Standard Meta-Report vom 05.06.2017: Das sind aktuell die Hearthstone Top-Decks

Magier-Held Medivh

Es ist wieder soweit: Es gibt einen neuen Hearthstone Meta-Report, denn TempoStorm hat heute eine neue Ausgabe des Meta Snapshots veröffentlicht! Eine Zusammenfassung inkl. Links zu entsprechenden Decks gibts wie immer hier bei uns. Zudem findet ihr am Ende auch noch den aktuellen vS Data Reaper Report.

Tipp: Hier gehts zum aktuellen Wild Meta-Report vom 21.05.2017!

Das hat sich in den letzten Wochen getan

Seit der letzten Ausgabe des Meta Snapshots gab es kaum Änderungen. Die Top 3 – bestehend aus Control Mage, Aggro Druid und Midrange Paladin – hält sich nach wie vor an der Spitze. Laut TempoStorm fühle sich die Meta zyklisch an: Die Top-Decks würden sich als dominantes Deck der Meta abwechseln, abhängig von den Matchups.

Der Control Mage herrsche nach wie vor als eines der besten Control-Decks der Meta uneingeschränkt. Das Deck verfüge über viele verschiedene Wege, um das Spiel zu gewinnen und setze einige der mächtigsten Karten des Standard-Formates ein.

Der Token Shaman habe es geschafft in Tier 1 zu klettern. Der Grund dafür sei, dass der Aggro Druid aktuell das zweitbeste Deck sei und eine einzige Devolution dessen Gameplay zerstören könne. Ein anderes Schamanen-Deck, das man im Auge behalten müsse, sei der Spirit Echo Control Shaman, der gute Aggro Matchups biete.

Die Top-Decks im Überblick (TempoStorm)

Wie bereits in den letzten Ausgaben gilt auch dieses Mal: Der Name des jeweiligen Decks ist mit dem Deck verlinkt, das TempoStorm dafür aufführt. Wie bereits vor einiger Zeit angekündigt hilft uns hier nun der DeckGolem, der dafür zuständig ist, dass es die wichtigsten Decks jeder Meta auch in unserem Deck-Verzeichnis gibt.

Auf mehrfachen Wunsch aus der Community sind direkt im Meta-Report wieder ähnliche Decks aus der Community verlinkt. Hier hilft es uns, wenn ihr bei euren Deck-Guides einen passenden Archetypen auswählt, um die Zuordnung zu vereinfachen. 😊

Hinweis: Ab sofort findet ihr direkt in den Deck-Guides (unter der Kartenliste) den Deck-Code, mit dem ihr das jeweilige Deck schnell und einfach in Hearthstone importieren könnt!

Tier 1

Tier 2

Tier 3

Tier 4

Tier 5

Den Meta-Report im Original findest du bei TempoStorm.

TempoStorm teilt die beliebtesten Decks in 5 Stufen (engl. Tiers) ein. In Tier 1 fallen Decks, die sehr gut optimiert sind bzw. extrem mächtige Kombos und Synergien bieten, sodass man sich beim Verlieren dagegen hilflos und unfair behandelt fühlt.

In Tier 2 finden sich wettbewerbsfähige Decks, die ein paar kleine Schwächen haben. In Tier 3 finden sich die Decks, die zwar nicht unbedingt schlecht, aber auch nicht sonderlich optimiert sind.

In Tier 4 finden sich Decks, die z.B. ungeschliffen oder nischig sind. Mit diesen gegen Decks aus höheren Tiers zu gewinnen erfordert ein genaues Verständnis der Rolle jeder Karte im Deck.  In Tier 5 schließlich landen Fun-Decks, die man nur verwenden sollte, wenn man Hearthstone für die Freude am Gameplay (und nicht am Gewinnen) spielt.

Mittlerweile wird das Ranking dort nun von einem Team aus 6 Pro-Spielern erstellt, die jeweils Experten für einzelne Klassen sind: JAB (Jäger und Magier), Ant (Hexenmeister und Schamane), gcttirth (Priester und Paladin), BBGunGun (Druide und Schurke), Noblord (Krieger) und Parkzer (Tempo Storm-Experte).

Aktueller vS Data Reaper Report (01.06.2017)

Das Ranking im aktuellen vS Data Reaper Report vom 1. Juni 2017 sieht hier folgendermaßen aus (unterteilt in Alle Ränge, Rang 5-1 und Legende):

DRR50-PR

Den kompletten vS Data Reaper Report findet ihr bei Vicious Syndicate.


PS: Folge uns auf Facebook, Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare zu "Standard Meta-Report vom 05.06.2017: Das sind aktuell die Hearthstone Top-Decks"

Lol irgendwie ist bald jedes Deck in Tier 1. Alles in allem ist die Meta aber gar nicht so schlimm, wenn es noch ein gutes Warlock Deck geben würde und Hunter nicht als Idiotenklasse missbraucht wird.


Blizzard hat wirklich nen guten Job gemacht. Das sieht man nicht nur ander Liste, sondern vor allem auch Ingame. Gibt soviel gute und konkurrenzfähige Klassen.

Auch der Mage ist nicht übermächtig, hat aber genug Utilities um richtig Spaß zu haben 🙂

Der Warlock bräuchte etwas Liebe! Zoo/Discard-Zoo ist wirklich aktuell nur schwierig spielbar. Zuviel Area-Damage in der Meta.


@caelistix: Jaaa das stimmt. Die Meta ist okay aber Warlock vermisse ich auch echt. Das wegfallen von Reno hat hart Warlock hart getroffen. Die Hero Ability ist halt optimal für Control Decks ausgelegt (klar hilft es auch in Agro Decks Nachschub zu generieren), aber damit das klappt fehlt Warlock im Moment einfach die Heilung. Dabei sind mit Un’Goro echt gute Karten für Handlock gekommen, wie zum beispiel Humongous Razorleaf. Kommt mit der nächsten Expension also ein paar tools zum Heilen könnten Warlock Decks wieder recht weit oben dabei sein.


@shad:

Naja Zoo bleibt einigermassen spielbar und ist nicht das Deck, dem ich einen Push wünsche. Ist ja nicht so, dass wir unter zu wenigen Aggro Decks leiden… aber Handlock oder gar QuestLock dürfte gern spielbar werden.

Lustig ist, dass ich die wichtigste Neuerung als Schwäche der Erweiterung sehe: das Quest-System. Ansonsten ja, man kann sich an fast allem versuchen…


Dass die Quests so richtig scheiße werden, hab ich aber schon vor dem Release gesagt.

Ich will auch nicht unbedingt einen QuestLock sehen. Das ist ja auch nichts anderes als ein Discard Zoo mit Quest. Ich hätte gern einen Control-Hexenmeister. Die Basiskarten wie Hellfire, Jaraxxus, Dread Infernal und Siphon Soul weisen eigentlich darauf hin, dass die Klasse ursprünglich so gedacht war.


@caelistix also ich hatte in letzter Zeit einige Duelle gegen Handlocks und teilweise böse dagegen verloren. Die spielten unter anderem auch den Humongous Razorleaf. Es scheint aber wohl noch zu wenige spiele damit gegeben zu haben, dass es noch nicht auf dem Meta Radar erscheint…


@danzu:

Handlock ist spielbar. Aber eigentlich kann aktuell der Purify Priest aus den selben Karten einfach was besseres anstellen. Werde aber Handlock nochmal einen Versuch gebrn demnächst. Der fehlende heal ist aber schon böse…


@caelistix:

Naja, Dread Infernal wirst du schwerlich wieder sehen, seit Abyssalvollstrecker gekommen ist ^^

Aber eben, ein Handlocker ohne Heilung hat halt ein Problem…


Handlock hat 3 Probleme im Moment:

1. Ihm fehlt der Heal.

2. Purify Priest ist das stärker Deck im Moment.

3. Es sind im Moment viele Mages unterwegs.


Find die ganze Erweiterung wird hier wunderbar zusammengefasst:  

Auch wenn der Hexer gegen Rogue spielt, zeigt das seine momentane Situation wohl recht gut. Ich hab jedenfalls über das Video lachen können. Es fasst alles schön zusammen. Aber der Hexer tat mir schon leid. 😄


Bitte melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen