DeckGolem kommt! Besserer Meta Report und Deck-Archetypen für Deck-Autoren

Hearthstone - Kartenjongleur

Der regelmäßig erscheinende Meta Report ist ein wichtiges Element unserer Seite.

Wir haben uns überlegt, wie wir den Meta Report übersichtlicher und nützlicher gestalten können und dabei auch Decks von anderen Deck-Autoren leichter und in größerer Zahl als bisher sichtbar machen können.

In diesem Artikel möchte ich euch daher  /u/DeckGolem vorstellen, eine gnomische Erfindung im Auftrag von HearthstoneHeroes.de!


Unser DeckGolem ist ab sofort dafür zuständig, dass es die wichtigsten Decks jeder Meta auch in unserem Deck-Verzeichnis gibt. Eva wird dann im Meta-Report die Decks von DeckGolem verlinken, statt das Deck händisch im Deck Builder zu basteln und diesen zu verlinken.

Das hat mehrere große Vorteile!

Zum einen hilft dies, dass sich Decks der aktuellen Meta auch zuverlässig in unserem Deck-Verzeichnis finden lassen.

Zudem können Decks so leichter diskutiert werden. Wer etwas Deckspezifisches loswerden will und z.B. Tipps parat hat, kann dies im Deck Guide als Kommentar schreiben. Bisher ging das nicht.

Auch können wir ein Changelog im Deck Guide hinzufügen und sonst noch spezifische Infos dazu packen, was bei einem Link zum Deck Builder nicht möglich ist.

Warum ist das für Deck-Autoren gut?

Ein Deck Guide von DeckGolem wird immer nur eine sehr kurze und rudimentäre Beschreibung der Spielweise enthalten. Dadurch kann er einem guten Deck Guide von echten Autoren niemals das Wasser reichen.

In Deck Guides von DeckGolem werden zudem ähnliche Decks von anderen Autoren angezeigt. Wenn ihr also ein Deck erstellt habt, das den selben Archetyp hat und dies beim Bearbeiten eures Deck Guides angebt (neu), stehen die Chancen sehr gut, dass euer Deck im Deck Guide von DeckGolem empfohlen wird.

Leser finden so leichter ähnliche Decks und Tipps zur Spielweise und Deck-Autoren haben eine zusätzliche Möglichkeit ihre Decks sichtbarer zu machen.

Im Meta Report selbst fallen die ähnlichen Decks dafür erstmal raus. Das war immer nur eine beschränkte Sichtweise und das neue System sollte deutlich flexibler sein.

Hinweis: Das Zuweisen von Archetypen geschieht auf Vertrauensbasis. Technisch ist es möglich, einem Fun Control Hunter den Archetyp „Midrange Hunter“ zuzuweisen. Dies reduziert aber den Mehrwert des Features gewaltig. Falls Deck-Autoren dieses Feature missbrauchen sollten, werden wir diese Option im schlimmsten Fall für den jeweiligen Autor komplett deaktivieren, sodass er selbst bei passenden Decks keine Möglichkeit mehr hat, diese auf diesem Weg zu promoten.

Auf gehts, Deck-Autoren! Geht jetzt in eure Decks (eine Liste findet ihr in eurem Profil), dort auf Bearbeiten klicken und den Archetyp zuweisen (sofern der Archetyp bereits existiert, die Auswahl wird permanent erweitert).

TL;DR

  • Für Top Decks aus der aktuellen Meta erstellt /u/DeckGolem nun regelmäßig Deck Guides.
  • Im Meta Report werden diese Deck Guides verlinkt, statt wie bisher auf den Deck Builder zu verweisen.
  • Deck-Autoren können ihre Decks ab sofort einem Archetyp zuordnen (sofern der Archetyp bereits vorhanden ist).
  • In Decks von DeckGolem werden Decks anderer Autoren zum selben Archetyp angezeigt.
  • Ein Deck von DeckGolem hat kaum Guide-Text und dient in erster Linie als Deckliste mit Links zu Decks anderer Autoren.
  • „Ähnliche Deck“ fällt dafür im Meta Report weg, damit dieser übersichtlicher wird.

PS: Folge uns auf Facebook, Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Veröffentlicht in: News

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare zu "DeckGolem kommt! Besserer Meta Report und Deck-Archetypen für Deck-Autoren"

Deck-Guides zu aktualisieren, um den Archetyp einzutragen macht momentan für viele doppelt Sinn, da die Kartenänderungen (Nerfs) jetzt live sind und das Ranking vieler Decks negativ beeinflussen.

Hier findet ihr die Auswertung der Umfrage, wie stark die Nerfs die Decks treffen. Dabei seht ihr auch, wie viele Decks im Deck-Verzeichnis betroffen waren. Bezüglich des Nerfs nehmt ihr optimalerweise das hier verlinkte Thema.

Zu Fragen oder Feedback zu Deck-Archetypen oder dem DeckGolem postet gerne hier!


Hey @dennis,

erstmal vielen Dank für diese tollen Neuigkeiten und die ganze Arbeit, die Ihr euch immer wieder macht.
Ihr habt meinen vollen Respekt und ein ganz großes Lob an euch!

Ich habe bereits meine Deck-Guides bearbeitet/aktualisiert und die Archetypen verpflegt. Beim Face Hunter konnte ich noch keinen Archetyp „Aggro Hunter“ oder dergleichen hinterlegen. Aber hier hast du ja bereits geschrieben, dass die Datenbank permanent erweitert wird. 😊

Werden zukünftig die Archetypen auch direkt in der Deckliste angezeigt, neben den Viewerzahlen, Bewertungen usw.?
Dies wäre sonst ein kleiner Vorschlag von mir, damit man als Leser im Vorab weiß, welchen Typ an Deck-Guide man sich anschaut.

In mehreren Fällen ist es nämlich aus den Guide-Namen/Titeln nicht ersichtlich, welches Typ Deck beschrieben wird.

Viele Grüße,
Terpentin300


Danke für das Lob Terpentin! Das freut uns sehr.

Ja, stimmt. Aus manchen Titeln geht das tatsächlich nicht hervor und das Anzeigen im Deck-Guide wäre hier durchaus sinnvoll!

Werden zukünftig die Archetypen auch direkt in der Deckliste angezeigt, neben den Viewerzahlen, Bewertungen usw.?
Terpentin300

Im Deck-Verzeichnis ist das schwieriger. Hier müssten die möglichen Archetypen vollständig genug zur Auswahl haben, damit das nicht zu „unfair“ wird wenn viele Decks diese Möglichkeit nicht wahrnehmen können. Da bin ich mir nicht sicher, ob wir da in den kommenden Wochen/Monaten hinsteuern (mehr zu den Gründen unten).

Falls dem aber so ist, ist es definitiv eine Überlegung wert. Bis dahin ist es imo aber „fairer“, wenn jeder Deck-Autor die selben Möglichkeiten hat und es über den Titel nach eigenen Vorlieben gestaltet.

Aber hier hast du ja bereits geschrieben, dass die Datenbank permanent erweitert wird.
Terpentin300

Ja, worauf ich im Artikel nicht explizit eingegangen bin, aber für Power-Guide-Schreiber wie dich interessant sein dürfte:

Wir pflegen keine Liste von Archetypen sondern diese ergeben sich aus den verfügbaren Deck-Guides von u/DeckGolem. Sprich wenn kein Deck-Guide vorhanden ist, steht der Archetyp nicht zur Auswahl.

Neue Deck-Guides (und damit Archetypen) fügt unser DeckGolem immer zu Tier 1 und Tier 2 Decks aus jedem Meta Report hinzu (evtl. später auch zu Tier 3, das ist aber alles sehr aufwendig und da sind wir noch nicht 100% sicher ob wir das zeitlich schaffen können).

Daher wächst diese Liste eher langsam und ist nicht beliebig ausbaubar (aka wird u.U. nie vollständig genug alle erwähnenswerten Archetypen enthalten).

Ich hoffe das erklärt den Hintergrund ein bisschen.

Vielleicht hätten wir da auch nicht „Archetyp“ als Begriff dafür nehmen sollen sondern es erstmal als „DeckGolem-Verknüpfung“ o.ä. bezeichnen sollen. Archetyp ist da vielleicht etwas irreführend für das was das Feature eigentlich ist.


Bitte melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen