Freeze Mage

Ritter des Frostthrons - Artwork 1
Autor:Drachenlord 32 8D+211
Aufrufe: 9.679
Stimmen:+13
Format:W Nur im wilden Format spielbar
Erstellt am:09.01.2019 um 23:45 Uhr.
Aktualisiert:10.04.2019 um 11:33 Uhr.
13 Mitglieder geben diesem Deck ein +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

14x ZauberØ 4,36 ManaMaximal 7Mana
0x WaffenØ 0,00 ManaMaximal 0Mana
16x DienerØ 3,94 ManaMaximal 10Mana
AngriffØ 2,69 AngriffSumme: 43 Angriff
LebenØ 3,75 LebenSumme: 60 Leben
30 Karten18 Magier-Karten60,00% klassenspezifische Karten
Kosten11.760
um alle Karten herzustellen.
Basis12
Basis-Karten
40,00% Basis-Karten
Gewöhnlich4
Karten
13,33% gewöhnliche Karten
Selten4
Karten
13,33% seltene Karten
Episch4
Karten
13,33% epische Karten
Legendär6
Karten
20,00% legendäre Karten
0
0 Karten
1
2 Karten
2
7 Karten
3
5 Karten
4
4 Karten
5
5 Karten
6
2 Karten
7
3 Karten
8
0 Karten
9
1 Karten
10
1 Karten

Deck Import Mit folgender Zeichenkette kannst du dieses Deck in deinem Hearthstone-Client übernehmen:

Anzeige

13 Mitglieder geben diesem Deck ein +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

Ältere Hearthstone Spieler sollten das Deck gut kennen. Das Ziel ist, nach Alexstrasza den geschwächten Gegner mit einer Reihe von Burnspells zu töten (meistens 2 Mal Feuerball und 1 Frostblitz). Um auch gegen Decks mit mehr Heal oder Armor gewinnen zu können, habe ich Frostlich Jaina hinzugefügt, die alleine schon eine Wincondition sein kann. Bis jetzt habe ich auf Rang 5 6 von 9 Spielen gewonnen (3 von 4 gegen Jäger).

Der Mulligan hängt stark vom gegnerischen Deck ab. Wenn mit einem aggresiveren Deck zu rechnen ist (Paladin, Schamane, Jäger, Schurke), solltet ihr aufjeden Fall Karten wie Arkanologin, Untergangsverkünder oder Arkankonstrukteur behalten. Beim Jäger ist es außerdem wichtig, immer eine Möglichkeit zu haben, einen Zaubersmaragd in Zug 5 zu kontern. Dies funktioniert am besten mit Untergangsverkünder und Frostnova.

Gegen Klassen, bei denen mit einem langsameren Deck zu rechnen ist (Krieger, Hexenmeiste, Priester, Magier) solltet ihr dagegen versuchen, so viel Cycle Karten wie möglich zu behalten (Blutmagier Thalnos, Alkolyth des Schmerzes, Arkane Intelligenz). Wenn ihr ganz sicher seit, dass ihr gegen ein Controll Deck spielt, könnt ihr auch Frostlich Jaina oder Alexstrasza behalten.

Eine der wichtigsten Karten des Decks ist Verwandlung. Meiner Meinung nach ist sie die perfekte Techkarte in dieser Meta. Sie hat meinen Even Paladin Gegner zur Verzweiflung getrieben, außerdem ist sie gegen Deathrattle Hunter, Midrange Hunter, Big Priest und Even Warlock ziemlich gut.

Eine weitere Karte, die mich positiv überrascht hat, ist Forschungsprojekt. Gegen aggressivere Decks ist sie meistens eher schlecht, aber sie hilft gegen gierigere Decks und Combo Decks, da hier meistens ein glücklicher Overdraw schon reicht, um das Spiel zu gewinnen. Auch Glyphe der Urzeit ist wichtig, da sie abhängig vom Matchup (und natürlich von eurem Glück) als eine Art Joker dienen kann. Gegen Aggro und Midrange Decks kann sie euch Removal oder Boardclears geben, gegen langsamere Decks dagegen mehr Burn.

Da ich bisher erst 9 Spiele gemacht habe und die Liste noch nicht perfekt ausdefiniert ist, bin ich für Verbesserungsvorschläge offen.

Update April 2019:

Das Deck hat durch die Rotation eine ganze Menge wichtiger Karten verloren, aber es ist meienr Meinung nach immernoch spielbar. Der grundsätzliche Spielplan bleibt gleich, allerdings fehlt durch den Verlust von Frostlich Jaina eine der 2 Winconditions, somit gewinnt das Deck jetzt vor allem über Alexstrasza und Burndamage.

Im Early Game wollt ihr mit Karten wie Untergangsverkünder und Kühner Feuerspucker das Feld kontrollieren und mit Beutehamsterer und Arkane Intelligenz eure wichtige Karten ziehen. Im Midgame könnt ihr mit Boardclears (Flammenstoß, Blizzard, Frostnova und Untergangsverkünder) und Single Target Removal (Verwandlung, Sonnehäschermagierin) die Kontrolle behalten. Im Lategame sollen Alexstrasza, Kalecgos und Janalai dann das Spiel gewinnen (eventuell könnt ihr auch noch einen Pyroschlag spielen).

Bis jetzt habe ich nur wenige Spiele absolviert. Gegen die meisten Decks ist das Deck ziemlich gut, allerdings macht der zurzeit beliebte Mech Krieger ziemlich Probleme, da die Bomben ziemlich viel Schaden drücken und die Rüstung den Spielplan (Alex und Burn) erschwert.

Da das Deck relativ teuer ist und ich mir noch nicht sicher bin, ob es wirklich Metapotential hat, rate ich beim Craften zu Vorsicht.

 


13 Mitglieder geben diesem Deck ein +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

Du spielst selbst ein Deck, das du gerne vorstellen würdest?

Verewige dich jetzt. Schreibe einen Guide!

Kommentare nicht mehr möglich

Dieses Deck wurde seit 1 Jahr nicht mehr aktualisiert und ist vermutlich veraltet. Kommentare sind daher nicht mehr möglich, bis der Deck-Autor diesen Guide aktualisiert.

» Aktuelle Hearthstone-Decks

Anzeige

Mit Amazon Coins beim Kauf von Hearthstone-Packs und Co. ordentlich sparen! Mehr erfahren:

💡 Hearthstone-News entdeckt?

Ihr habt eine Hearthstone-News entdeckt, die auf HsHeroes.de noch fehlt?

Dann postet sie in unserem Hearthstone News-Forum!

Hearthstone Meta Report

Standard Meta-Report vom 23.07.2020 – Das sind aktuell die besten Decks im Standard-Format [Update]
Karten-Preisvergleich
Neue Themen
💥 Für echte Hearthstone-Fans

Arena Sieg-Quote

Druide
57,1%
Magier
55,2%
Schamane
50,4%
Paladin
50,2%
Schurke
49,2%
Kartensprache

Du kannst wählen, in welcher Sprache Karten auf HearthstoneHeroes.de angezeigt werden: