Kyoumas Reno/N’Zoth Paladin (Top 200 Legend, August 2016)

Hearthstone - Uther Lichtbringer Artwork
Autor:Kyouma 66 26 11D+172
Aufrufe: 30.767
Stimmen:+34
Format:S Im Standardformat spielbar
Erstellt am:28.08.2016 um 18:27 Uhr.
Aktualisiert:22.01.2017 um 01:36 Uhr.
 
34 Mitglieder geben diesem Deck ein +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

3x ZauberØ 3,33 ManaMaximal 4Mana
2x WaffenØ 3,50 ManaMaximal 4Mana
25x DienerØ 4,52 ManaMaximal 10Mana
AngriffØ 3,60 AngriffSumme: 90 Angriff
LebenØ 3,92 LebenSumme: 98 Leben
30 Karten12
-Karten
40,00% klassenspezifische Karten
Kosten15.500
um alle Karten herzustellen.
Basis4
Basis-Karten
13,33% Basis-Karten
Gewöhnlich7
Karten
23,33% gewöhnliche Karten
Selten9
Karten
30,00% seltene Karten
Episch0
Karten
0,00% epische Karten
Legendär10
Karten
33,33% legendäre Karten
0
0 Karten
1
2 Karten
2
5 Karten
3
5 Karten
4
6 Karten
5
3 Karten
6
4 Karten
7
2 Karten
8
2 Karten
9
0 Karten
10
1 Karten
Anzeige

 
34 Mitglieder geben diesem Deck ein +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

Du spielst selbst ein Deck, das du gerne vorstellen würdest?

Verewige dich jetzt. Schreibe einen Guide!

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare zu "Kyoumas Reno/N’Zoth Paladin (Top 200 Legend, August 2016)"

Die neuesten Kommentare werden oben angezeigt.

Abend!
Ist etwas schwierig, diese Karten zu ersetzen. Denke, die von dir ausgewählten Ersatzkarten gehen soweit klar, wobei ich selbst Verbotene Heilung und Infizierter Tauren nicht für so stark halte.

Teste am besten selbst ein wenig aus und beobachte, wie sich die Karten machen. Der Tauren bewirkt in meinen Augen oft zu wenig als 4 Mana-Karte und eigentlich haben wir genug Heilung im Deck, dass wir nicht noch eine ganze Karte in Form von Verbotene Heilung darein investieren möchten.

Hier noch ein paar Möglichkeiten, die ich mir vorstellen könnte:

Greedy:
Ysera
Sen’Jin Shildmasta oder Refreshment Vendor oder Infizierter Tauren
Emporer Thaurisan

Etwas schneller:
Argent Squire
Feendrache
Blessing of Kings

Aber ist alles nicht so leicht nur im Kopf zu basteln. Probieren geht über studieren. 😉

Hey Kyouma,
Habe mir mal das Deck nachgebaut , musste aber leider 3 Änderungen vornehmen weil mir die Karten fehlen.
Frostschlund -> Feendrache
Cairne Bluthuf -> Infizierter Tauren
Ragnaros der Lichtfürst -> Verbotene Heilung

Was hältst du von den Karten oder hast du eher einen anderen Vorschlag?

Werde dich auch mal adden um mir das Deck in Aktion anzuschauen .

Mit freundlichen Grüßen
Zestos

Hallo Kyouma,
vielen Dank für diesen sehr ausführlichen Guide. Ich werde dich mal zu meiner Freundesliste adden. 🙂
LG…
Lutz

Hey Leute!
Erstmal danke für die positive Rückmeldung. Wer will, kann mich natürlich gerne hinzufügen und jederzeit zuschauen, allerdings wäre es mir Recht, ihr schreibt mich dann auch mal an, sagt woher ihr auf meinen Account kamt, etc. Ansonsten fällt es mir in letzter Zeit doch manchmal etwas schwer, bei meiner wachsenden Freundesliste durchzublicken. Und wenn ihr mich hinzufügt ohne überhaupt mal zuzuschauen oder Kontakt mit mir aufzunehmen, macht das auch nicht viel Sinn (, haben nämlich manche).

Ich habe den Guide nun endlich noch mit ein paar Videos erweitert, hoffe, kann den Interessierten damit etwas helfen. Die letzten paar Tage hat mir Hearthstone mit diesem Deck Spaß gemacht wie lange nicht mehr. Ich konnte konstant zwischen Rang 100 und 500 gut mitspielen und habe zum Ende der Season zumindest eine ganz kleine Chance darauf, vielleicht einen Top 100 Finish zu schaffen. Dieser Reno Pala hat sich somit so ziemlich zu meinem Lieblingsdeck aller Zeiten entwickelt und verbindet Spielspaß und Spielstärke wie kaum eines meiner Decks zuvor.

@DerImperator
Du hast absolut Recht. Gegen Aggro ist nur mit etwas Glück etwas zu holen, aber unmöglich ist es nicht. Da heißt es dann eben besser spielen als der Durchschnitts-Schamane um seine Winrate selbst in diesem Match Up akzeptabel zu halten.

Sehr Interessantes Deck, verfolge es schon länger. Bis auf das man gegen Aggro-Decks eine gute Starthand braucht , ein sehr solides Deck. Daumen hoch!

Hmm, sieht doch seht interessant aus. Da der Paladin auch meine liebste Klasse ist, werde ich das Deck gleich mal ausprobieren.
Wer dich auch mal in meine List adden, könnte evl. sehr interesant sein dir mal über die virtuelle Schulter zu schauen.

Wow danke Dir für die schnelle Antwort, hab mein Deck angepasst und funktioniert schon besser. Dann werde ich dich einfach mal in hearthstones adden, dankeschön:)

Grüß dich!
Das Deck hat es wie viele meiner Decks gegen Aggro grundsätzlich nicht leicht. Das beste Mittel um zu bestehen, ist es möglichst früh auf dem Board mitzuwirken, was nur mit einem ordentlichen Draw möglich ist. Da sich Decks, die ich regelmäßig spiele genau wie die Meta stetig im Wandel befinden, habe ich ein kleines Update auf meine aktuelle Version gemacht, die dank Säurehaltiger Schlamm und Scharlachrote Fanatikerin evtl. noch einen Tick besser funktioniert. Gameplay-Videos habe ich auch ein paar hinzugefügt von letzter Season. Mehr wären wohl wünschenswert, aber bin leider die Tage ausnahmsweise seit Langen mal nicht so viel am Hearthstone spielen.

Wenn du dich aber wirklich noch mehr für das Deck interessierst, kannst du mich auch ruhig im Battle net hinzufügen und mal ein paar Runden zuschauen. Im Zweifelsfall einfach nachfragen und anschreiben. Hier der Battletag: Kyouma#2498

Lieben Gruß!

Hey Kyouma,
Cooles Deck, habe mir bis auf den Frostschlund das Selbe Deck erstellt und diesen durch den Schildmeista von Sen’jin ersetzt. Nur habe ich enorm Probleme mit dem Deck gegen die Aggro decks zu bestehen weil es einfach im early game zu langsam für mich ist und Reno dann bei Runde 6 noch nicht auf der Hand ist. Wie gewinnst du gegen aggro decks? Über ein Gameplay würde ich mich echt freuen:)
Lg Backyard20

Schreib einen Kommentar!

Bitte melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen