BlizzCon 2017: Ankündigung der nächsten Hearthstone-Erweiterung am 03.11.2017

BlizzCon Logo mit Artwork

Die diesjährige BlizzCon nähert sich in großen Schritten: Am 3. und 4. November 2017 wird die Convention wieder ihre Pforten im kalifornischen Anaheim öffnen. Auch der offizielle Zeitplan mit sämtlichen Panels steht nun fest.

In Sachen Hearthstone können wir uns u.a. am 3. November um 21:45 Uhr auf „Hearthstone – Wie geht es weiter?“ freuen, bei dem das Hearthstone-Team uns „einen Vorgeschmack darauf gibt, wie es mit dem Spiel weitergeht und welchen Abschluss das Jahr des Mammuts nehmen wird!“ Aller Voraussicht nach werden wir hier also die dritte und letzte Erweiterung des Jahres zu Gesicht bekommen.

Offiziell enthüllt werden könnte die Erweiterung aber bereits etwas früher, und zwar im Rahmen der Eröffnungszeremonie, die am 3. November um 19 Uhr stattfindet. Letztes Jahr hat Blizzard hier „Die Straßen von Gadgetzan“ angekündigt.

Welches Thema würdet ihr euch für die nächste Hearthstone-Erweiterung wünschen?


PS: Folge uns auf Facebook, Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Veröffentlicht in: News

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare zu "BlizzCon 2017: Ankündigung der nächsten Hearthstone-Erweiterung am 03.11.2017"

Ich würde mich über eine „Rückkehr der alten Götter“ riesig freuen – let’s make C’Thun great again! 😀

Aber das wird leider auf keinen Fall passieren 🙁 …

Ansonsten mag ich allgemein die „düsteren“ Erweiterungen lieber als die „lustigen“. (Auch wenn in HS natürlich nichts „wirklich düster ist“.)


Also entweder was vom Schwarzen Tempel, wo damals und heute noch mein absoluter Lieblingsraid ist!!! Wäre ein Traum.

Ansonsten als Thema was ganz anderes neues vielleicht auch mal, wo es nicht schon in WOW gab. Auch gerne total lustig und abgedreht.


Echt jetzt? Schon wieder ne Erweiterung?


@caelistix: Ähh ja? Drei pro Jahr. Das war doch von Anfang an klar. Warum also „schon wieder“? Wann hast du denn gedacht, kommt die nächste Erweiterung raus, wenn nicht in diesem Dezember? Im März?


ich hab ja nichts mit WoW am hut,aber ich kann mir vorstellen das es etwas mit den titanen wird WEIEL auf dem Bild das anfangs des jahres gezeigt wurde sieht man einen goldsack was mich sofort aus uldaman aus LOE erinnerte wo es ja auch um die titanen mehr oder weniger ging


Hätte Lust auf irgendwas aus der scherbenwelt. Sowohl naga als auch Dämonen und höllenorcs sind sehr cool, die Gebiete in wow und wc3 waren mit Abstand am kreativsten designt. Und die ganzen illidan fanboys kämen in black temple oder Hellfire citadel auf ihre Kosten. Ein illidan rehash wäre zwar definitiv cool, aber noch eher würde ich mir eine mannoroth karte wünschen.


@maurice84: hab letzten Monat mit C Thun Warrior geladdert. Ging besser als ich dachte.


@ramsaysnow: Wild oder Standard? Welche Ränge?

Wäre cool, wenn C’Thun-Warri wieder viable werden würde, weil dieser ja recht viele Early Game Minions spielen konnte und die wenigstens etwas wegen dem War-Axe-Nerf helfen könnten. Aber bis zur nächsten Erweiterung wird nichts die Axt wirklich ersetzen können.


@maurice84: Standard ich weiss nicht mehr so genau aber von 15-10 oder so…. Also nicht im Highend Bereich 😉

Was mir aufgefallen ist das viele ein Problem mit Thuns Chosen hatten. Zudem hatten die wenigsten Veklor noch auf dem Schirm.

Was mir gut gefallen hat ist dass du die DK vom Krieger gut reinpacken kannst da du ja genug Armor durch Shieldbearer bekommst. Ich hatte auch einen Skulking Geist gegen Jade Druid drin. Damit ging das Matchup auch klar.


@maurice84: Falls dir der Sarkasmus nicht aufgefallen ist: ich wollte damit nicht sagen, dass ich überrascht bin.


Bitte melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen