„Abstieg in die Tiefe“ (Caverns) – Quest Schurke

UnGoro Artwork Dschungel Pfahlhaus
Autor:shad 97 9 3D+65
Aufrufe: 8.377
Stimmen:+16
Format:S Im Standardformat spielbar
Erstellt am:10.04.2017 um 09:17 Uhr.
Aktualisiert:15.05.2017 um 12:48 Uhr.

Nerf: Dieses Deck wurde seit der Abschwächung einer enthaltenen Karte nicht aktualisiert.

16 Mitglieder geben diesem Deck ein +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

9x ZauberØ 1,44 ManaMaximal 6Mana
0x WaffenØ 0,00 ManaMaximal 0Mana
21x DienerØ 1,57 ManaMaximal 3Mana
AngriffØ 1,67 AngriffSumme: 35 Angriff
LebenØ 1,86 LebenSumme: 39 Leben
30 Karten11
-Karten
36,67% klassenspezifische Karten
Kosten5.880
um alle Karten herzustellen.
Basis6
Basis-Karten
20,00% Basis-Karten
Gewöhnlich12
Karten
40,00% gewöhnliche Karten
Selten6
Karten
20,00% seltene Karten
Episch4
Karten
13,33% epische Karten
Legendär2
Karten
6,67% legendäre Karten
0
5 Karten
1
12 Karten
2
8 Karten
3
4 Karten
4
0 Karten
5
0 Karten
6
1 Karten
7
0 Karten
8
0 Karten
9
0 Karten
10
0 Karten

Deck Import Mit folgender Zeichenkette kannst du dieses Deck in deinem Hearthstone-Client übernehmen:

Anzeige

16 Mitglieder geben diesem Deck ein +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

Du spielst selbst ein Deck, das du gerne vorstellen würdest?

Verewige dich jetzt. Schreibe einen Guide!

Das könnte dich auch interessieren

Dieses Deck könnte veraltet sein

Nerf: Dieses Deck wurde seit der Abschwächung einer enthaltenen Karte nicht aktualisiert.

Beachte bei deinem Kommentar, dass dieses Deck heute u.U. nicht mehr so gut spielbar ist wie vor der Abschwächung enthaltener Karten.

Kommentare zu "„Abstieg in die Tiefe“ (Caverns) – Quest Schurke"

Die neuesten Kommentare werden oben angezeigt.

@shad
Es gibt natürlich viele unterschiedliche Liste, Moroes habe ich auch für gewisse Zeit gespielt, aber er ist in viel zu vielen Matchups einfach nicht gut genug.
Auch den Piratengauner habe ich rausgenommen aus deinen bereits beschriebenen Gründen. Es ist außerdem so, dass man Patches in vielen Fällen nicht vor der Quest ausspielen möchte.
Ausweiden und Dolchfächer haben meiner Meinung nach kaum Platz in dem Deck.

@MarthTerror
gegen control decks fand ich bisher Moroes superstark. Wobei der halt sonst auch ne sehr tote Karte ist… hatte ja schon überlegt Piratengauner reinzunehmen, die Karte ist aber meiner Meinung nach völlig überschätzt. weil: a) pullt Patches vor dem Fertigstellen der Quest… b) sehr luck abhängig. Klar können tolle Karten dabei sein, hatte aber auch schon mehrfach z.B. Schildschlag oder andere nutzlose Karten…

Irrwisch find ich auch ganz gut. 0 Mana 5/5 sind einfach spitze um Druck aufzubauen wenn man ohne Vorbereitung die Quest in Runde 5 ausspielt (kommt bei mir relativ häufig vor).

habe auch überlegt vielleicht noch Ausweiden und Dolchfächer mitzunehmen…

@shad
In Bezug auf die aktuelle Meta muss ich wirklich sagen, dass es teilweise glücksabhängig ist und je nach Tag/Uhrzeit entweder der Golakka Crawler oder der Bilefin Tidehunter besser ist.
Hatte ihn reingenommen, um besser gegen Control- und Midrangedecks gestellt zu sein, allerdings habe ich in den letzten Tagen auch wieder vermehrt Aggro Druids angetroffen, weshalb ich vielleicht wieder tauschen werde.
Im Grunde macht man mit beiden Versionen nichts verkehrt 😉

danke für euer Lob! 🙂

@MarthTerror
habe auch schon überlegt die Golakkrabbe durch was anderes zu ersetzen. Hatte in den letzten 10 Spielen glaub einmal nen Agro Druide mit Pirat. Aber sonst eigentlich kaum Piratenkrieger. Wie ist dein Eindruck der Meta?
Habe auch das Gefühl der Spott könnte wirklich helfen, aber vor Abschluss der Quest ist es halt irgendwie eine ziemlich tote Karte…

Super Guide, toll geschrieben- da bekomme selbst ich als Schurken-Hasser irgendwie Lust, das Deck mal auszuprobieren. 🙂

Hey, guter Guide! 🙂
Ich verwende selber ein ähnliches Deck im Legendbereich derzeit, einzige Änderung bei mir ist, dass ich statt Golakka Crawler Bilefin Tidehunter spiele.

und wiedermal ein Update! 🙂

update! 🙂

ok… Bin mittlerweile wieder auf genau diese Deckliste zurück gekommen.

Vorteile:
– in Mirror Matches super stark. Van Cleef, Ausweiden, Meucheln, Klingenwirbel auch gegen Agro sehr stark
– andere Win conditions wie z.b. nen früher starker Van Cleef kann spiele früh entscheiden (gegen Klassen ohne Removal)
– Spielt sich halt auserhalb der Quest deutlich angenehmer.

Nachteile:
– Quest ist manchmal tricky. Empfehle hier die Feuerelementare.
– kaum Ansturm Kreaturen. Macht das ganze langsamer.

Mittlerweile spiele ich eine etwas andere Variante… mit mehr Ansturm und mehr Möglichkeiten Diener auf die Hand zu holen… Und diese kleinen Freeze Elementare. Ist mir bisher leider nicht gelungen den Guide auszubauen.

Wenn man einmal den Dreh raus hat… Soeben innerhalb von 30 Minuten von 5 mit 1* auf 4…. 🙂

Fährfrau von Gadgetzan ist natürlich auch schick. Bisher habe ich die Erfahrung gemacht, das die Quest aber auch ohne super abzuschließen ist. Bin aber am überlegen ob ich eventuell Blutmagier Thalnos durch eine Fährfrau ersetze. Der SI-7-Agent ist mir zu vielseitig um ersetzt zu werden. Muss aber sagen dank Klonkapsel und auch den vielen Feuerelementaren hatte ich in den letzten 5 Spielen keinerlei Problem meine Quest in Runde 4-5 fertig zu bekommen….

Schreib einen Kommentar!

Bitte melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen