Die Silberne Hand – Easy Ladder Climbing by Ghost

Autor:141Ghost 611 2D+86 T30
Aufrufe: 27.612
Stimmen:+37
Format:W Nur im wilden Format spielbar
Erstellt am:06.10.2015 um 14:17 Uhr.
Aktualisiert:16.04.2016 um 15:22 Uhr.
37 Mitglieder geben diesem Deck ein +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

12x ZauberØ 2,00 ManaMaximal 4Mana
2x WaffenØ 3,50 ManaMaximal 4Mana
16x DienerØ 4,00 ManaMaximal 8Mana
AngriffØ 3,38 AngriffSumme: 54 Angriff
LebenØ 3,88 LebenSumme: 62 Leben
30 Karten22 Paladin-Karten73,33% klassenspezifische Karten
Kosten6.220
um alle Karten herzustellen.
Basis3
Basis-Karten
10,00% Basis-Karten
Gewöhnlich12
Karten
40,00% gewöhnliche Karten
Selten7
Karten
23,33% seltene Karten
Episch5
Karten
16,67% epische Karten
Legendär3
Karten
10,00% legendäre Karten
0
0 Karten
1
9 Karten
2
4 Karten
3
4 Karten
4
6 Karten
5
3 Karten
6
2 Karten
7
1 Karten
8
1 Karten
9
0 Karten
10
0 Karten

Deck Import Mit folgender Zeichenkette kannst du dieses Deck in deinem Hearthstone-Client übernehmen:

Anzeige

37 Mitglieder geben diesem Deck ein +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

Update 16.04.2016 : Diverse Anpassungen an die aktuelle Meta.

Saison 20 : Rang 1

Saison 21 : Rang 3

Saison 22 : Rang 3

Saison 23 : Rang 2

Saison 24 : Rang 4

Hallo zusammen ,

ich möchte euch heute mein Paladin Deck vorstellen was eine gute Mischung aus dem Secret Paladin und einem Aggro Paladin ist.

 

Wir nutzen im Match Drei Phasen:

  1. Start
  2. Die Silberne Hand
  3. Dr. Six

 

 

Erklärung :

Phase 1 : Der Start

Die Optimale Starthand setzt sich an-sich wie folgt zusammen:

1x Münze

1x Geheimnisbewahrerin

1x Erlösung/Heldenopfer ( Erlösung bei Spell Klassen / Heldenopfer besonders beim Warrior)

1x Messerjongleur

1x Ruf zu den Waffen

Hier eröffnen sich uns 2 Möglichkeiten die wir je nachdem was unser Kontrahent in seinem Zug macht anpassen.

Entweder wir legen die Geheimnisbewahrerin mit Erlösung/Opfer aufs Feld und haben bei 1 Mana einen 2/3 Minion auf dem Feld oder wir Spielen nur Erlösung um den Messerjongleur in Runde 2 abzusichern um in Runde drei unseren Ruf zu den Waffen etwas mehr würze zu verleihen.

 

Edit : Auch nett ist die Kombination aus Abgeschirmter Minibot und Erlösung. Gerade im early Game kann man hiermit effektiv das Bord halten.

Alternativ macht es sich gut falls ihr mit der Münze startet Ruf zu den Waffen in turn 2 zu spielen.

 

Phase 2 : „Die Silberne Hand

Die folgende Kombination nenne ich Die Silberne Hand und ist aktuell recht selten anzutreffen da diese im Klassischen Secret Paladin nicht zu finden ist.

Wie man sich denken kann geht es um die Rekruten der Silbernen Hand .

Diese rufen wir auf 2 Arten herbei:

  1. Unsere Heldenfähigkeit
  2. Ruf zu den Waffen
  3. (Alternativ Silberne Regentin)

Unsere Rekruten Buffen wir  durch den

  1. Rüstmeister
  2. (Alternativ Schlachtrossausbilder)

Der Burst durch den Rüstmeister der Optimalerweise in runde 4 mit der Münze kommt , ist recht heftig und durch die 3/3 werte eurer Rekruten entgeht ihr AOE Zaubern wie Prankenhieb , Weihe , Blizzard und der Sprengfalle .

Auch hier machen sich Geheimnisse wie  Rächer und Wetteifer sehr gut .

 

Phase 3 : Dr. Six

Sollte trotz aller Bemühung unser gegenüber noch nicht aufgegeben haben kommt nun unsere Geheimwaffe.

Dr . Six aka Mysteriöser Ritter

Jeder der den Klassischen Secret Paladin kennt weiß Dr. Six zu schätzen.

Er legt uns direkt alle Geheimnisse aus dem Deck aufs Feld weshalb wir auch dringend drauf achten kein Secret mehr als 1x zu spielen . Die Kombination aus HeldenopferRächerErlösungWetteifer ist in gefühlt 80% aller Fälle ein garantierter Sieg da Rächer auf unseren Ritter gewirkt wird und er durch Wetteifer ein 10/9 Diener wird.

Sonstiges

Sollten dennoch alle Stricke reißen haben wir Dr. Bumm als Druck erhöher und Tirion allrounder und  Entschärfer im Deck um das Spiel nochmal rumzureißen.

 

Abschlusssatz

Auch wenn das Deck dem Secretpaladin durch Dr. Six ähnlich ist liegt der Fokus auf unsere Bord Dominanz durch unsere Rekruten weshalb das Deck in meinen Augen auch etwas völlig anderes als der Secretpaladin ist.

Bei fragen meldet euch einfach in den Kommentaren , sollte es erwünscht sein werde ich auch gern ein Zwei Videos zu diesem Deck machen.

Ebenfalls bin ich gerne für Kritik und Anregungen offen.

Wenn euch das Deck gefällt lasst doch einen „Daumen Hoch“ da 🙂

 


37 Mitglieder geben diesem Deck ein +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

Du spielst selbst ein Deck, das du gerne vorstellen würdest?

Verewige dich jetzt. Schreibe einen Guide!

Kommentare zu "Die Silberne Hand – Easy Ladder Climbing by Ghost"

Die neuesten Kommentare werden oben angezeigt.

@Cassandra: Freut mich das es dir gefällt 🙂 Gegen hohe Spotter gehe ich aktuell entweder mit Buße oder mit der Uldaman Tante vor. Im Notfall auch mit einem Gebufften Dr. 6 o.Ä.
Treffe allerdings eher selten auf starke Spotter , da die Meta aktuell eher Aggrolastig ist.

Heilige Prüfung war bisher bei mir auch ein Dr. Boom Killer , allerdings ist mir die Karte zu unberechenbar und somit nicht meins.

@Mezuki: Ich habe mich lange am Murloc probiert , war er doch einst ein Fester bestandteil vom Secret Paladin , allerdings konnte ich persönlich mich nie wirklich mit ihr anfreuenden. Da würde ich eher Silberne Regentin nehmen da es hier herrliche Synergien gibt.
Trueheart ist reine Geschmackssache , aber auch jedenfall super verwendbar !

Freut mich das euch das Deck gefällt.

@141Ghost: Das ist ein tolles Deck! 🙂
Ich habe leider nur 1x Ruf zu den Waffen. Deshalb habe ich mir die Treuherz dazu gegeben. Ich hab ein bisschen herumprobiert. 2x Minibot, 1x Minibot und 1x Nerv o Tron und 2x Nerv o Tron. Spiele jetzt mit 2 Nerv o Tron – gibt mir ein bisschen Zeit, wenn gerade keine passenden Karten da sind. Statt dem Geisterhaftem Krabbler habe ich eine Eisenschnabeleule hinein gegeben. Was machst Du gegen Spott mit 10 Leben? 1x Uldaman? Lohateb habe ich gegen eine zweite Weihe getauscht – die vielen Face Hunter und co. 😉 Und meine letzte kleine Veränderung ist die Heilige Prüfung statt Buße. Ich liebe diese Karte. 😉 Sie tötet mir sicher 75% von den auftretenden Dr. Booms und ich habe sie in jeder Paladinvariante in Verwendung.
Obwohl ich ein bisschen herumprobiert habe, bin ich trotzdem ständig gestiegen! 🙂
Da sind so meine Spielvorlieben eingebaut, mit denen ich gut umgehen kann. 🙂 (persönliche Note 😉 )

Hallo,
also vom Grundgerät gefällt mir das Deck sehr gut, so gut das ich es gestern einfach mal (in abgewandelter Form) testen wollte und es hat meinen Eindruck bestätigt… BOMBE! das einzige Problem, was ich hatte, waren die Facehunter, die waren gestern leider etwas schnell.
Folgende Sachen habe ich gestestet:

-1 Segen der Könige / +1 Messerjongleur
Das ist wahrscheinlich ein persönliches Stilmittel. Ich mag den Juggler zu sehr hier um ihn wegen Blessings nur 1x zu spielen…^^

-1 Schredder / +1 Murloc Knight
Ich mag den Murloc einfach. Er macht ab Runde 6 mindestens +1 und kann die Feldpräsens noch einmal enorm Stärken.

-1 Challanger / +1 Trueheart
Ja richtig, ich habe nur einen Challanger gespielt… und es hat sich gelohnt. Ich habe mich dann dafür entschieden, in dieser Variante den Mulligan zugunsten des Challangers durchzuführen, um ihn auch in Runde 6 parat zu haben. Und ja, er ist ein solider 6 6 6, aber Trueheart ist es meines Erachtens wert, sie einfach mal zu testen, da mein zweiter Challanger zu 90 % kein einziges Geheimnis holt und in diesem Fall ist ja schon der Oger besser…

@M4XOS : Ja ich hatte diese Saison einw enig umgestellt und bin wieder richtung Midrange gegangen . Allerdings spielen wir hier immernoch 2x Rüstmeister und sind somit weiterhin in der Lage überraschenden Burst zu generieren.

@Cassandra : Melde dich dann gerne . Freue mich über feedback

Schönes Deck, aber ich würde es nicht als Mischung aus Secret und Aggro bezeichen, denn es ist meiner Meinung nach ein klassischer Secret pala^^

#141Ghost: Nachdem ich mir damals noch alle Decks alleine gebaut habe, weiss ich nicht mal die Namen! 😉
Aber Danke!
Ich bau gerade Dein Deck mit meinen Vorlieben und melde mich dann. 🙂

@Cassandra: Natürlich probiere ich besagte Decks vorher aus , allerdings hat mich damals der Dragondin sehr Kalt gelassen daher habe ich bis dato noch keinen Drang diesen hiernochmal zu versuchen 🙂

@141Ghost: Erinnerst Dich an die Drachenpaladine? Habe ich total gerne gespielt! 😉
Ich habe schon einmal versucht einen Secretpaladin mit Drachen zu bestücken. Aber für die Ladder war er zu schwach!
Deswegen die Frage! 🙂 Ich nehme an, dass Du auch ausprobierst, bevor ein Deck für Dich passt. 😉

@Cassandra: Inwiefern einen Drachen? Welchen meinst du ?

Hallo 141Ghost
Hast Du schon mal probiert einen Drachen mit einem Secret zu combinieren?
LG cassandra 🙂

Update: Bis dato habe ich diese Saison Rang 8 erreicht , geht weiter vorwärts 🙂

@RamsaySnow: Ob die dame was reißt….kein Plan.
Habe vorher sehr effektiv mit der Silbernen Regentin (2x) gespielt was sehr gut lief. Dort hatte ich auch den Schlachtrossausbilder drin.

Werde diese Variante heute nochmal Testen , wobei ich sagen muss das die Saison noch zu frisch ist.

@141Ghost also wenn du damit auf Rang 1 gekommen bist dann läuft das Deck ja gut. Aber würde mich mal interessieren ob Trueheart in dem Deck was reißt. Allein schon wegen der 2 Rüstmeister.

@RamsaySnow : Ich habe mit 2x Mysteriöser Ritter bereits sehr gute erfahrungen gemacht. Selbst wenn er nichts großes an Secrets ruft hat man mit einem 6-6-6 Drop immernoch eine Solide Karte.

Geheimnisbewahrerin , da hast du recht , versuche ich bei diesem Deck so gut es geht zu buffen -> hat mir bereits einige Frühe Siege gebracht.

@Ronsen : Schlachtrossausbilder habe ich rausgenommen . Hat vorletzte Saison Rang 1 mit dem Deck erreicht , diese Saison ist es aktuell noch ein wenig Zäh.

Werde heute abend aber auch das Deck nochmal Updaten 🙂

Carddraw hatte ich eig. nie wirklich probleme mit .

Bordkontrolle und Lepragnom ist jetzt auch nicht soo kooperativ. Da vielleicht eher Argentumknappin, Geisterhafter Krabbler (beide profitieren von Erlösung, der Krabbler zudem vom Messerjongleur) oder -wenn du so viel Wert auf die Rekruten legst – Schlachtrossausbilder?
Echtsilberchampion würde ich auch doppelt spielen, vlt einmal Dr. 6 raus, wie Ramsay schrieb.

Was ist mit Carddraw? Vlt auch einmal Göttliche Gunst oder Handauflegung?

Ich persönlich würde evtl. sogar einen Challenger streichen. Weil aus meinen Erfahrungen läuft es so, entweder man hat ihn auf der Hand und kann ihn bei 6 droppen, oder er bringt eigentlich nicht mehr viel da die Secrets schon draußen sind. Gerade mit der Geheimnisbewahrerin ist man ja schon geneigt dazu Secrets früher zu spielen und diese damit zu buffen. Ich werde das Deck mal testen und dir Feedback geben.

@RamsaySnow: Gute Anregung ! Kann man super gegen Weihe tauschen .

@141Ghost eine Frage zur Verständnis warum ist Treuhand nicht im Deck?

Schreib einen Kommentar!

Für diesen Artikel sind keine Kommentare mehr möglich.

Kommentare nicht mehr möglich

Dieses Deck wurde seit 4 Jahren nicht mehr aktualisiert und ist vermutlich veraltet. Kommentare sind daher nicht mehr möglich, bis der Deck-Autor diesen Guide aktualisiert.

» Aktuelle Hearthstone-Decks

Anzeige

Mit Amazon Coins beim Kauf von Hearthstone-Packs und Co. ordentlich sparen! Mehr erfahren:

💡 Hearthstone-News entdeckt?

Ihr habt eine Hearthstone-News entdeckt, die auf HsHeroes.de noch fehlt?

Dann postet sie in unserem Hearthstone News-Forum!

Hearthstone Meta Report

Standard Meta-Report vom 23.07.2020 – Das sind aktuell die besten Decks im Standard-Format [Update]
Karten-Preisvergleich
Neue Themen
💥 Für echte Hearthstone-Fans

Arena Sieg-Quote

Druide
57,1%
Magier
55,2%
Schamane
50,4%
Paladin
50,2%
Schurke
49,2%
Kartensprache

Du kannst wählen, in welcher Sprache Karten auf HearthstoneHeroes.de angezeigt werden: