nebenher stärker wird dann ist das schön, aber ich würde keine Sprüche spielen einzig und alleine mit dem Zweck eine 1 Mana Kreatur zu Buffen.
Dann ergibt sich auch das Problem im Lategame welches du beschrieben hast.
Danke für deine Meinung 🙂

Habe im Forum im übrigen einen Beitrag mit meinem jetzigen Control Deck gemacht, noch funktioniert es leider noch nciht wie es soll. 🙁
Kannst es dir ja mal angucken, vielleicht hast du ja auch den einen oder anderen Tip. 😀
http://www.hearthstoneheroes.de/foren/thema/probleme-mit-mage-control-deck/

auch Feendrache ist eine gefahr und man muss keine zauber spielen, damit sie gefährlich wird.

Als Beispiel von deinen 10 low mana zaubern willst du eigentlich 3 fürs endgame (1 mal Frostblitz + 2 mal Frostlanze), damit bleiben dir noch 7 low mana zauber für die großen Karten. Davon sind 2, nämlich Arkane Explosion sehr Situationsbezogen.
also bleiben dir effektiv 5 karten (1 Frostblitz, 2 Arkane Geschosse und 2 Spiegelbilder), nuzt du für die Manawyrn auch nur 2 dieser Zauber ist die wahrscheinlichkeit das du einen der restlichen 3 zusammen mit einer deiner großen karten ziehst sehr unwahrscheinlich.

Weil du keine niedrigen mana karten auf der hand hast kannst du deine starken karten wie den Abenteurer, Antonidas und Goblinauktionator nicht ausspielen. Da alle drei zumindest beim ausspielen eine dieser karten brauchen.

Ich verstehe zwar deine Überlegung, sehe aber nicht wie Feendrache das Problem lösen würde. Ich habe Manawyrm im deck weil der Gegner meist schnell panisch wird wenn er auf dem Feld liegt und schnell removal raushaut oder aber negative Trades macht, was für eine 1 Mana Kreatur wirklich gut ist. Wenn der Gegner ihn in ruhe lässt dann wird er zur Gefahr. Also so oder so Win-Win Situation.

Mmm habe noch mal nachgedacht ich würde wahrscheinlich den Manawyrn raus nehmen und Feendrache rein.

Der Mana wyrn ist zwar eine wirklich starke Karte aber Antonidas, Goblinauktionator und der Abenteurer brauchen kleine Zauber um gut zu funktionieren.
Du hast 6 x 1 mana und 4 x 2 mana Zauber mit drin.
Damit der Manawyrn am anfang stark ist verbraucht man oft schon 2 – 4 dieser Zauber, somit fast die Hälfte und für die anderen Karten fehlen dann die Zauber zum Kombinieren.
Feendrache ist dagegen auch eine sehr starke anfangs karte und braucht nicht unbedingt zauber die ihn verstärken und er ist sicher gegen feinliche zauber und fähigkeiten.
Daher kann man die Zauber dann später mit den anderen Karten verwenden.

Ich habe mal ein Video gemacht das zeigt wie ein Spiel beispielsweise ablaufen kann. Wenn gewünscht kann ich auch für jede Gegnerklasse so eins anfertigen und online stellen.
Danke für dein Feedback Ahk86 🙂

Leider nein!! Dein Deck hat eine schöne strategie und ich weiß nicht wie man die erhalten soll wenn man noch spott fähigkeiten mit rein nimmt.

Das Deck an sich hat wirklich spaß gemacht zu spielen, da es viele wunderschöne Kommbinationen und strategien gibt. Es hat nur leider oft nicht geklappt.
Wenn es geklappt hat, dann aber richtig. Solche Kombinationen wie Antonidas+ 1 Zauberschaden auf dem feld, dann 2 mal Zauberlehrling und 3 Feuerbälle = 24 Schaden in einer Runde hat schon Spaß gemacht.

Bastle selber gerade an einem Magier Conrol Deck, bzw teste es gerade. Fertig ist es eigentlich schon.:P
Wenn es gut funktioniert und ich es veröffentliche kann ich dir ja bescheid geben.

Hat aber einen ganz anderen Ansatz als dein Deck, mit ausnahme das ich auch versuche Antonidas mit einzubauen. 😀

@Ahk86 Verbesserungsvorschläge?

Also ich habe jetzt ein paar dutzend spiele mit dem Deck gemacht.
Für mich persönlich funktioniert es nicht so gut, ich habe mehr verloren als gewonnen.

Das lag zum einen daran das ich, wenn ich die bordkontroll verloren hatte, sie einfach sehr schlecht wieder bekommen habe.

Entweder mir sind die Karten ausgegangen oder ich hatte kaum Monster, bzw zu viele high class karten auf der Hand.
Besonders gegen Paladin, Druide, Priester und Schamane war es sehr schwer die oberhand zu bekommen, bzw zu halten.

Oft hatte ich von allen Möglichen Kombinationen 1 oder 2 Karten aber musste sie frühzeitig innefizent tauschen um nicht die Bordkontroll komplett zu verlieren.

Besonders gegen Spieler die ab Mana 6 eine High class karte nach der anderen gespielt haben, war es schwer. da man ständig clearen musste und somit seine karten nicht für kombos aufbewahren konnte, bzw sie zu viel leben hatten als das Flammenschlag alle erledigen konnte.

Auch habe ich dann oft einfach keinen guten Zeitpunkt gefunden Antonidas, pyro oder Flammenschlag sinnvoll auszuspielen, da man fast immer clearen musste oder keine Bordcontrol hatte und antonidas keine Runde überlebt hätte.
Wenn ich ihn dann doch ausspielen konnte oder die Bordcontrol wieder bekommen hatte, war mein leben meist so niedrig das er mich mit einem Zauber, einer Fähigkeit oder ANsturm leicht vernichten konnte.

Dann viel glück! Bin gespannt auf deine Rückmeldung 🙂

Sehr schönes Deck, bin selber gerade am rumbasteln wie ich den Antonidas in ein funktionierendes Deck einbaue. 😀
Ich werde dein Deck mal ausprobieren und gebe dir dann mal rückmeldung wie gut es bei mir funktioniert hat, da ich antonidas in meinem ersten Kartenpaket gezogen hatte, wollte ich schon immer ein funktionierendes Deck um ihn basteln. Bis jetzt hat es aber nie wirklich gut funktioniert!! 😀

den hatte ich glücklicherweise in einem Päckchen 🙂 ist aber bisher meine einzige Legendary

jo Sunachamon,
würde den kältkegel auch gegen Arkane Explosion tauschen.
hast du den Erzmagier Antonidas gezogen, oder mit staub hergestellt? 🙂

mfg dasGollum

@Sunachamon

Könntes du mich evtl mal kurz im battlenet hinzufügen bitte ? danke

@dasGollum
Hi, danke erstmal für deinen Kommentar!
Das schöne ist, dass man mit den beiden Karten zwar starke Kreaturen hat, aber nicht nur von diesen abhängig ist.
Die meisten spiele gewinnt mir in der Tat der Azurblauer Drache oder der Goblinauktionator da gerne vergessen wird, dass sie neben ihren tollen Fähigkeiten ja schließlich auch 4/4 Kreaturen sind.
Manawyrms sind ebenfalls sehr nützlich und wenn alle Kreaturen gekonntert werden sollten (was selten passiert aber gegen Schurken durchaus vorkommen kann) hat man immer noch Direktschadenszauber um die Verhältnisse zu klären.
Kältekegel kann man durchaus einbauen, auch wenn ich ihn nach den Nerfs als zu schwach erachte. Das Problem ist, dass der gegner meist weis: "Auf Kältekegel folgt Flammenstoss" und keine weiteren Kreaturen ausspielt.
Falls man dennoch nicht drauf verzichten möchte würde ich vermutlich eine Arkane Explosion gegen Kältekegel ersetzen.

lg
Sun

Hi könnte mich ein erfahrender magier spieler mal adden und mir evtl 1-2 tips geben zu meinen deck etc ? wäre super freundlich mein bt ist " maverick83 #2478 "
Viele dank für die hilfe im vorraus =)

sehr guter guide, bravo 🙂
so wird's gemacht, schön erklärt warum du welche karten, wann spielst etc.
das du damit rang 9 erreicht hast finde ich schon sehr gut, denn ich habe so ab rang 12 gegen sehr!! viel bessere decks spielen müssen(3-7 legendaries+ 2-5 epics, etc. :().
ich würde versuchen ein Kältekegel einzubauen, zudem wundert mich wirklich ,wie du deine einzigen win optionen (Erzmagier Antonidas und Rastloser Abenteurer) zu schützen konntest??
den ALLE decks haben Silence UND removal 🙂
trotzdem danke für den guide, und noch viel spaß mit deinem deck.

mfg dasGollum

Schreib einen Kommentar!

Für diesen Artikel sind keine Kommentare mehr möglich.

Kommentare nicht mehr möglich

Dieses Deck wurde seit 7 Jahren nicht mehr aktualisiert und ist vermutlich veraltet. Kommentare sind daher nicht mehr möglich, bis der Deck-Autor diesen Guide aktualisiert.

» Aktuelle Hearthstone-Decks

Anzeige

Mit Amazon Coins beim Kauf von Hearthstone-Packs und Co. ordentlich sparen! Mehr erfahren:

* Amazon-Partnerlink

💡 Hearthstone-News entdeckt?

Ihr habt eine Hearthstone-News entdeckt, die auf HsHeroes.de noch fehlt?

Dann postet sie in unserem Hearthstone News-Forum!

Hearthstone Meta Report

Standard Meta-Report vom 20.10.2020 - Das sind aktuell die besten Decks im Standard-Format

Die neue Hearthstone-Erweiterung erscheint am 17.11.2020. Mehr erfahren:

Karten-Preisvergleich
Neue Themen
💥 Für echte Hearthstone-Fans

Arena Sieg-Quote

Dämonenjäger
54,7%
Magier
53,1%
Paladin
52,3%
Druide
50,7%
Hexenmeister
49,3%
Kartensprache

Du kannst wählen, in welcher Sprache Karten auf HearthstoneHeroes.de angezeigt werden: