Bugfix für Interaktion zwischen Todesseher Thrall und Schwarzapotheker angekündigt

Zwischen Todesseher Thrall und dem Schwarzapotheker kommt es im Spiel derzeit zu einer fehlerhaften Interaktion: Wird Todesseher Thrall gespielt, verwandelt er bekanntlich alle eure Diener, die auf dem Brett liegen. Wenn einer davon zum Schwarzapotheker wird, fügt dieser eurem Helden für jeden verwandelten Diener – ausgenommen er selbst – jeweils 5 Schaden zu (siehe Video oben).

Wie Principal Game Designer Mike Donais heute am frühen Morgen auf Reddit bestätigt hat, soll diese Interaktion mit dem nächsten Patch, dem „ersten großen Patch seit der Veröffentlichung von Thrall“ behoben werden.


PS: Folge uns auf Facebook, Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Veröffentlicht in: News

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare zu "Bugfix für Interaktion zwischen Todesseher Thrall und Schwarzapotheker angekündigt"

Ich halte das ehrlich gesagt nicht für einen Bug im technischen Sinne. Die Interaktion ergibt durchaus Sinn. Aber dennoch verstehe ich warum man diese Änderung macht.


Ich halte das auch nicht für einen Bug. Ebensowenig wie den Untergangsverkünder oder irgendwelche nachteiligen Todesröchler. Die Karten tun nur ihren Job. Die Fähigkeit von Todesseher Thrall ist nun mal RNG.


gut so, hatte das „glück“ gestern 3 mal in 10 games. da macht hearthstone dann richtig spass in dem moment :).


Naja rein theoretisch ist es schon ein Bug. Die Diener werden von Thrall verwandelt und nicht herbeigerufen. Es kommen also keine neuen Diener aufs Feld sondern die alten bleben sind nur jetzt andere Karten.
Also sollte der Schwarzapotheker auch nicht ausgelöst werden der ja laut Kartentext nur dann 5 Schaden macht wenn ein Diener herbeigerufen wird. Und diese Verwandlung von Thrall ist wie oben gesagt keine herbeirufung.


Naja rein theoretisch ist es schon ein Bug. Die Diener werden von Thrall verwandelt und nicht herbeigerufen. Es kommen also keine neuen Diener aufs Feld sondern die alten bleben sind nur jetzt andere Karten.
Yomo

Die Spielmechanik unterscheidet bei Diener zwischen „Ausspielen“ und „Beschwören“. Ausspielen ist simpel: Wann immer man einen Diener von der Hand ausspielt. Beschwören dagegen fasst alle andere Arten einen Diener auf dem Feld zu erhalten zusammen.

Die deutsche Übersetzung von Schwarzapotheker ist hier leider inkonsistent. Statt „einen Diener herbeiruft“, müsste die korrekte Übersetzung „einen Diener beschwört“ lauten.
Dies wird besonders deutlich im Kartentext der englischen Originalversion wo es heißt: „Whenever you summon a minion“.

Somit funktioniert die Karte eigentlich wie vorgesehen und es handelt sich technisch NICHT um einen Bug. Der Patch dient somit eher dem Gamedesign.


Die deutsche Übersetzung von Schwarzapotheker ist hier leider inkonsistent. Statt „einen Diener herbeiruft“, müsste die korrekte Übersetzung „einen Diener beschwört“ oder „einen Diener herbeiruft“ lauten.

Khaar

Hmmm… da stimmt jetzt aber was nicht, oder?


@ara8:

Was soll daran nicht stimmen?


Statt „einen Diener herbeiruft“, müsste die korrekte Übersetzung […] „einen Diener herbeiruft“ lauten.

Habe ich Tomaten auf den Augen oder ist das derselbe Wortlaut? o.O


Du hast Rech 😆😄😂

Ich besser es gleich mal aus.


So rein vom Wortlaut her passt es. Kann ich mich anschließen. Ehrlich gesagt gönn ich es dem Schamanen ja schon fast. Ich mag die Klasse einfach nicht. 😁 Daher fände ich es witzig, wenn meinem Gegner sowas passieren würde. Für den Spieler ist es das aber nicht und daher kann ich den Bugfix verstehen.

Ich weiß jetzt gar nicht, ob das schon gefixt wurde, da ich seit dem Lichking keinen Schamanen gespielt hab, aber gibt es den Fehler zwischen Rasselnder Rabauke und Evolve eigentlich noch? Der hat das ganze Game eingefroren damals. Wurde das schon behoben? Ansonsten fände ich es wichtiger auch mal sowas zu fixen. Ich hab auch nicht gesehen, dass den mal jemand gespielt hätte. Wäre ja mit Treachery vom Hexer auch recht nice. Aber wenn das Vieh verbuggt ist, bringts ja nix.


Bitte melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen