Standard Meta-Report vom 14.04.2017: Das sind aktuell die besten Hearthstone-Decks – Erste Un’Goro-Ausgabe!

Un'Goro - Urwald mit Logo

Es ist soweit: TempoStorm hat heute die erste Ausgabe des Standard Meta Snapshots nach der Veröffentlichung von Un’Goro online gestellt (danke an @caelistix für den Hinweis)! Eine Zusammenfassung inkl. Links zu entsprechenden Decks gibts wie immer hier bei uns.

Das hat sich in der letzten Woche getan

Bereits vor dem Un’Goro-Release dominierte der Pirate Warrior die Meta… und das hat sich auch danach nicht geändert. Die neue Erweiterung brachte zwar viele Änderungen, das Krieger-Deck ist allerdings nach wie vor das Top-Deck. Die Tatsache, dass es durch die Standard-Rotation nicht viel verloren habe und obendrauf noch über die Fähigkeit verfüge, neue und ungeschliffene Decks zu bestrafen, mache es zu einem der besten verfügbaren Aggro-Listen.

Auf den zweiten Platz in Tier 1 ist der Miracle Rogue geklettert – ein Deck, das totgesagt war, dank der großen Anzahl an neuen passenden Karten nun aber eines der mächtigsten sei. Direkt danach folgen der Quest Warrior und der Quest Rogue, die beide die neue Quest-Mechanik nutzen.

Seit dem Un’Goro-Release ist erst eine Woche vergangen, daher ist die Meta aktuell noch unbeständig. TempoStorm beschreibt diese einmal mehr als zyklischer Schere-Stein-Papier-Typ: Aktuell würden die Control-Decks die Aggro-Decks schlagen, die Aggro-Decks die Schurken-Decks und die Schurken-Decks die Control-Decks.

Daher sei es sehr schwer, ein allmächtiges Deck auszuwählen und es sei wichtig, die Deck-Trends in höheren Bereichen im Auge zu behalten, die entsprechenden Counter zu wählen und Tech-Entscheidungen sorgfältig zu treffen.

Die besten Decks im Überblick (TempoStorm)

Wie bereits in den letzten Ausgaben gilt auch dieses Mal: Der Name des jeweiligen Decks ist mit dem Deck verlinkt, das TempoStorm dafür aufführt. Wie bereits vor einiger Zeit angekündigt hilft uns hier nun der DeckGolem, der dafür zuständig ist, dass es die wichtigsten Decks jeder Meta auch in unserem Deck-Verzeichnis gibt.

Auf mehrfachen Wunsch aus der Community sind direkt im Meta-Report wieder ähnliche Decks aus der Community verlinkt. Hier hilft es uns, wenn ihr bei euren Deck-Guides einen passenden Archetypen auswählt, um die Zuordnung zu vereinfachen. 😊

Hinweis: Es sind einige neue Archetypen hinzugekommen – wenn ihr einen entsprechenden Deck-Guide habt, vergesst nicht, diesen (ggf. nachträglich) auszuwählen!

Tier 1

Tier 2

Tier 3

Tier 4

Tier 5

Den Meta-Report im Original findest du bei TempoStorm.

TempoStorm teilt die beliebtesten Decks in 5 Stufen (engl. Tiers) ein. In Tier 1 fallen Decks, die sehr gut optimiert sind bzw. extrem mächtige Kombos und Synergien bieten, sodass man sich beim Verlieren dagegen hilflos und unfair behandelt fühlt.

In Tier 2 finden sich wettbewerbsfähige Decks, die ein paar kleine Schwächen haben. In Tier 3 finden sich die Decks, die zwar nicht unbedingt schlecht, aber auch nicht sonderlich optimiert sind.

In Tier 4 finden sich Decks, die z.B. ungeschliffen oder nischig sind. Mit diesen gegen Decks aus höheren Tiers zu gewinnen erfordert ein genaues Verständnis der Rolle jeder Karte im Deck.  In Tier 5 schließlich landen Fun-Decks, die man nur verwenden sollte, wenn man Hearthstone für die Freude am Gameplay (und nicht am Gewinnen) spielt.

Mittlerweile wird das Ranking dort nun von einem Team aus 6 Pro-Spielern erstellt, die jeweils Experten für einzelne Klassen sind: JAB (Jäger und Magier), Ant (Hexenmeister und Schamane), gcttirth (Priester und Paladin), BBGunGun (Druide und Schurke), Noblord (Krieger) und Parkzer (Tempo Storm-Experte).


PS: Folge uns auf Facebook, Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare zu "Standard Meta-Report vom 14.04.2017: Das sind aktuell die besten Hearthstone-Decks – Erste Un’Goro-Ausgabe!"

Habe meinen Elemental Shaman Guide jetzt in die passende Rubrik verschoben. Hier ist er unter Mid-Range gelistet, weil es Elemental Shaman zuvor nicht gab.
Der andere Mid-Range Shaman Guide handelt auch vom Elemental Shaman.


Purify Priest tier 2 xD

Das ist irgendwie… lustig.


Soll ich die schurken quest kaufen ja oder nein?


@sahnetorte0815: Meiner Meinung nach definitiv ja. Hab es vorhin gemacht und nicht bereut. Wenn dich nicht überzeugt, dass Quest Rogue T1 ist, dann überzeugt dich, dass das Deck eins der spaßigsten der aktuellen Meta und von den Quest-Decks her das anspruchsvollste ist.


Mit meinem Elemental Schamanen (Tier 3?) habe ich ne ca. 90% Winrate gegen all die Tier 1 Decks. (Gegen die ersten 2 sogar 100%….Pirate Warrior & Miracle Rogues = Instant Wins)
Paar mal nur wegen richtig miesen Carddraw oder durch eigenes Verschulden verloren (Niemals HS spielen wenn man den Bildschirm doppelt sieht. 😛 )

Auch noch kein einziges Deck gesehen gegen das ich überhaupt keine Chance hatte, wie es bei z.B. Aggor Deck gegen Quest Warrior, Quest Rogue gegen Aggor Decks, ….usw….der Fall ist.
Immer sehr knappen Verlust davongetragen, da der Carddraw des Gegners wirklich Perfekt & meiner dazu noch richtig Mies war.

Muss aber dazu sagen das sich mein Deck ein wenig von dem hier Angegebenen unterscheidet.
Dieses hier kann man schon als Tier 3 deklarieren, da einige Karten unnötig (Golakkakrabbler z.B.) oder gar kontraproduktiv (Vulkan) sind.

PS: Wo ist der Murloc Quest Schamane?….Würd den auch zu Tier 2 dazugeben.


Soll ich die schurken quest kaufen ja oder nein?
Sahnetorte0815

Mit dieser Quest machst du nicht viel falsch.

Macht Spass zum Spielen (habe bereits 3 unterschiedliche Builds gespielt)…
Ein Autowin wie es aber teilweise verschrien wird, ist es auf keinen Fall.

Der Build mit Vanish gefällt mir bisher am besten 😉


Kann mir jemand erklären warum Quest Priest und Quest Hunter in dem Report gar nicht vorkommen? Ich sehe sie immer wieder mal auf der Ladder und T4 sind die locker noch.


Mit meinem Elemental Schamanen (Tier 3?) habe ich ne ca. 90% Winrate gegen all die Tier 1 Decks. (Gegen die ersten 2 sogar 100%….Pirate Warrior & Miracle Rogues = Instant Wins)
Paar mal nur wegen richtig miesen Carddraw oder durch eigenes Verschulden verloren (Niemals HS spielen wenn man den Bildschirm doppelt sieht. 😛 )
Auch noch kein einziges Deck gesehen gegen das ich überhaupt keine Chance hatte, wie es bei z.B. Aggor Deck gegen Quest Warrior, Quest Rogue gegen Aggor Decks, ….usw….der Fall ist.
Immer sehr knappen Verlust davongetragen, da der Carddraw des Gegners wirklich Perfekt & meiner dazu noch richtig Mies war.
Muss aber dazu sagen das sich mein Deck ein wenig von dem hier Angegebenen unterscheidet.
Dieses hier kann man schon als Tier 3 deklarieren, da einige Karten unnötig (Golakkakrabbler z.B.) oder gar kontraproduktiv (Vulkan) sind.
PS: Wo ist der Murloc Quest Schamane?….Würd den auch zu Tier 2 dazugeben.
crodanz

Von welchen Rängen sprichst du denn? Ich hab mit meinem Miracle Rogue ne Winrate von 100% gegen Elemental Shaman… xD

EDIT: Ich frag nur weil grade Miracle Rogue immer mieserabler gespielt wird, je niedriger du bist.


Also ich finde den Murloc-Quest-Schamanen auch recht stark. Allein dadurch, dass es reicht Murlocs herbeizurufen und nicht nur auszuspielen hat er unglaubliche Vorteile im Gegensatz zum z.B. Hunter mit seiner Quest. Dazu Geisterecho und Die Aufräumrgler, die machen es echt leicht. Hab gestern von 7-8 Spielen ca. 5 mal gegen Schamane gespielt. Zwar waren nicht alles Murloc-Quest-Schamanen, aber es hat mir gereicht. Spätestens Turn 5-6 war die Quest erfüllt und das Board durch Finja und co. gefüllt und da Murlocanführer usw. mit dabei war hatten alle zwischen 5-6 Angriff. Und ohne gescheiten Boardclear, ging nix mehr. Außerdem ist es ja nicht so, dass der Schamane an sich nicht auch noch gute Boardclears auf Lager hat.


@crodanz ich habe den Elementar Schamane nun auch einige male gespielt. Mir gefällt er sehr gut aber du hast niemals eine 90 % win rate gegen diese Decks. Zugegeben mit dem Pirat Warrior kommt man gut klar da man super viel aoe Spells hat und die passenden Taunts. Und gegen die Mirical Rouges gewann ich auch nur bis zu Rang 10 ca.Aktuell auf Rang 5 ist das nicht mehr so leicht. Und dann noch der Quest Taunt Warrior.

Da ist mein Win rate bei über 30 Duellen gegen Warrior bei unter 20%. Nie im Leben hast du mit einem Elemental Schamane da eine 90% win rate in dem Match up.

Falls doch solltest du dringend einen Deck Gide mit deinem Deck machen 😛 (ich hasse diese Quest Taunt Kerle)


Bitte melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen