BlizzCon 2015: Neuigkeiten vom Fireside Chat – Zusätzliche Deck-Slots, Infos zum nächsten Kartenchaos und mehr

Heute Abend gabs auf der BlizzCon noch einmal ein Hearthstone-Panel. Thema war dieses Mal das Design der wöchentlichen Kartenchaos-Partien. Anschließend gab es dann außerdem noch eine Fragerunde, im Zuge derer Ben Brode, Yong Woo und Co. zahlreiche Fragen der Zuschauer zu allen möglichen Themen rund um Hearthstone beantworteten.

Die allerwichtigsten und interessantesten Punkte aus der Präsentation und des anschließenden QA habe ich hier zusammengefasst:

Kartenchaos

Fragerunde

  • Im Team ist ein Designer, der sich auf das Spielerlebnis neuer Spieler konzentriert.
  • Es gibt eine spezielle Queue für neue Accounts, im Rahmen derer sie eine gewisse Zeit nur mit anderen neuen Spielern spielen.
  • Auch Ben Brode wünscht sich goldene Karten aus seiner Sammlung in der Arena. Allerdings arbeitet das Team an so vielen tollen Sachen, dass dafür bisher noch keine Zeit war.
  • Die Entwickler sind nicht gegen eine Chat-Möglichkeit in einem Koop-Kartenchaos. Vielleicht ist es später möglich, einen Spieler vor Spielbeginn als Freund hinzuzufügen.
  • Über einen Turnier-Modus im Spiel wird intern gesprochen. Allerdings ist noch unklar, wie dieser aussehen könnte.
  • An zusätzlichen Deck-Slots wird gearbeitet.
  • Ben Brode will eine Art Markierung (z.B. ein Ausrufezeichen) bei Helden, für die man aktive Quests hat, damit man nicht immer ins Questlog und wieder zurück muss.
  • Frage aus dem Publikum, ob etwas Ähnliches wie die Formate aus Magic: The Gathering für Hearthstone geplant sei. Könnte laut Ben Brode ein paar Probleme lösen. Es wird viel darüber geredet.

PS: Folge uns auf Facebook, Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Veröffentlicht in: News

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare zu "BlizzCon 2015: Neuigkeiten vom Fireside Chat – Zusätzliche Deck-Slots, Infos zum nächsten Kartenchaos und mehr"

Gute Neuigkeiten. Hoffentlich kommen die Änderungen bald. 🙂

Damit wäre zwar das grundsätzliche Problem für Neueinsteiger in HS zwar noch nicht gelöst, aber das ist zumindest eine erste sinnvolle Maßnahme. Hoffen wir, dass nicht allzu viele Trolle sich Smurf-Accounts zulegen, um mit diesen die Neulinge zu ärgern. :/

Besonders gespannt bin ich, wie viele neue Deckslots es geben wird. 2-3 wären mir defintiv nicht genug – doppelt so viele wie bisher wären schon sehr nice, können aber gerne auch noch mehr sein. ^^

Hoffen wir, dass die neuen Deck-Slots nicht etwas kosten werden. :/



Wenn extra Deck Slots was kosten fresse ich nen Besen…

diese „Schlange“ für Neueinsteiger in der sie nur gegen andere Neulinge spielen kann ich mir nur schwer vorstellen. Trump ist in einer Saison mit nem neuen  free2play Account auf R4 gekommen. Wie lange ist man also in der Schlange ? 2 Tage könnte vllt hinkommen.

Ist das wirklich so viel Arbeit, Spielern goldene Karten in der Arena zur Verfügung zu stellen wenn sie die auch in der Sammlung haben…???

noch ne Frage hätte ich: was sind denn Formate von Magic (hab ich nie gespielt)?

Und an was für „tollen Sachen“ die Arbeiten würde mich mal interessieren wenn sie nichtmal manche Kleinigkeiten hinbekommen.


@Vetrix: Habs mal flüchtig nachgeschlagen : Formate sind wohl Spielmodis in Magic in denen gewisse Decktypen ( bei HS wäre es zb keine karten der art „Murloc“ oder keine karten der art „Dämon“ ) verboten oder eingeschränkt sind.

Inwiefern das auf HS anwendbar ist….kein plan…


Ich kenne mich auch nicht groß mit Magic aus, aber wohl der beliebteste zusätzliche Spielmodus ist da meines Wissens „Two-Headed-Giant“, was ein 2 vs 2 ist, bei dem beide Spieler einen gemeinamen HP-Pool haben. Den Modus habe ich in einer PC-Version von MTG mal ausprobiert. Durchaus interessant – aber nichts von dem ich sagen würde „Das brauche ich unbedingt!“. Aber zumindest unter den Magic-Spielern scheint der Modus sehr beliebt zu sein, weil es sehr viel Kritik gab, als es der Modus in einer der PC-Spiele nicht geschafft hatte.

Ansonsten habe ich noch von „Jeder gegen jeden“ für 3 und 4 Spieler gehört (aber noch nicht ausprobiert), sowie einen Modus – „Planechase“ -, bei dem alle paar Runden ein anderer zusätzlicher Effekt auf dem Board ist, der gezielt oder zufällig ausgelöst werden kann, z.B. dass alle Spieler und Minions eine bestimmte Menge an Schaden erleiden. (Habe den Modus aber bisher nur einmal ausprobiert und auf Anhieb nicht ganz verstanden, wie man die Zusatzeffekte triggern bzw. ändern kann.)


Bei Magic sind Formate Einschränkungen welche Karten erlaubt sind. Das bezieht sich weniger auf die Art der Karten sondern auf ihr Alter. In HS würde das zB heißen das nur Karten von zB tgt und BRM erlaubt sind zu laddern oder es unterschiedliche Ligen gibt. Hat den Vorteil das neue Spieler nicht erst alle Karten brauchen sondern weniger. Wichtig wird sowas aber erst wenn noch ein paar mehr Editionen draußen sind.


Bitte melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen