Kyoumas Un’Goro Control Mage (#27 Legend April 2017)

Karazhan - Medivh heißt Willkommen Artwork

Weder Freeze noch Tempo ;)

Autor:Kyouma 123 57 16D+281
Aufrufe: 23.866
Stimmen:+17
Format:S Im Standardformat spielbar
Erstellt am:22.04.2017 um 18:24 Uhr.
Aktualisiert:16.09.2017 um 17:10 Uhr.
17 Mitglieder geben diesem Deck ein +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

18x ZauberØ 4,11 ManaMaximal 10Mana
0x WaffenØ 0,00 ManaMaximal 0Mana
12x DienerØ 3,50 ManaMaximal 9Mana
AngriffØ 2,75 AngriffSumme: 33 Angriff
LebenØ 4,42 LebenSumme: 53 Leben
30 Karten22
-Karten
73,33% klassenspezifische Karten
Kosten10.080
um alle Karten herzustellen.
Basis9
Basis-Karten
30,00% Basis-Karten
Gewöhnlich7
Karten
23,33% gewöhnliche Karten
Selten2
Karten
6,67% seltene Karten
Episch8
Karten
26,67% epische Karten
Legendär4
Karten
13,33% legendäre Karten
0
0 Karten
1
0 Karten
2
11 Karten
3
9 Karten
4
2 Karten
5
1 Karten
6
1 Karten
7
3 Karten
8
1 Karten
9
1 Karten
10
1 Karten

Deck Import Mit folgender Zeichenkette kannst du dieses Deck in deinem Hearthstone-Client übernehmen:

Anzeige

17 Mitglieder geben diesem Deck ein +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

Du spielst selbst ein Deck, das du gerne vorstellen würdest?

Verewige dich jetzt. Schreibe einen Guide!

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare zu "Kyoumas Un’Goro Control Mage (#27 Legend April 2017)"

Die neuesten Kommentare werden oben angezeigt.

Hey!
Doomsayer ist mit Volcanic Potion die beste Karte überhaupt gegen Aggro Druid. Die Version, die in diesem Guide gespeichert ist, habe ich sogar speziell genau gegen Aggro Druid gebaut damals, wo das Deck am populärsten war. Also ja, die beiden Doomsayer reinzutun ist eine sehr gute Option, auch dann, wenn du vielleicht sonst nicht genau meine Version spielst. 🙂

LG

Hi, ich spiele momentan ein ähnliches Deck mit babbling books & Pyros anstatt Elise & Thalnos.
Habe Außerdem Volcanic Potion, Flamestrike & Blizzard als anti aggro tools dabei.
Das einzige Matchup, gegen das ich Probleme habe, ist der Aggro Druid.
Helfen die beiden Doomsayer sehr bei diesem matchup? Oder sollte ich das Deck wechseln, wenn ich zu oft auf Aggro Druiden treffe?
Danke im Voraus 🙂

Hey silesius20!
Meine Decks sind meistens stets im Wandel, weswegen ich die Variante, wie sie hier steht Ende letzten Monats nicht mehr gespielt habe. Wie shad es schon sagt, habe ich eine Variante die der aus dem Meta-Report ähnelt gespielt. So sah das im Endeffekt aus bei mir: http://i.imgur.com/40e1HWg.png .Rekord damit war #17 Legend. 😉
Generell würde ich dir zunächst den Tipp geben, die Liste als variabel anzusehen. Es gibt viele Karten, die man um bestimmte Gegner zu schlagen austauschen kann. Zum Beispiel sind Manawyrm und Kirin Tor Mage stark gegen Quest Rogue, Vulcanic Potion stark gegen Aggro Druid und Token Shaman und Eater of Secrets natürlich gegen die anderen Mages eine Option. Je nachdem, was man viel trifft, kann man sich mit dem Deck anpassen. Experimentiere am besten selbst etwas, oder probiere auch andere Varianten aus als meine um die zu finden, die zu einem bestimmten Zeitpunkt am besten funktioniert. LG

Übrigens sehr lustig, dass sich mittlerweile Counterspell statt Ice Barrier auch in der Meta Report Liste durchgesetzt hat, den spiele ich schon seit anderthalb Monaten. 😀

@silesius20:

ich erlaube mir mal zu antworten, denn ich habe das gleiche Kyouma vor ein paar Tagen gefragt.

Er spielte bis vor kurzem die etwas schnellere Variante von Tempostorm. Also quasi ohne Elise und etwas schneller und enthält z.B. mit Vulkanischer Trank gute Tools gegen Agro.

Hi,
ich hoffe ich erreiche hier noch jemanden 😉

Spiele seit gut vier Wochen dieses Deck und hab damit letzten Monat jede Menge Spaß und viele Siege eingefahren.
Seit ca. einer Woche habe ich leider arge Probleme vor allem gegen andere Mage Decks, die mit im Early Game mehr Tempo spielen können und mein Game-Winning-Comeback, das zwangsläufig einen oder mehrere Ice Blocks enthält, via Geheimnisverzehrer zunichte macht.
Hast Du oder auch jemand anderes einen Rat, wie ich dagegen agieren soll? Oder ist diese Deckvariante mittlerweile outdated?

Dankeschön und Schöne Grüße

@Kyouma @LordOfCinder: danke euch beiden 😀 hatte schon sowas in der Richtung vermutet, aber ich dachte ich frag mal die Experten.
Vllt kommt Alex ja dann als nächstes wenn ich wieder etwas Dust gefarmt hab.

@Kyouma – Danke, muss aber fairerweise dazu sagen, dass ich davor schon viel Freezemage, Renomage und (damals) Echo Mage gespielt habe. Dadurch musste ich mich nicht groß einfinden 🙂
Um nochmal auf das Thema Elise einzugehen. Ich hab mittlerweile auch mal ein paar Packs geöffnet. Elise macht in deinem Deck einfach viel mehr Sinn als im typischen Gunther Mage, weil man mit diesem Deck ein Control Game spielen kann durch Karten wie Frostnova, Doomsayer, Blizzard welche in den meisten Gunther Varianten einfach fehlen.
Meine Highlights der letzten 2 Tage waren übrigens eine „gecounterspellte“ Quest vom Rogue sowie ein Match gegen Jade Druid den ich mit Minions so sehr unter Druck gesetzt habe, dass er Turn 10 Yogg spielen musste, welcher ein riesen Board generiert hat, dass er dann ge-DOOM!-ed hat wodurch er 13 Karten gezogen und beide Jade Idols geburned hat.

@maurriss – ich war zwar nicht gefragt, aber ich würde dir wirklich empfehlen die fehlenden Karten zu craften wenn du sowas in der Art spielen magst. Wie schon erwähnt ist Alexstrasza in vielen Matchups Key. Pirate Warrior und Hunter zB schlägt man sehr oft nur mit defensiver Alex und grade so Decks wie Control Warrior und Jade Druid sind ohne offensive Alexstrasza kaum zu besiegen (abgesehen davon, dass es so schon extrem schwere Matchups sind). Das waren jetzt nur wenige Beispiele. Auch die Glyph gibt einem oft die Flexibilität Matches die unwinnable erscheinen noch irgendwie zu drehen.

@LordOfCinder Danke dir & Glückwunsch! Spricht nicht nur für mein Deck, sondern auch für deine Fähigkeiten, wenn du so schnell damit warmgeworden bist. 🙂

@maurriss Ich würde dir natürlich gerne das Gegenteil erzählen, aber Alexstraza ist leider sehr essenziel für das Deck. Sehr oft legt man den ganzen Gameplan auf diese Karte aus, selbst wenn man sie noch nicht mal in der Hand hat. Regelmäßig gibt es Spiele, die du ohne 14 Heal / 15 Damage von ihr nicht gewinnen kannst. Sie einzeln zu ersetzen ist auch kaum eine Lösung, da würde ich das Deck eher umbauen:
Raus: Alexstraza, Bloodmage Thalnos, 1x Primordial Glyph, 2x Doomsayer, 2x Frostnova
Rein: 2x Manawyrm, 2x Babbling Bock, 2x Sourcerers Apprentice, 1x Acolyte of Pain,
Also etwas schneller, aber hab die Variante nicht getestet und ist schon ein sehr anderes Deck. Die eine Primordial Glyph ist nebenbei auch ein großer Verlust – mehr noch als es z.B. Thalnos oder Elise wäre.

LG 🙂

@Kyouma: wie essenziell wichtig ist Alexstrasza für den aktuellen Build? An burst spells hast du ja eigentlich eine menge drin. Wäre halt neben Thalnos und einer 2. Glyphe das einzige was mir fehlt und für die anderen beiden findet man ja sicherlich noch vorübergehenden Ersatz.

Hab grade mit dem Deck Legend erreicht. Winrate von Rank 3 bis Legend (ab Rang 3 hab ich es gespielt, davor alles mögliche…) war 64,9% über 37 Matches verteilt. Nochmal ein großes Lob an dich Kyouma und dein Deck! 🙂

Freut mich, wenns läuft! Der Mid Hunter ist ja sowieso eines der schlechteren Match Ups – auch ohne Flare.
Ja, Counter Spell ist meiner Meinung nach gegen alles außer Hunter und Pirate Warrior die bessere Karte. Man muss natürlich einschätzen können, wann man ihn für Mana Effizienz und wann für ein gutes Timing spielt. Es gibt einige Situationen, in denen er MVP ist. Gegen Aggro Druid zieh ich gefühlt jedes dritte bis vierte Spiel Living Mana damit und Quest Rogues macht man auch einen schönen Strich durch die Rechnung (Quest Reward meist schwierig wegen Prep, aber wenn sie einen Shadowstep nicht spielen können und man den 1/1er bei 3/4 wegpingt, lacht man sich schön ins Fäustchen.) 😀

Hey, ja ich mag an Elise auch sehr, dass man Turn 5 einfach was spielen kann, worum der Gegner sich kümmern muss. Der Slot ist ja sonst recht leer… Und je mehr Winconditions desto flexibler/desto besser (ist auch eigtl dass was ich an dieser Art Mage am besten finde, diese flexible Art wie man es spielen kann, fordert einen immer wieder und wird nicht so schnell langweilig).

Hab jetzt mal 5 Matches gespielt (von Rang 3 bis 2) und steh aktuell auf 4-1, wobei ich sagen muss, dass der eine Loss gegen einen Midrange Hunter mit Flare war, welcher nur auf den einen Moment gewartet hat… Macht wirklich ne super gute Figur das Deck, vorallem der Counterspell macht sich bisher sehr viel besser als Ice Barrier (hat mir auch schon einen ersten post-Match-Flame von nem Freezemage beschert^^). Und die erhöhte Menge Freezeeffekte (und natürlich auch der Doomsayer) machen es einem auch etwas leichter das Control Game und nicht nur das Burn Game zu spielen.

Abend! Elise ist natürlich ein interessanter Teil dieses Decks. Deine Bemerkung, der Pack komme sehr selten zur Geltung, ist absolut berechtigt. Gerade aber in Nischen Match Ups (Priest, Taunt Warrior, Shaman), kann sie eine echte Win Condition sein. Ich persönlich richte meinen Spielstil mit diesem Deck mit dem Wissen Elise zur Verfügung zu haben, eben variabel aus und verlasse mich nicht auf den Burst, denn der kann oft kein ewiges Armor Up, Priest of the Feast oder Jinyu Waterspeaker schlagen. Was ich mit meinen Decks auch oft praktiziere sind Mind Games. Die Gegner denken du spielst Freeze Mage, hauen dementsprechend ihr eigenes Board mit Halazeal + Volcano weg (true Story) und später kommt das böse Erwachen, wenn sie durch Medivh und Elise outvalued werden. Same Story gegen Taunt Warrior, die meinen, ihre Quest nicht zu brauchen. Du hast schon Recht, wirklich häufig geschehen solche Matches nicht (vielleicht 1 in 10 oder 1 in 15), aber sie kommen vor. Ebenfalls nicht irrelevant ist Elise’s Präsenz als Midgame Drop und vor allem Doomsayer Follow Up. Ich lege mein Spiel immer sehr stark auf Doomsayer Tempo-Swings aus, wobei es sehr wertvoll ist, diesen 5 Mana Drop neben den Optimal-Zielen Medivh und Alextraza zur Verfügung zu haben. Sonst hast du mit dem Mage eben nur Secret + Ping als Follow Up, da fürchtet sich kein Gegner vor. 😉 Überhaupt einen Midgame Drop zu spielen und gar keinen zu spielen ist ein Unterschied wie Tag und Nacht – ganz anders als bei Midrange Listen wo 1 Drop mehr oder weniger den Braten auch nicht fett machen.

Danke dir für das Lob, wobei ich diesen Guide eben zum Start sehr kurz gehalten habe. Eigentlich habe ich dieses Deck gemeistert wie keines zuvor und könnte dementsprechend auch Romane schreiben, aber das Interesse an sowas ist eben nicht gerade immens. 😀

Am letzten Tag des Monats habe ich meine Platzierung beobachtet und Stand am Ende auf #68. Leichte Schwankungen sind natürlich möglich. In den nächsten Monaten werde ich dann auch mehr auf Risiko spielen, nachdem ich die Ziele Top 200 und Top 100 die letzten Monate erstmal „auf Nummer sicher“ abgehakt habe. 🙂

LG, Kyouma

Hey, sieht super interessant aus die Liste, weil sie einfach noch ein wenig mehr Control und etwas weniger Burn ist. Grade Frostnovas und Blizzards hab ich mit den meisten Mage Listen im Quest Rogue Matchup vermisst.
Wie gefällt dir denn unterm Strich Elise in dem Deck? Ich hab sie auch ein paar Tage im Mage gespielt und am Ende lief es doch meistens auf Burn hinaus (ich glaube ich hab in 30 Matches nicht ein Pack geöffnet xD )…
Find den Guide auch schön gemacht, super strukturiert und sogar mit nem Video hinterlegt (das versuch ich auch schon seit langem Mal anzugehen, aber nunja…).
Mit welchem Rang hast du denn letztendlich gefinished? Ich frage, weil du in dem Video ja davon sprachst, dass du am letzten Tag wieder auf 45 abgefallen bist. Ich hab vor einigen Monat mal morgens gegen 10 Uhr auf Rang 39 gespielt und abends bin ich schon wieder raus aus den Top100 geflogen :/

Hey MelSin21!
Sehr sehr schwer. Du kannst es mal mit 2 Firelands Portal und 2 Akolyth of Pain versuchen, aber das Deck wird leider deutlich schlechter werden. So gut wie unersetzlich die beiden Legendarys, darum habe ich die auch nicht bei Ersatzkarten aufgelistet, sorry. :/

Gruß, Kyouma

Hast du einen Ersatz für Alextrasza und Medivh? @Kyouma

Schreib einen Kommentar!

Bitte melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen