Hearthstone: Reise nach Un’Goro: Alle bekannten Karten im Überblick [Update 3 am 27.03.2017]

Un'Goro - Elise mit Kinder-Gruppe

Update 3 am 27.03.2017: Neue neutrale Karte Donnerechse & neue Paladin-Karte Lichtgeladener Stegodon hinzugefügt (via Blizzard).

Update 2 am 27.03.2017: Neue Jäger-Karte Terrorscale Stalker hinzugefügt (via Hafu).

Update am 27.03.2017: Neue Jäger-Karte Small Raptor + Raptor (Token) hinzugefügt (via GNN/Hearthpwn – Kartenname mögl. etwas anders) + neue Krieger-Karte King Mosh (via 4Gamer.net).

Im April erscheint die nächste Hearthstone-Erweiterung „Reise nach Un’Goro“, die uns 135 neue Karten bescheren wird. Wie bereits von vergangenen Addons bekannt, werden die Karten auch dieses Mal wieder nach und nach enthüllt

In dieser Übersicht sammeln wir alle bereits vorgestellten Karten, sortiert nach Neutral bzw. den neun Klassen – neu enthüllte Karten werden wir jeweils zeitnah hinzufügen.

Inhaltsverzeichnis

Neutral

 

Nach oben


Druide

Nach oben


Hexenmeister

Nach oben


Jäger

Nach oben


Krieger

Nach oben


Magier

Nach oben


Paladin

Nach oben


Priester

Nach oben


Schamane

Nach oben


Schurke

Nach oben


Token-Karten

Hier findet ihr alle Tokens, die durch spielbare Un’Goro-Karten herbeigerufen werden.

Nach oben

So bekommt ihr die neuen Karten

Die Karten aus Reise nach Un’Goro bekommt man aus einer neuen Karten-Packung, die ab der Veröffentlichung im Shop erhältlich sein wird (wie es bereits bei GvG, TGT, OG und Gadgetzan der Fall war).

Die Un’Goro-Packs werden zum gleichen Preis wie die bisherigen Packungen erhältlich sein (sprich 100 Gold bzw. entsprechende Echtgeld-Preise). Außerdem sind die Karten wie gewohnt ab der Veröffentlichung in der Arena enthalten, auch wenn du sie noch nicht besitzt.

Nach oben


PS: Folge uns auf Facebook, Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Veröffentlicht in: News

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare zu "Hearthstone: Reise nach Un’Goro: Alle bekannten Karten im Überblick [Update 3 am 27.03.2017]"

PW ist ab nächsten Monat tot. Imo kein eleganter Weg, „das Problem zu lösen“, aber immerhin ist es „gelöst“. Wenn jetzt nicht auch ne Jade-Hate-Karte rauskommt, haben wir wohl die nächsten drei Monate Jade-Stone – und die Control-Spieler werden weiterhin rumheulen können. ^^


Da waren ja ein paar interessante Karten und neuen Mechaniken dabei. Die Warlock Quest ist ziemlich stark meiner Meinung nach. Damit wird Discardlock wieder richtig stark werden. Für die dauerjammernden Control Fans hier gab es auch schon eine interessante Karte gegen Aggro xD


Damit wird Discardlock wieder richtig stark werden.
LookSkywalker

Sehe ich nicht so. Zoo will ab Runde 1 Minions spielen und nicht mit einer Karte weniger und keinem Minion in Runde 1 anfangen. Außerdem gibt es bisher zu wenig Karten, die von Discard profitieren. Da müssen die noch 2-3 Tafelgolems bringen, damit sich so viel Discard im Deck rentiert, dass die Quest vielleicht spielbar wird.


Hört sich interessant an😀


Vor MSG hat man im Zoolock genau 6 Karten mir dieser Mechanik gespielt und der war zu diesem Zeitpunkt stark. Du musst die Quest ja nicht in Turn 1 spielen, sondern erst später. Die Quest ermöglicht den Zoolock ein großes Board aufrecht zu erhalten, wenn ihm langsam die Luft ausgeht. Das ermöglicht ihm den Druck aufrecht zu erhalten. Außerdem ist. Außerdem ist Zoo stark gegen Jade Druid, was ihn zusätzlich pushen wird.


Was haben die sich nur bei der Paladin-Karte gedacht. Ist immerhin jetzt schon eine der schwächsten Klassen. Und auch in der Arena ist die ziemlicher Schrott (ich schätze mal ca. 40er Rating bei Heartharena).

Der neue Dämon gefällt mir gut (ich schätze mal ca. 60 in der Arena), die Spielbarkeit der Quest wage ich aber zu bezweifeln, wenn man mit 1 Karte weniger startet, dürfte Discard-Mechanik nicht gerade gut sein.

Naja, Arcanalogist dürfte wohl ein Auto-include in jedem Mage-Constructed Deck sein, 2/2er oder 1/3er Stats hätten auch gereicht, aber das wäre ja dann regelrecht ausbalanciert (Arena – 85).

Die Priest-Karte gefällt mir auch (Arena – 80). Dürfte wohl ebenfalls für Constructed reichen.

Die Krabbe wird wohl nicht reichen gegen diese PW-Plage…


Also die neue Elise ist echt ein schwacher Ersatz für die alte, bin enttäuscht.


Du musst die Quest ja nicht in Turn 1 spielen, sondern erst später.

Ist dann aber trotzdem eine tote Karte in meiner Starthand als Zoo, quasi eine Karte weniger, die ich von Beginn an habe. Das erscheint mir nicht im Sinne von Zoolock zu sein.

Solange die Meta nicht deutlich langsamer wird, sehe ich außer in 1-2 Control-Decks keine Chancen für die extrem langsamen Quest-Karten.

Man hätte sie so machen sollen, dass sie automatisch aus dem Deck in Runde eins gespielt werden, quasi ein „Auto-Patches“, dann hätten sie eine Chance in meinen Augen. Aber für ein Mana und eine Karte weniger von Anfang an, bis die Quest gelöst ist, halte ich den Drawback für zu groß. Wie gesagt, außer die Meta wird deutlich langsamer und wir wissen alle, wie das in der Vergangenheit bisher bei fast jeder Erweiterung war, von wegen „langsamere Meta“…

(Ich behaupte nicht, ich wüsste, dass diese Karten schlecht sein werden. Ich sage nur, dass ich es für sehr unwahrscheinlich halte, dass sie spielbar sein werden, sofern sich nicht einiges zu Gunsten dieser Karten in der Meta verändern wird.)

Die Krabbe wird wohl nicht reichen gegen diese PW-Plage…

Wie bitte? Gegen einen Pirat mit 3 HP, ist das ein 3/4er-Beast für 2 Mana, das drei Schaden beim Ausspielen macht – vier Schaden sogar gegen Bloodsail Cultist oder Naga Corsair. Das ist fast ein Instant-Win, wenn man so ein Opening gegen Pirat spielt und dann noch 1-2 Taunts später dazu spielt. x_X


Die Krabbe wird wohl nicht reichen gegen diese PW-Plage…

Wie bitte? Gegen einen Pirat mit 3 HP, ist das ein 3/4er-Beast für 2 Mana, das drei Schaden beim Ausspielen macht – vier Schaden sogar gegen Bloodsail Cultist oder Naga Corsair. Das ist fast ein Instant-Win, wenn man so ein Opening gegen Pirat spielt und dann noch 1-2 Taunts später dazu spielt. x_X
Maurice84

Genau deswegen spielt ja auch niemand Murlocs, denn es gibt ja die Hungrige Krabbe…die neue Krabbe ist zwar minimal besser, aber es bleibt ein schwacher Konter. Man muss die Krabbe erstmal bis Zug 2 ziehen, sie garantiert trotzdem keineswegs den Sieg gegen das Piratendeck und gegen alle anderen Decks ist sie nutzlos, sprich eine deutliche Schwächung. Sie ist eigentlich nur gut, solange Piratendecks mindestens 40-50% der Meta ausmachen, zugegeben, das liegt im Rahmen des Möglichen^^

Für Taunts gilt dasselbe, sind in anderen Matchups teilweise eine Schwächung.


Für Taunts gilt dasselbe, sind in anderen Matchups teilweise eine Schwächung.Gluon

Seit wann sind Taunts ne Schwächung?


Bitte melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen