Selbstverletzender Krieger – Komboking

Autor:Sebastian255 1 1D+2
Aufrufe: 8.742
Stimmen:+2
Format:S Im Standardformat spielbar
Erstellt am:18.04.2014 um 14:19 Uhr.
Aktualisiert:24.04.2014 um 16:47 Uhr.

Nerf: Dieses Deck wurde seit der Abschwächung einer enthaltenen Karte nicht aktualisiert.

2 Mitglieder geben diesem Deck ein +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

5x ZauberØ 0,80 ManaMaximal 2Mana
4x WaffenØ 4,50 ManaMaximal 7Mana
21x DienerØ 2,86 ManaMaximal 8Mana
AngriffØ 2,24 AngriffSumme: 47 Angriff
LebenØ 3,19 LebenSumme: 67 Leben
30 Karten16
-Karten
53,33% klassenspezifische Karten
Kosten3.000
um alle Karten herzustellen.
Basis9
Basis-Karten
30,00% Basis-Karten
Gewöhnlich15
Karten
50,00% gewöhnliche Karten
Selten4
Karten
13,33% seltene Karten
Episch1
Karten
3,33% epische Karten
Legendär1
Karten
3,33% legendäre Karten
0
0 Karten
1
4 Karten
2
7 Karten
3
13 Karten
4
0 Karten
5
2 Karten
6
0 Karten
7
1 Karten
8
1 Karten
9
0 Karten
10
0 Karten
2 Karten

Deck Import Mit folgender Zeichenkette kannst du dieses Deck in deinem Hearthstone-Client übernehmen:

Anzeige

2 Mitglieder geben diesem Deck ein +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

Du spielst selbst ein Deck, das du gerne vorstellen würdest?

Verewige dich jetzt. Schreibe einen Guide!

Das könnte dich auch interessieren

Dieses Deck könnte veraltet sein

Nerf: Dieses Deck wurde seit der Abschwächung einer enthaltenen Karte nicht aktualisiert.

Beachte bei deinem Kommentar, dass dieses Deck heute u.U. nicht mehr so gut spielbar ist wie vor der Abschwächung enthaltener Karten.

Kommentare zu "Selbstverletzender Krieger – Komboking"

Die neuesten Kommentare werden oben angezeigt.

Tach,

nachdem ich es schon bei einigen Turnieren gesehen habe, weiß ich das der Wütender Berserker in Verbindung mit Wirbelwind ganz schön abgehen kann. Hast du schon einmal nachgedacht, den Schaden über Wilder Pyromant auszulösen?

Schön den Gegner aufbauen lassen, damit auch ornedtlich viel Schaden verteilt werden kann und dann in Runde 10 finishen:
Kriegshymnenanführerin -> 2x Wütender Berserker -> Befehlsruf -> 2x Wirbelwind –> Ende.

Gibt es auch bei Hearthstone Top 5 Plays of the Week Episode X irgendwo als YT Video zu, finde nur grade nicht mehr welche Woche das war.

Hi Virtue,
erstmal ein dickes danke für deine ausführliche Review! Deine Tipps/Kritik gefallen mir teilweise ganz gut, einige Punkte sehe ich anders, aber das ist ja normal. Ich werde über die Feiertage mal ein Deck mit einigen deiner Änderungsvorschläge mal ausprobieren und geb dir dann eine ausführliche Rückmeldung.
Eine Anmerkung hab ich jetzt schon: Der Söldner der Venture Co.
Man spielt ihn zwar meist mit Silence, ich denke das braucht dieses Deck aber nicht. In aller Regel ist das Vieh für den Gegner ein "must kill". Er bleibt daher in aller Regel nur 1-2 Runden auf dem Board. In der Runde in der ich ihn auspiele kann ich selten noch eine andere Kreatur ausspielen. In Runde 6 sind auf meiner Hand meist nur noch wenige Kreaturen. Falls doch noch was über ist kostet die Kreatur in aller regulär Regel 2-3 Mana. Selbst mit dem Söldner kann ich also noch eine Kreatur ausspielen. Zudem sind die 7 Schaden einfach brutal. Ein weiteres Argument wäre, das ich weiterhin meine (teuren) Waffen normal auspielen kann. Insgesamt finde ich das er in Runde 5 (oder knapp später) einfach maximalen Druck auf den Gegner ausübt. Ich mag den Kerl daher auch so ganz gerne.

Hey Sebastian255 !
Ich dachte, ich schreibe dir mal ein Review zu deinem Wutanfall-Krieger.
Die Karten synergieren alle ziemlich gut miteinander und es ist sehr hilfreich, dass du die tragenden Karten kurz in ihrer Wirkungsweise erklärst. Für manche Karten sehe ich allerdings bessere Alternativen.

Die Schützen von Eisenschmiede können deine Wutanfälle auslösen oder eben den entscheidenden Schadenspunkt liefern, aber die Elfenbogenschützin kann das effizienter. Sie ist zwar etwas schwächer, kostet aber entscheidend weniger. Ich sehe sie deshalb nützlicher für komboreiche (und damit teure) Züge als die Zwergi.

Zerschmettern hat seine Berechtigung in deinem Deck – die Karte kann ebenfalls Wutanfälle triggern und lässt dich on top noch eine Karte ziehen, aber ich ziehe eine zweite Innere Wut vor. Wutanfall + zwei Angriff ist speziell für den Tobenden Worgen ein Segen.

Die Arathiwaffenschmiedinnen lassen dich eine Waffe anlegen, aber dein Deck braucht sie nicht – du hast schon hinreichend Waffen. Falls du dennoch mehr Waffen möchtest, dann nimm lieber einen weiteren Arkanitschnitter und noch einen Blutschrei rein. Die sind allemal besser.

Der Söldner der Venture Company ist zweifelsohne eine gute Karte, aber passt der in dein Deck ? Du spielst viele Diener und hast auch keinen Silence-Effekt. Stattdessen empfehle ich dir die Hasserfüllte Schmiedin. Sie verstärkt deine starken Waffen und ist auch so ein einigermaßen starker Diener. Ansonsten kannst du auch den Gurubashiberserker nehmen. Der ist hart im Nehmen und im Vergleich zum Nutzen in deinem Deck gar nicht mehr so teuer.

Die Rüstungsschmiedin ist vertretbar, aber dein Deck ist doch eher offensiv ausgelegt. Rüstung kriegst du durch deine Heldenfähigkeit genug und weil du keinen Schildschlag drin hast, bringt sie dir recht wenig.

Alternativ bieten sich als Filler so gut wie alle legendären Karten an, aber diese Art von Deck muss bei dieser Hülle und Fülle an geeigneten Karten nun wirklich darauf zurückgreifen.

Alles in allem ein sehr angrifflastiges Deck, welches durch gefährliche Kombi starken Druck aufbaut. Wenn der Gegner es nicht schafft, ständig das Spielfeld zu leeren und gleichzeitig noch sein Leben hoch hält, dann wird er sehr schnell einknicken.

Anfällig für:

Harrison Jones bzw. Säurehaltiger Schlamm negieren deine Waffen

Starke Zauber (Blitzschlag, Frostblitz, Schattenblitz oder auch Zerstäuben) sind gefährlich für deine tragenden Diener (Amaniberserker, Tobender Worgen, Kriegshymnenschrulla)

Starke und viele Diener (Nimm Scharmützel und Hinrichten ins Deck !)

Ich hoffe meine Anregungen sind dir behilflich.

Gez. Virtue

Schreib einen Kommentar!

Für diesen Artikel sind keine Kommentare mehr möglich.

Kommentare nicht mehr möglich

Dieses Deck wurde seit 5 Jahren nicht mehr aktualisiert und ist vermutlich veraltet. Kommentare sind daher nicht mehr möglich, bis der Deck-Autor diesen Guide aktualisiert.

» Aktuelle Hearthstone-Decks