Hearthstone: So lasst ihr den Vulkan auf dem Un’Goro-Spielbrett ausbrechen

UnGoro Spielbrett Vulkan InGame

Nachdem ein Spieler letzte Woche seine Enttäuschung über das Un’Goro-Spielbrett und die wenigen darauf enthaltenen Interaktionen äußerte, verriet Mike Donais, dass es tatsächlich möglich sei, den Vulkan zum Ausbrechen zu bringen.

Wie genau, das erklärte er allerdings nicht – er verriet lediglich, dass das Sound-Team ein Geheimnis eingebaut habe und man ein bisschen von Musik verstehen müsse, um es zu knacken.

Dem Reddit-User abouttogetdownvoted ist es nun tatsächlich gelungen, das Rätsel zu lösen. Wie genau ihr den Vulkan zum Ausbrechen bringt, verraten wir euch hinter dem folgenden Spoiler-Tag.


PS: Folge uns auf Facebook, Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare zu "Hearthstone: So lasst ihr den Vulkan auf dem Un’Goro-Spielbrett ausbrechen"

Manche haben zu viel zeit. 😎


Ja…wasn Scheiß……..


Ich finde solche eastereggs eigentlich ziemlich cool bei denen man ein Rätsel lösen muss um sie zu aktivieren. Bei Battlefield war das z. B. richtig gut gemacht.


Ich finde das Easteregg klasse! Vorallem weil ich mir selber gewünscht habe den Vulkan ausbrechen zu lassen.
Da frage ich mich aber auch gleich, welche Eastereggs es noch auf den anderen Spielbretter gibt? Besonders das Board „Uldaman“ aus „League of Explorers“ fand ich immer etwas unvollständig, da man an der Ausgrabungstätte nichts machen kann.


Ich liebe solche Raster eggs 😀 allein in LOE und Kara hat Blizz ja auch wieder so viele eingebaut (wer Rafaam den Magma Rager gegeben hat wird sich erinnern oder auch Annoy-o-Tron gegen Shade of Aran war geil, wer Interesse hat kann sich übrigens alle easter eggs bei Disguised toast anschauen) und vor allen auch bei den Spielbrettern macht es spaß herumzutüfteln.

Ich erwische mich ja auch heute noch, wie ich quasi automatisch die Rakete im tinkertown starten lasse^^

Besonders das Board „Uldaman“ aus „League of Explorers“ fand ich immer etwas unvollständig, da man an der Ausgrabungstätte nichts machen kann.
Khaar

War das nicht das feld wo man via „Pin code“ den Sarkophag der Mumie öffnen konnte?


@maurriss: Nein, das was du meinst ist die „Hall of Explorers“.
Ich meinte dieses Spielfeld:

Gerade im oberen rechten Bereich kann man eigentlich nichts machen außer den Nagel einmal in die Bretter zu schlagen.
Ich werde einfach das Gefühl nicht los, dass man auf dem Spielfeld doch noch ne Ausgrabung starten kann.


@khaar: man konnte in der unteren linken Ecke einen Laserstrahl übers Feld schießen, wenn man den blauen Kristall an der Wand mehrmals anklickt. Der strahl wird dann vom Kristall reflektiert. Aber ja zugegeben viel ist das nicht^^

Wenn man das mit Blackrock vergleicht wo man den Hammer von Ragnaros versenken und u-boote und quitscheenten aus der LAVA fischen konnte ist das schon mager 😀


Bitte melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen