WTF Crash die Meta

Autor:Zitr0ne 2 1D+3
Aufrufe: 3.318
Stimmen:+3
Format:W Nur im wilden Format spielbar
Erstellt am:17.03.2018 um 13:15 Uhr.
3 Mitglieder geben diesem Deck ein +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

11x ZauberØ 3,27 ManaMaximal 8Mana
0x WaffenØ 0,00 ManaMaximal 0Mana
18x DienerØ 3,44 ManaMaximal 10Mana
AngriffØ 2,22 AngriffSumme: 40 Angriff
LebenØ 4,44 LebenSumme: 80 Leben
30 Karten20
-Karten
66,67% klassenspezifische Karten
Kosten10.340
um alle Karten herzustellen.
Basis1
Basis-Karten
3,33% Basis-Karten
Gewöhnlich6
Karten
20,00% gewöhnliche Karten
Selten9
Karten
30,00% seltene Karten
Episch11
Karten
36,67% epische Karten
Legendär3
Karten
10,00% legendäre Karten
0
1 Karten
1
4 Karten
2
10 Karten
3
6 Karten
4
2 Karten
5
0 Karten
6
2 Karten
7
0 Karten
8
1 Karten
9
2 Karten
10
2 Karten

Deck Import Mit folgender Zeichenkette kannst du dieses Deck in deinem Hearthstone-Client übernehmen:

Anzeige

3 Mitglieder geben diesem Deck ein +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

Du spielst selbst ein Deck, das du gerne vorstellen würdest?

Verewige dich jetzt. Schreibe einen Guide!

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare zu "WTF Crash die Meta"

Die neuesten Kommentare werden oben angezeigt.

Update

– 2 Tiefenlichtorakel
Thalnos
+ 2 Übler Schreckenslord
+ Zelotin

Nach 30 spiele läut es so runder und besser

Danke für deinen Kommentar!
Ich habe viel mit dem Deck experimentiert.
Hatte zuerst Hellfire drin.Problem sehe ich darin wenn ich mit Dreckige Ratte einen Diener ziehe der mehr als 3 leben hat oder Palidin mit viel Gottesschild komme ich nicht weiter mit Hellfire meine ich.Die synergie mit Geringer Zauberamethyst ist natürlich besser.das stimmt.
Meinst du es ist besser ein Düsterer Pack zu nehmen?
Hatte nur etwas bedenken wegen Schleichender Spuk.
Bei Tiefenlichtorakel (der leider bald nur noch im wild format verfügbar ist)
Ziele ich darauf ab mir selber keinen schaden zu zufügen und
grade bei Controll decks die meist 8-9 karten auf der Hand haben, eins
bis 2 zu burnen und sein deck so schnell wie möglich zu entleeren.
Was im Endgame finde ich vorteile hat wenn er keine oder fast keine karten mehr
hat.Wir haben dan auch wenig oder keine Karten mehr im Deck aber
so hoffe ich Gul´dan schon ausgespielt.
Schreckenslord wäre ne sehr gute Idee.
Vileicht doch gegen Tiefenlichtorakel ersetzen?!
Währe gegen Paladin oder Jäger ne gute option.
Und mit Thalnos hast du recht,da er kein Gottesschild hat.
Vielen dank für deine Tipps und Kommentar!

Lustiges Deck. Aber paar Fragezeichen: Gegen Aggro bis du schwach aufgestellt. Verderbender Nebel ist extem langsam und ist imo nicht spielbar (wieso nicht Hellfire?). Opferpakt gegen Gegner ist viel zu Situativ und auf eigene demons extrem schlecht. Tiefenlichtorakel ist ohne Frage überraschend aber… du brauchst ja als Warlock den draw nicht, und wenn der Gegner nicht overdrawt (was bei aggro und midrange nicht passieren dürfte) ist lifetap besser und braucht keine Karte! Die Heulbestienkombo ist gut, aber auch 3 Karten und 8 Mana. Kann man machen. Gnomferatu bin ich kein Fan, wird aber durchaus gespielt. Wenn du keine keycard triffst hat der Kampfschrei 0 Effekt bis ins fatigue! Thalnos ist einfach hier nicht so gut wie Zelotin, deren Synergie mit Entweihen ist zu gut…

Dann wieso spielst du nicht mehr Dämonen? Mit Guldan bringen die extrem value und sind wincon. Wieso nicht Zaubersmaragd (natürlich inkl. Homunkulus oder Hellfire)? Auch Übler Schreckenslord wäre möglich v.a. Dank Gul’dan Synergie..

Soll nicht destruktiv sein aber die Punkte, die mir ins Auge fallen… kannst du sicher noch weiteroptimieren.

Schreib einen Kommentar!

Für diesen Artikel sind keine Kommentare mehr möglich.

Kommentare nicht mehr möglich

Dieses Deck wurde seit 1 Jahr nicht mehr aktualisiert und ist vermutlich veraltet. Kommentare sind daher nicht mehr möglich, bis der Deck-Autor diesen Guide aktualisiert.

» Aktuelle Hearthstone-Decks