Freeze-Mage

Autor:Vetrix 2.063 3D+100 T104  FoMW'16
Aufrufe: 137.671
Stimmen:+45
Format:W Nur im wilden Format spielbar
Erstellt am:23.05.2015 um 14:17 Uhr.
Aktualisiert:19.01.2016 um 14:37 Uhr.
45 Mitglieder geben diesem Deck ein +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

Eislanze x2
Frostblitz x2
Beutehamsterer x1
Blutmagier Thalnos x1
Irrer Wissenschaftler x1
Untergangsverkünder x2
Arkane Intelligenz x2
Eisbarriere x2
Eisblock x2
Frostnova x2
Akolyth des Schmerzes x2
Feuerball x2
Kältekegel x1
Antiker Heilbot x2
Blizzard x2
Imperator Thaurissan x1
Flammenstoß x1
Erzmagier Antonidas x1
Alexstrasza x1
18x ZauberØ 3,39 ManaMaximal 7Mana
0x WaffenØ 0,00 ManaMaximal 0Mana
12x DienerØ 4,00 ManaMaximal 9Mana
AngriffØ 2,58 AngriffSumme: 31 Angriff
LebenØ 4,17 LebenSumme: 50 Leben
30 Karten19 Magier-Karten63,33% klassenspezifische Karten
Kosten7.000
um alle Karten herzustellen.
Basis9
Basis-Karten
30,00% Basis-Karten
Gewöhnlich11
Karten
36,67% gewöhnliche Karten
Selten2
Karten
6,67% seltene Karten
Episch4
Karten
13,33% epische Karten
Legendär4
Karten
13,33% legendäre Karten
0
0 Karten
1
2 Karten
2
7 Karten
3
10 Karten
4
3 Karten
5
2 Karten
6
3 Karten
7
2 Karten
8
0 Karten
9
1 Karten
10
0 Karten

Deck Import Mit folgender Zeichenkette kannst du dieses Deck in deinem Hearthstone-Client übernehmen:

Anzeige

45 Mitglieder geben diesem Deck ein +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

Willkommen zu meinem Deck-Guide für eine Variante des Freeze-Mage.

Ich stelle meine eigene Deckliste vor, mit der ich zur Zeit super zurecht komme.

 

In dem deck geht es darum so lange zu überleben, bis man genug Karten gesammelt hat mit denen man das Spiel in 2-3 Runden beenden kann.

Zum Karten ziehen haben wir 1x Beutehamsterer  2x Arkane Intelligenz und 2x den Akolyth des Schmerzes.  Den Akolyth würde ich pers. erst in Runde 5 ausspielen damit man mindestens 2 Karten aus ihm zieht (wegen der Heldenfähgkeit). Außerdem haben wir noch einen Irren Wissenschaftler um ein Geheimnis schneller zu bekommen. Ich weiß viele Profis spielen 2 davon aber ich hab mit einem auch gute Erfahrungen gemacht.

Zum einfrieren der gegnerischen Diener um zu überleben haben wir 2x Frostnova, 1x Kältekegel, 2x Blizzard und 2x Frostblitz. Letztere sollte man wenn möglich nur einmal verwenden zum Diener töten da sonst viel Schaden verloren geht. Die anderen 3 Frost-Karten lassen sich wunderbar mit dem Untergangsverkünder kombinieren. Falls man zB den Untergangsverkünder mal nicht zieht ist das auch kein Weltuntergang, denn wir haben auch noch einen Flammenstoß mit dem wir ab Zug 7 viele Diener weghauen können. Auch zum überleben dienen die 2 Eisbarrieren und 2x Antiker Heilbot mit denen wir insgesamt 32 Lebenspunkte wieder herstellen können. Die wohl wichtigsten Karten zum überleben sind die 2 Eisblöcke, die uns 2 zusätzliche Leben schenken.

Erzmagier Antonidas ist eine weitere sehr wichtige und unersetzliche Karte. Mit ihm kann man in einem Zug zwischen 2 und 4 Feuerbälle erhalten wenn man ihn zusammen mit Frostblitz und Eislanze spielt ODER wenn man Die Münze hat (unbedingt behalten) kann man noch 2 weitere Feuerbälle erhalten da man  2 zauber mehr wirken kann (Münze und eine weitere Eislanze).

Dank dem Schwarzfels-Abenteuer haben wir nun auch Imperator Thaurissan und der passt perfekt in das Deck. Wenn man in den ersten Runden genug Karten gesammelt hat kann man ihn perfekt im Anschluss raushauen (ich würde ihn ab 7 Karten in der Hand  spielen) und hat in den folgenden Zügen mehr Möglichkeiten auf den Gegner zu reagieren.

Kommen wir nun zum Kern des Decks, der wichtigsten Karte: Alexstrasza. Diese karte sollte man fast auf der Starhand behalten. Wenn man die Diener des Gegners lange genug aufgehalten hat und schließlich genug Karten in der Hand hat um das Spiel in 2-3 Zügen zu beenden spielt man Alexstrasza damit der Gegner nicht viel Zeit hat sich (wenn überhaupt) wieder hoch zu heilen. Zu den „Killerkarten“ gehören Blutmagier Thalnos, 2x Eislanze, 1x Frostblitz und Feuerbälle (von Erzmagier Antonidas).  Der Frostblitz ist hier ganz besonders wichtig, damit man 8-10 Schaden mit den Eislanzen zusätzlich zufügen kann.

Wenn euer gegner den ersten Eisblock nicht auslösen kann bevor Alexstrasza kommt hat man so gut wie gewonnen, weil man dann genug Zeit hat um alles mögliche in sein Gesicht zu werfen.

 

LOE: in League of Explorers hat es einige neue Karten gegeben die sich theoretisch für Freeze-Mage anbieten. Dazu hier die Erklärung warum sich die Deckliste nicht verändert hat:

  1. Ich bin kein Fan von Reno-Freeze-Mage da ich mit dem Deck mehr verliere als gewinne und es mir auch sonst nicht viel Spaß macht.
  2. Forgotten Torch ist theoretisch top aber nicht dabei, weil ich es nicht mag, was darauf beruht dass es einen abhält Alex oder Antonidas zu ziehen (nur als Beispiel)

 

Als Letztes möchte ich noch etwas zur Starthand gegen jedes Deck aus dem aktuellen Meta-Report sagen.

Warrior: Gegen Control-Warrior kann man fast gleich aufgeben da man keine Chance hat durch die Rüstung zu kommen, gleiches gilt für Dragon-Control-Warrior.

Gegen Patron-Warrior ist der Schlüssel zum Sieg den Warrior so viele Karten wie möglich ziehen zu lassen, sodass er vor euch Fatigue Schaden bekommt. Dann hilft ihm sein Haufen Armor auch nicht mehr.

Warlock: Gegen Handlock würde ich Arcane Intellect, Loot Hoarder, Mad Scientist und Doomsayer behalten. Gegen Midrange-Zoo  und Zoo würde das selbe und Acolyth of pain behalten. Alle 3 halte ich für gut machbar da die Heldenfähigkeit vom Hexemeister uns dabei sehr gut unterstützt und wir Alexstrasza nicht brauchen.

Hunter: Face-Hunter ist einer der besten Gegner da er uns quasi 2 mal platt machen muss (durch Heil-Karten). Auf der Starthand empfehle ich Frostbolt, Cone of ColdAlexstrasza, Max Scientist,  Antique Healbot, Loot Hoarder, . Gegen Midrange-Hunter im Grunde das selbe, die beiden unterscheiden sich nicht besonders.

Druid: Gegen Midrange-Druid zu gewinnen ist sehr schwer wegen der Force of Nature + Savage Roar-Combo. Auf der Starthand empfehle ich alles was Karten zieht und Mad Scientist.

Rogue: Gegen Oil-Rogue auch alles was zieht behalten, den Mad Scientist und Doomsayer.

Mage: Gegen Freeze-Mage spiele ich etwas anders als normal. Ich versuche den gegnerischen Freeze-Mage zum fatigue zu bringen, denn da hat man sehr gute siegeschancen da wir 2 Healbots spielen (etwas unerwartetes, was die meisten nicht machen und womit die meisten auch nicht rechnen). Auch Alex sollte als defensive Karte genutzt werden. Auf der Starthand wie immer Mad Scientist. Auch Antique Healbot und Fireball sind top (zum killen von Thaurissan und Antonidas).  Gegen Tempo-Mage und Mech-Mage Arcane Intellect, Loot Hoarder, Doomsayer (Ideal um Mirror Entity zu aktivieren), Frostbolt und Mad Scientist.

Shaman: Gegen Aggro-Shaman würde ich die selbe Hand nehmen wie gegen Tempo-/Mech-Mage.

Paladin: Gegen Midrange-Paladin spiele ich sehr gerne mit Freeze mage da die Siegeschancen einfach sehr hoch sind und Midrange-Paladin nichts dagegen tun kann. Gegen Secret-Paladin kann man auch sehr leicht gewinnen (umso aggressiver der pala umso leichter). Gegen beide alles was Karten zieht, Doomsayer, Frostbolt und Cone of Cold.

Priest: Priest ist auch sehr schön zum auseinander nehmen:-) sie können sich zwar heilen aber nicht schnell genug. Sowohl gegen Dragon-Priest als auch gegen Control-Priest empfehle ich alles zum Karten ziehen und wie immer Mad Scientist.

 

Zum Schluss möchte ich nochmal erwähnen, dass ihr euch genau überlegen solltet wann ihr Alexstrasza spielt, vor allem wegen den 2 letzten klassen.

 

Ich  wünsche euch viel Erfolg/Spaß mit dem Deck

Aktualisierung der Deckliste am 13.Juli.15: -1x Antiker Heilbot, +1x Feuerball

Aktualisierung der Matchup-Liste am 7.September.15: Patron-Warrior-Matchup

Aktualisierung der Deckliste am 6.November.15: -1x Pyroschlag, +1x Antiker Heilbot

Überarbeitung des gesamten Guides am 19.01.15


45 Mitglieder geben diesem Deck ein +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

Du spielst selbst ein Deck, das du gerne vorstellen würdest?

Verewige dich jetzt. Schreibe einen Guide!

Kommentare zu "Freeze-Mage"

Die neuesten Kommentare werden oben angezeigt.

Diese Karte ist der Kern des Decks, sie ist ganz sicher unersetzbar. Theoretisch könnte man ein only Burst deck spielen mit 2x Pyroblast usw. aber das ist ganz sicher nicht gut ums mal nett auszudrücken.

Gruß Vetrix
PS: frohe Ostern.

Unbekannt
Gelöscht
27.03.2016 um 05:53 Uhr

was könnte mann für Alexstrasza nahmen gibt es da auch ne gute ersatz karte für

Wie schon gesagt, bei meinem Glück was die secrets angeht ist der 2. Scientist sehr verzichtbar. Doomsayer halte ich ehrlich gesagt für komplett unersetzlich. Die Karte ist definitiv teil des Kerns des Decks und wie schon gesagt, Pyroblast ist finde ich zu teuer. Wenn er wieder 8 Mana oder 9 kosten würde wäre er sicher drin.

Habe in der letzten Zeit ein wenig an meinem Freeze-Mage Deck gebastelt.
Und bin immer noch ein wenig am testen.
Spiele neuerdings auch 2x Heilbot statt Reno.
Spiele allerdings mit Pyroschlag und für unverzichtbar halte ich den 2. Irren Wissenschaftler.
Und momentan habe ich keinen Doomsayer drin. Dafür Verwandlung und 2. Flammenstoß.
1xFeuerball und 1x Vergessene Fackel
Mal schauen wies läuft. Momentan Rang 13.

Wie schon gesagt, man braucht zwingend den Draw, ohne den kann man direkt einpacken. Und bei meinem Glück werfe ich alles weg was kein Draw ist. Klar kann der T2 Doomsayer gut sein, aber dafür darf der Gegner kein: Keeper, Innervate, Livingstones roots+darnassus in Wrath haben, wann kommt das schon vor…
Abgesehen spielen gefühlt die wenigsten Darnassus, also momentan.
Den Doomsayer würde ich lieber im Doppelpack spielen mit Frostnova, dann hat man ne höhere Chance dass er das gesamte Board cleant

@Vetrix: Ja richtig, Druids haben in 99% der Fälle ihren Keeper of the Grove. Was aber, wenn du ihn spielst, solange sie nicht genug Mana für den Keeper haben, also Turn 2. Wenn der durchgeht, kannst du danach ohne Pressure dein AI oder Scientist ausspielen, während sonst bereits zwei 1-1 und der Darnassus auf dem Board liegen könnten.

Ich spiele nur einen scientist weil ich meistens schon alle secrets in der Hand hab bis ich ihn ziehe. Er ist nur gut wenn ich noch secrets im Deck habe, der healbot ist immer gut (quasi als Ersatz).
Für Doomsayer haben Druids in (geschätzt) 99% der Fälle eine antwort, also nicht besonders toll. Und wenn man gegen Druid gewinnen will, dann muss man früh viel ziehen-> Doomsayer zieht keine Karte-> also zurück ins Deck.

@Vetrix: Find 1 Mad Scientist recht greedy, man will die Secrets ja doch nicht ziehen. Zudem sollte man mMn gegen Druid Doomsayer behalten. Wenn die Coin Darnassus spielen, haben sie selten ne Antwort und verlieren nen Zug.

Hab ehrlich gesagt bis jetzt kaum gespielt^^ aber wenn dann läufts eigentlich. Aber auf Rang 12 kann man auch nix anderes erwarten

@Vetrix: Wie läuft der diese Saison?

Wie viele wissen hab ich einen brutalen Hass auf Aggro-Decks, daher 2 Healbots. Der zweite ist aber nicht immer drin, im Moment finde ich ihn aber nötig.
Pyroschlag hab ich nicht drin weil die Karte einfach viel zu langsam ist. Mit Antonidas und Thaurrissan hat man sowieso genug burst drin (außer gegen Control warrior, und da dreht Pyroschlag auch nicht das Spiel). Ich hatte lange Pyro drin aber im moment sind fast alle Decks sehr schnell. Daher-> No Pyroblast🙂 glaube auch nicht dass ich ihn in naher Zukunft wieder in die Liste aufnehmen werde.

Hallo ich spiele schon längere Zeit Freeze Mage, habe lange Zeit mit Reno gespielt und finde es wie du besser mit Antiker Bot, hab den aber nur 1 X drin und Pyroschlag, wiso hast du Pyroschlag nicht drin? Mir hat er oft den Win gebracht, was denkst du über die Karte ? Und findest du es besser 2x Antiker RepBot reinzumachen statt nur einen?^^

Dankeschön 🙂 Ich probier’s mal.

@con Es gibt matchups da bringt der Doomsayer leider wenig. Gegen shaman fast immer nutzlos. Auch gegen druid meist sinnlos. Gegen diese Decks spiele ich den ab und an in Runde 2, wenn ich nix sinnvolles habe. Doomsayer ist super gegen priest und auch gegen die schnellen palas, die haben meist kein evaluate. Und auch gegen zoo / demonzoo. Ich habe es letzte Saison immerhin auf legendary platz 560 damit geschafft. Wobei es zwischen durch auf Rang 1- 3 sehr zäh war gegen die vielen ctw und Druiden. Aber ich habe jedes Spiel gegen Patron bis zum Schluss gefightet. Und ab Rang 5 zählt net Sieg.

Zur Zeit ist freeze mage wirklich nicht das gelbe vom Ei, Spiel vllt lieber ein anderes Deck fürs erste.
Wenn dein Doomsayer immer ge-hext wird…kann man leider nichts machen^^

Mein Untergangsverkünder wird grundsätzlich gesheeped, gefrogged oder vernichtet.. was mache ich falsch? Und den zweiten erhalte ich konsequent zu spät auf die Hand…

@sirpat Spiele auch seid einiger Zeit so gegen Grim Patron Warrior. Hab ich mit etwas von Neira abgeschaut. Dachte das hätte ich schon ergänzt, jedenfalls Danke für den Hinweis:-)
In ein paar Wochen wenn sich alles stabilisiert hat werde ich die neuen Decks auch in die Matchup-Liste aufnehmen.

Ich spiele den Freezemage auch sehr erfolgreich mit 2x MAD S. Dünnt das deck schneller aus.
Gegen Patron warrior sind die Chancen sicher besser als im Beitrag beschrieben. Ich würde sie auf knapp 50% bei mir schätzen. Man muss aber meist anders spielen als gewöhnlich. Es geht meist darum wer zuerst fatique geht. Hier ist dein deck mit den beiden blizzards wohl besser als meines mit nur einem. Also gegen Patron nicht aufgeben. Die Chancen sind recht ordentlich.

Schreib einen Kommentar!

Für diesen Artikel sind keine Kommentare mehr möglich.

Kommentare nicht mehr möglich

Dieses Deck wurde seit 4 Jahren nicht mehr aktualisiert und ist vermutlich veraltet. Kommentare sind daher nicht mehr möglich, bis der Deck-Autor diesen Guide aktualisiert.

» Aktuelle Hearthstone-Decks

Anzeige

Mit Amazon Coins beim Kauf von Hearthstone-Packs und Co. ordentlich sparen! Mehr erfahren:

💡 Hearthstone-News entdeckt?

Ihr habt eine Hearthstone-News entdeckt, die auf HsHeroes.de noch fehlt?

Dann postet sie in unserem Hearthstone News-Forum!

Hearthstone Meta Report

Standard Meta-Report vom 26.05.2020 - Die besten Decks nach dem Balance-Update vom 18.05. [UPDATE]
Karten-Preisvergleich
Neue Themen
💥 Für echte Hearthstone-Fans

Arena Sieg-Quote

Dämonenjäger
54,5%
Druide
52,2%
Magier
51,6%
Paladin
50,8%
Schurke
50,0%
Kartensprache

Du kannst wählen, in welcher Sprache Karten auf HearthstoneHeroes.de angezeigt werden: