Aggro Schamane

Hearthstone Thrall Artwork
Autor:Drachenlord 32 8D+211
Aufrufe: 12.688
Stimmen:+20
Format:W Nur im wilden Format spielbar
Erstellt am:05.03.2019 um 20:59 Uhr.
Aktualisiert:12.04.2019 um 13:26 Uhr.

Nerf: Dieses Deck wurde seit der Abschwächung einer enthaltenen Karte nicht aktualisiert.

20 Mitglieder geben diesem Deck ein +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

13x ZauberØ 1,38 ManaMaximal 3Mana
4x WaffenØ 3,50 ManaMaximal 5Mana
13x DienerØ 2,38 ManaMaximal 4Mana
AngriffØ 1,69 AngriffSumme: 22 Angriff
LebenØ 2,77 LebenSumme: 36 Leben
30 Karten26 Schamane-Karten86,67% klassenspezifische Karten
Kosten6.400
um alle Karten herzustellen.
Basis2
Basis-Karten
6,67% Basis-Karten
Gewöhnlich10
Karten
33,33% gewöhnliche Karten
Selten12
Karten
40,00% seltene Karten
Episch4
Karten
13,33% epische Karten
Legendär2
Karten
6,67% legendäre Karten
0
0 Karten
1
10 Karten
2
7 Karten
3
7 Karten
4
2 Karten
5
2 Karten
6
0 Karten
7
0 Karten
8
0 Karten
9
0 Karten
10
0 Karten
2 Karten

Deck Import Mit folgender Zeichenkette kannst du dieses Deck in deinem Hearthstone-Client übernehmen:

Anzeige

20 Mitglieder geben diesem Deck ein +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

Da ich denke, dass der Geist des Frosches deutlich besser ist, als es die Statistiken vermuten lassen, habe ich mal versucht einen Aggro Schamanen um die Karte zu bauen. Bis jetzt bin ich damit relativ erfolgreich, so hat mich das Deck von Rang 5 auf 3 gebracht (15:7).

Das Deck versucht, erwartungsgemäß, das Spiel möglichst schnell zu beenden. Dafür nutzt es Burn Spells (Blitzschlag, Lavaeruption), Waffen und Diener, insbesondere Elementare, die stark snowballen können (Entfesselter Elementar, Donnerhaupt, Geist des Frosches).

Das Deck kann grundsätzlich jedes Deck schlagen, dass zur Zeit gespielt wird. Die Ausnahme wäre Odd Warrior, dessen Rüstungsgenerierung einfach zu hoch ist. Auch andere Decks mit viel Heal und Rüstungsgenerierung, wie Mill Druide, können schwierig werden. Dafür hat das Deck viele gute Matchups, vor allem gegen Decks ohne Heal und Waffenremoval, wie Tempo Rogue oder Masters Call Hunter.

Gegen aggressivere Decks (Odd Pala, Hunter, Tempo Rogue etc.) solltet ihr versuchen, einen 1 Drop zu erhalten. Gegen die aggressiveren Decks mit viel Boardpräsenz und billigen Dienern mit viel Leben (Midrange Hunter) ist Lutscha ziemlich effektiv (natürlich nur mit Überladung). Auch Erdschock kann gegen manche aggressive Decks effektiv sein. Um selbst Boardpräsenz aufzubauen kann auch Entfesselter Elementar oder Donnerhaupt behalten werden.

Gegen langsamere Decks (Druide, Priester) ist vor allem Boardpräsenz wichtig. Somit solltet ihr wieder die oben genannten Elementare behalten. Gegen Decks ohne Waffenremoval kann teilweise sogar Schicksalshammer (dieser hat mir fast die Hälfte meiner Siege eingebracht, vor allem in Verbindung mit Waffe des Felsbeißers) behalten werden. Eine weitere wichtige Karte in langsamen Matchups ist Geist des Frosches, da dieser euch eure Burn und Buff Spells suchen kann und euch erlaubt, den Gegner unter Druck zu setzen ohne wirklich Karten aus der Hand zu verlieren.

Das Deck hat auch den Vorteil, dass mit der Ausnahme von Feuerteufelchen und Gletschersplitter keine der Karten des Decks im April aus dem Standart Format rotiert. Somit sollte das Deck im nächsten Standart Jahr immer noch spielbar sein. Vermutlich dürfte es sogar noch besser werden (natürlich abhängig vom Inhalt des neuen Packs), da die meisten anderen Decks deutlich mehr verlieren und die schlechtesten Matchups (Odd Warrior, Toggwaggle Druide) nicht mehr spielbar sein werden.

Update April 2019:

Wie bereits erwähnt hat dieses Deck durch die Rotation kaum Karten verloren. Allerdings sind auch nur wenige neue Karten hinzugekommen, die in dieses Deck passen, weshalb die Liste sich nur geringfügig verändert hat. Durch den Verlust von Feuerteufelchen und Gletschersplitter war es nur logisch auch mindestens eine Irdenene Macht zu entfernen. Außerdem brauchte das Deck neue 1 Drops, ich habe mich hier für Argentumknappin und Schlammschlürfer entschieden. Bis jetzt habe ich von 5 Spielen (Rang 3 und 2) 4 gewonnen.

Das Deck ist im Vergleich zu anderen Aggro Decks eher wenig von der Kontrolle des Felds abhängig, stattdessen verursacht es vor allem über Waffen und Zauber Schaden am Gegner. Allerdings kann das Deck durch Karten wie Funkenentladung, Lutscha und Donnerhaupt auch gut Dominanz auf dem Feld gewinnen und behaupten. Auf der Anfangshand wollt ihr vor allem billige Diener oder Geist des Frosches mit mehreren billigen Zaubern. Falls ihr gegen ein langsamereres Deck spielt könnt ihr auch Snowball Karten wie Entfesselter Elementar oder Schicksalshammer behalten.

Das Deck ist vor allem gegen andere aggressive Decks gut, da es das Feld gut unter Kontrolle halten kann und mit Schicksalshammer und Waffe des Felsbeißers aus dem Nichts den Sack zumachen kann. Dazu kann euch Geist des Frosches garantieren, dass euch nicht die Ressourcen ausgehen.

Gegen langsamere Deck mit viel Heal oder Rüstung müsst ihr versuchen auch ein starkes Feld aufzubauen und möglichst lange zu halten, da der Gegner sich sonst relativ einfach heilen kann um außerhalb der Reichweite euer Burnkarten zu sein. Außerdem solltet ihr, falls möglich , um Waffenremoval herumspielen (z. B. indem ihr Lutscha vor Schicksalshammer spielt), da dies eine große Schwäche des Decks ist.

PS: Nach ein paar mehr spielen (12:6) sollte ich hinzufügen, dass das Deck eine große Schwäche hat, und zwar Token Druid. Von meinen 6 Niederlagen bisher waren 5 gegen Token Druid, solltet ihr also sehr oft gegen Token Druid spielen rate ich entweder dazu das Deck zu wechseln oder Techkarten (z. B. Gewittersturm) in das Deck zu packen.


20 Mitglieder geben diesem Deck ein +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

Du spielst selbst ein Deck, das du gerne vorstellen würdest?

Verewige dich jetzt. Schreibe einen Guide!

Dieses Deck könnte veraltet sein

Nerf: Dieses Deck wurde seit der Abschwächung einer enthaltenen Karte nicht aktualisiert.

Beachte bei deinem Kommentar, dass dieses Deck heute u.U. nicht mehr so gut spielbar ist wie vor der Abschwächung enthaltener Karten.

Kommentare nicht mehr möglich

Dieses Deck wurde seit 1 Jahr nicht mehr aktualisiert und ist vermutlich veraltet. Kommentare sind daher nicht mehr möglich, bis der Deck-Autor diesen Guide aktualisiert.

» Aktuelle Hearthstone-Decks

Anzeige

Mit Amazon Coins beim Kauf von Hearthstone-Packs und Co. ordentlich sparen! Mehr erfahren:

💡 Hearthstone-News entdeckt?

Ihr habt eine Hearthstone-News entdeckt, die auf HsHeroes.de noch fehlt?

Dann postet sie in unserem Hearthstone News-Forum!

Hearthstone Meta Report

Standard Meta-Report vom 24.06.2020 - Das sind aktuell die besten Decks im Standard-Format
Karten-Preisvergleich
Neue Themen
💥 Für echte Hearthstone-Fans

Arena Sieg-Quote

Magier
53,5%
Schurke
52,9%
Druide
52,5%
Dämonenjäger
51,5%
Krieger
50,2%
Kartensprache

Du kannst wählen, in welcher Sprache Karten auf HearthstoneHeroes.de angezeigt werden: