Der Unbesiegbare – Priester Deck für Anfänger (VERALTET!!)

Autor:ChaosMole 393 4D+1 +13
Aufrufe: 65.481
Format:W Nur im wilden Format spielbar
Erstellt am:17.09.2013 um 19:47 Uhr.
Aktualisiert:24.11.2013 um 17:51 Uhr.

Nerf: Dieses Deck wurde seit der Abschwächung einer enthaltenen Karte nicht aktualisiert.

Gib diesem Deck +1, wenn es dir gefällt!

11x ZauberØ 3,09 ManaMaximal 10Mana
0x WaffenØ 0,00 ManaMaximal 0Mana
19x DienerØ 3,58 ManaMaximal 7Mana
AngriffØ 2,32 AngriffSumme: 44 Angriff
LebenØ 3,95 LebenSumme: 75 Leben
30 Karten12 Priester-Karten40,00% klassenspezifische Karten
Kosten740
um alle Karten herzustellen.
Basis16
Basis-Karten
53,33% Basis-Karten
Gewöhnlich11
Karten
36,67% gewöhnliche Karten
Selten3
Karten
10,00% seltene Karten
Episch0
Karten
0,00% epische Karten
Legendär0
Karten
0,00% legendäre Karten
0
0 Karten
1
3 Karten
2
7 Karten
3
5 Karten
4
7 Karten
5
3 Karten
6
0 Karten
7
1 Karten
8
0 Karten
9
0 Karten
10
2 Karten
2 Karten

Deck Import Mit folgender Zeichenkette kannst du dieses Deck in deinem Hearthstone-Client übernehmen:

Gib diesem Deck +1, wenn es dir gefällt!

Ziel des Decks?

Das Ziel des Decks ist relativ Simpel, man besitzt eine Menge Spott Diener die dafür sorgen dass der Gegner nicht an ein ran kommt und wartet darauf das man die Buff-Karten mit dem Leben zieht. Die Heilfertigkeiten des Priesters sorgen dafür dass die karten mit Berserker Eigenschaften nicht sterben aber dennoch ihr erhöhten Schaden aufweisen.

Wie spielt man es?

Nun die Spott-Diener sind eher dafür gedacht um Schaden von dir abzuwenden! Und Verblassen ist dafür gedacht deinen Dienern Spott zu geben wenn man gerade selber keine Spott Diener auf der Hand hat.

Man wehrt also den Gegner so lange ab bis man bestimmte Karten Kombis fahren kann. Die beliebteste Taktik: Man spielt den Gurubashi Berserker, Gibt ihm Machtwort: Schild, Göttlicher Wille und Inneres Feuer. Wenn der Gegner jetzt nichts hat um eine einzelne Karte zu zerstören ist er so gut wie Tod. Die Heilige Nova ist im übrigen dafür gedacht um eine Karte zu besitzen die AE Schaden verursacht. Die Heilung ist eine nette Nebensache.

Das Deck selber ist ein Mid- Endgame Deck! Zwar besitzt man Karten die schon am Anfang funktionieren und auf den Gegner Druck aufbauen können (Amaniberserker, Ingi, Eisenpelzgrizzly). Aber diese sind eher zum Zeit schinden gedacht und nicht um wirklich den Anfang für sich zu entscheiden. Sollte das dennoch klappen hast du ziemlich viel Glück gehabt.

Im übrigen brauchst du selber kaum Angst haben vor starken Gegnern im End-Game, denn du hast zweimal Gedankenkontrolle und ich kann ehrlich gesagt gar nicht mehr zählen wie oft ich dank dieser Karte schon gewonnen habe. Die hohen Manakosten lohnen also!

Noch ein letzter Punkt zu der Klerikerin von Nordhain. Warum habe ich diese nur einmal im Deck? Nun die Heilung die ich mit diesem Deck besitze ist noch relativ gering und sie bringt daher nur in gewissen Situation etwas. Kurz gesagt diese Karte kann problemlos ausgetauscht werden.

Nachteile des Decks?

Ja das Deck hat auch nachteile, eigentlich wie jedes Deck. Erst einmal, die Synergien sind nicht perfekt. Wie eigentlich bei jedem Deck, wenn man sich dieses nicht für Ordentlich echtes Geld gekauft hat.

Die Stärke des Decks ist auch gleichzeitig seine schwäche, sich auf einzelne Diener verlassen und diese stark buffen. Sollte der Gegner Karten haben um einen einzelnen Diener sofort auszuschalten bekommt man Probleme. Das bedeutet aber auch das man Glück braucht beim ziehen der Karten und die richtige Kombi erwischen muss.

Der letzte Punkt ist relativ offensichtlich, obwohl man Priester ist besitzt man mit diesen Deck wenig Heilung. Das liegt einfach daran dass man hier eher einen Buff-Priester spielt anstelle eines Heil-Priesters und das durchaus so geplant ist! Aber dennoch ist es ein Nachteil den ich hier nicht verheimlichen möchte.


Gib diesem Deck +1, wenn es dir gefällt!

Du spielst selbst ein Deck, das du gerne vorstellen würdest?

Verewige dich jetzt. Schreibe einen Guide!

Dieses Deck könnte veraltet sein

Nerf: Dieses Deck wurde seit der Abschwächung einer enthaltenen Karte nicht aktualisiert.

Beachte bei deinem Kommentar, dass dieses Deck heute u.U. nicht mehr so gut spielbar ist wie vor der Abschwächung enthaltener Karten.

Kommentare zu "Der Unbesiegbare – Priester Deck für Anfänger (VERALTET!!)"

Die neuesten Kommentare werden oben angezeigt.

Ahh okay dann ergbit das natürlich auch Sinn 🙂 Hatte nicht auf das Datum geachtet. Aber danke für die Information, habe das Deck auch etwas Modifiziert, hier und da etwas angepasst, bin dieses derweil noch am austesten.

LG

@Nofrog Da gebe ich dir absolut recht!
Deswegen habe ich den Titel des Decks mal angepasst, nicht das noch jemand das Deck ausgräbt was noch aus der US-Beta stammt (Siehe Datum). Wurde seit da an nicht mehr gepflegt und habe ich momentan auch erstmal nicht mehr vor.

Sorry eines der schlimmsten Decks die ich je Spielen durfte. Zu ersteinmal muss man natürlich auch noch Glück haben die betroffenen Karten zu ziehen und zum anderen steht man zeitweilig mit schwachen Dienern da. Dieses Deck ist den Staub nicht Wert von dem es erstellt wird. Ist wie gesagt auch nur meine persönliche Meinung und nach mehreren Testspielen von mir als Schlecht empfunden.

Wie in den Kommentaren schon angedeutet, ist dieses Deck ganz bestimmt nicht unbesiegbar. Es ist sogar eher sehr leicht besiegbar, da es nur auf 2-3 stark gebuffte karten ausgelegt ist, welche von JEDEM Deck einfach vernichtet werden können. Man kann sich höchstens darauf verlassen das der Gegner starke Karten hat und man irgendwie ins lategame kommt wo man mit Gedankenkontrolle unter Umständen ein Vorteil hat, was aber bei einigermaßen guten Gegner oft nicht der Fall ist.
Fazit: 2/10 , wirklich kein gutes Deck.

Warum nimmst du nicht statt Uralten Braumeister => Lichtbrut. Habe mit Lichtbrut gute Erfahrungen gemacht man kann den schön hoch pushen. 😀

Ich finde das Deck alles andere als gut. Zuviele hohe Karten das man kaum kontern kann. Bis man dann mal seine Kraft auspielen kann ist es meist zuspät.. Ich werde es nicht spielen.

Habe das Deck probiert um die Daily mit dem Priester abzuschließen und auf anhieb beide Matches gewonnen.
Gutes Deck 😉

Schreib einen Kommentar!

Für diesen Artikel sind keine Kommentare mehr möglich.

Kommentare nicht mehr möglich

Dieses Deck wurde seit 7 Jahren nicht mehr aktualisiert und ist vermutlich veraltet. Kommentare sind daher nicht mehr möglich, bis der Deck-Autor diesen Guide aktualisiert.

» Aktuelle Hearthstone-Decks

Anzeige

Mit Amazon Coins beim Kauf von Hearthstone-Packs und Co. ordentlich sparen! Mehr erfahren:

* Amazon-Partnerlink

💡 Hearthstone-News entdeckt?

Ihr habt eine Hearthstone-News entdeckt, die auf HsHeroes.de noch fehlt?

Dann postet sie in unserem Hearthstone News-Forum!

Hearthstone Meta Report

Standard Meta-Report vom 25.11.2020 – Erste Dunkelmond-Wahnsinn-Ausgabe!

Die neue Hearthstone-Erweiterung erscheint am 17.11.2020. Mehr erfahren:

Karten-Preisvergleich
Neue Themen
💥 Für echte Hearthstone-Fans

Arena Sieg-Quote

Krieger
54,6%
Hexenmeister
53,1%
Dämonenjäger
52,8%
Magier
50,2%
Paladin
49,4%
Kartensprache

Du kannst wählen, in welcher Sprache Karten auf HearthstoneHeroes.de angezeigt werden: